U11 Brinkumer SV
U11 Brinkumer SV
bsv.ist mein.de

 

 

 

"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben"

 

 

(Fritz Walter)

Aktuelles

2 weitere Erfolge führten zum souveränen Meistertitel ohne Punktverlust !!!!

 

Gegen OT Bremen machten wir es uns in der 1. Halbzeit sehr schwer. Wir bestimmten die Partie, aber unsere Abschlüsse waren nicht zwingend genug. So stand es zur Halbzeit nur 1:0.

In der 2. Hälfte machten wir es aber deutlich besser und der nötige Zug zum Tor und das bessere Zusammenspiel führten dann doch noch zu vielen Toren und zu einem hohen Sieg. Am Ende stand ein 10:1.

Im letzten Punktspiel gegen die 1.D von AGSV wollten wir den bereits sicheren Meistertitel in der Meisterschaft mit einem tollen Spiel bestätigen. Das taten wir dann auch. Bereits zur Halbzeit stand es 6:1 und es wurde gut Zusammengespielt, aber der 2. Durchgang war dann teilweise richtig stark und es waren Spielzüge zum Zunge schnalzen dabei. Toll herausgespielte Tore die zur Begeisterung führten und die Meisterschaft toll beendeten.

Denn wir gaben keinen einzigen Punkt ab und mit 50:5 Toren konnten wir mit vielen hohen Siegen überzeugen. Von den 5 Gegentreffern fielen 3 nach Standards wonach wir lediglich 2 Gegentreffer aus dem Spiel heraus kassierten.

Tolle Leistung Jungs, auch wenn wir nicht in der Klasse gespielt haben wo wir hin gehören.

Aber größtenteils musste man sich gegen 2 Jahre älteren Jungs und noch ältere Mädchen messen und den körperlichen Nachteil oft kompensieren, was aber sehr gut gelang.

 

OT Bremen III - U11 = 1:10

U11 - 1.D AGSV = 12:1

Testsieg gegen TUS Sudweyhe

 

Nachdem Sudweyhe eine sehr gute Saison spielte luden Sie uns zu einem Testspiel ein.  Sie begannen auch sehr gut und überzeugten durch Kampf und Laufbereitschaft. Denn es dauerte bis zur 18. Minute bis für uns das 1:0 fiel. Nach dem Tor kamen meine Jungs aber noch besser ins Spiel und wir dominierten die Partie. Auch unsere beiden ausgeliehenen 05er Leon und Ryan konnten unter Beweis stellen das Sie schon gut mithalten können. Denn beide trugen sich in die Torschützenliste ein. Sudweyhe kam noch einmal gut auf als wir unsere Mannschaft komplett umstellten und es dauerte bis sich alle auf Ihren neuen Positionen zurecht fanden.

Am Ende gewannen wir verdient die Partie.

 

TUS Sudweyhe - U11 = 4:10

Mit 2 Siegen den Vorsprung in der Meisterschaft ausgebaut

 

Zuerst ging es gegen CSV die außerhalb der Wertung mitspielen, da die Hälfte der Mannschaft aus dem Jahrgan 2001 besteht und damit sogar 3 Jahre älter sind als unsere Jungs. 

Von Beginn an bestimmten wir das Spiel und gingen auch folgerichtig in Führung. Trotz des Alters-und des Größenunterschieds ließen sich die Jungs nicht beirren und das Spiel ging nur in eine Richtung. Wir schossen gleich 6 Tore in Halbzeit 1 und bekamen unser erstes Gegentor in der Saison nach einem Konter. 

Halbzeit 2 das gleiche Bild. Unser Torwart bekam nicht viel zu tun und wir erspielten uns viele Torgelegenheiten. Am Ende stand ein 11:2 und ein hochverdienter Sieg der noch höher hätte ausfallen können.

Im Topspiel gegen Eiche Horn fingen wir an wie die Feuerwehr. Erster Torabschluss nach 12 Sekunden. Dann Ecke für uns. Alle rückten sehr weit auf und Eiche erwischte uns Eiskalt mit einem schnellen Konter, der zum 0:1 führte. 

Damit gerieten wir das erste mal in Rückstand. Spielerisch waren wir allerdings deutlich stärker. Eiche zog sich sehr weit zurück zu einem Abwehrbollwerk und setzte seine schnellen Jungs immer wieder bei Kontern in Szene.

Trotz deutlichem Ballbesitz fiel uns zu wenig ein zum Abschluss zu kommen. Tiefstehende Horner machten es uns schwierig. Aber in der 11. Minute kamen wir endlich zum Ausgleich. Yunus konnte mit schönem Bogenschuss ins lange Eck für uns treffen. Anschließend konnten wir beste Gelegenheiten nicht zum Führungstor nutzen. 

2x frei vorm Tor und 1 Pfostentreffer trugen dazu bei das es weiterhin 1:1 stand. 

Aber in der 21. Minute gingen wir dann in Führung. Ein absichtliches Handspiel des letzten Mannes, was nur mit Gelb bestraft wurde, nutzte Jonas beim 9m zum 2:1.

Die ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte spielten wir behäbig und mit wenig angagement und zu wenig Laufbereitschaft. Zur Folge hatte es 2 weitere Konter die ebenfalls Eiskalt genutzt wurden und das Spielgeschehen vollkommen auf dem Kopf stellte und nicht ansatzweise dem Wiederspiegelte was auf dem Platz geschah. Es erinnerte ein wenig an Deutschland gegen Polen. Brinkum macht das Spiel und Eiche die Tore. 

Aber der Rückstand weckte uns dann wieder auf der Wille das Spiel wieder zu drehen war groß. Denn im direktem Gegenzug vom 2:3 machte Ben das 3:3 und nur 4 Minuten später konnte Lauritz den Siegtrefffer mit sattem Schuss unter die Latte für uns erzielen.

Alles in einem war es ein hochverdienter Sieg der aber nicht zwingend genug war. Eiche machte aus wenig Chancen 3 Tore und wir aus geschätzten 75% Ballbesitz und deutlichem Tochancenplus viel zu wenig.

Dies gilt es nun weiter zu verbessern.

 

U11-CSV =11:2

TV Eiche Horn-U11 = 3:4

U10 siegt gegen die Jahrgangsälteren Jungs von der SG Findorff

 

Von Beginn an Übernahmen die Jungs die Kontrolle des Spiels und erspielten sich viele Chancen. In der 8. Minute war es dann soweit. Fabi könnte mit sattem Schuss einnetzen und den Knoten lösen. Nach schöner Kombination konnte Leon zum 2:0 erhöhen, ehe Alex  mit hartem Schuss zum Halbzeitstand von 3:0 erhöhte.

Wir spielten nahezu komplett auf ein Tor und hätten auch schon deutlicher führen können.

In der 2. Hälfte ging es genauso weiter und es ging in nur eine Richtung. Nach weiter vielen vergebenen Chancen traf Karim mit tollem Schuss ins lange Eck zum 4:0.

Das 5:0 war dann Marke "Amateur Tor der Woche".

Flanke von Links und Silas liegt mit Fallrückzieher in der Luft. Der Ball fliegt an den Pfosten und kommt direkt zu ihm zurück und er schiebt den Ball über die Linie. Tolles Tor.

Am Ende bleibt es dann beim 5:0 und wir blieben ohne Gegentreffer.

Spielerisch ein sehr gutes Spiel das hochverdient aber nicht hoch genug gewonnen wurde.

Turniersieg in Bremen Nord mit 42:2 Toren

 

Am Spielfreien Wochenende nutzten wir die Chance um noch mal in der E Jugend ein Turnier zu spielen. Der 1. FC Burg lud ein und man spielte in einem 10 Mannschaften Teilnehmerfeld.

In unserer Gruppe trafen wir auf die 1. und 3.E von Burg, auf die 1.E von Bremen Walle und auf die 1.E von VSK Osterholz Scharmbeck.

 

Gleich im ersten Spiel setzten wir ein Zeichen und spielten Burg an die Wand. Tolles Kombinationsspiel und viele Torabschlüsse führten zum 10:0 in 14 Minuten.

Gegen Bremen Walle machten wir da weiter wo wir gegen Burg aufhörten. Mit einem weiteren 10:0 führten wir die Gruppe deutlich an. Burgs dritte Mannschaft war gewarnt und sie leistete wesentlich mehr Gegenwähr und war Zweikampftechnisch deutlich engagierter.

Aber auch dieses Spiel gewannen wir ungefährdet 3:0.

Osterholz war dann der einzige Gegner der uns richtig forderte. Durch die deutlichen Siege zuvor gingen wir nicht mit vollem Engagement zu Werke. Zur Folge hatte das wir unser erstes Gegentor bekamen. Aber auch dieses machten wir. Nach Rettungsversuch mit Kopf, fand der Ball den Weg ins falsche Tor. Und mit sattem unhaltbaren Schuss ins lange Eck gerieten wir sogar mit 0:2 in Rückstand. 

Aber wer dachte das Ding war verloren, wurde enttäuscht. Mit toller Moral drehten wir das Ding und schossen in 4 Minuten noch 3 Tore. Den Siegtreffer kurz vor Abpfiff. Toll gekämpft und das Spiel verdient gedreht.

So zog man mit 26:2 Toren und 12 Punkten ins Halbfinale.

Dort trafen wir auf Aumund Vegesack. Auch hier konnten wir voll überzeugen und zogen mit einem deutlichen 8:0 ins Finale ein.

Im Finale trafen wir dann auf Lesum, die Osterrholz im 9m Schießen bezwingen konnten.

Aber selbst im Finale dominierten wir nach belieben und auch das Finale konnten wir im schwach besetztem Turnier klar und deutlich mit 8:0 gewinnen und schossen somit in 6 Partien 42 Tore !!!

 

Das macht Lust auf mehr und Glückwunsch an die Jungs für den 1. Turniersieg der neuen Saison.

Am Ende ging uns die Luft aus

 

Gegen Union die mit dem älteren Jahrgang antraten, starteten wir sehr stark und kamen durch tolles Zusammenspiel und gutes Zweikampfverhalten zu einem 3:0 Vorsprung, ehe Union Aufstellung und Einstellung änderte. Denn ab der 15. Minute kam Union deutlich besser ins Spiel und drehte auf. Durch den Anschlusstreffer angetrieben nahmen sie jetzt das Heft, das wir bisher fest unserer Hand hielten, in die Hand.

Kurz vor der Pause schenkten wir ihnen den Ausgleich und somit war die Führung dahin. 

In der 2. Hälfte machte sich dann der große Kampf aus der ersten Hälfte bemerkbar. Spielerisch waren wir das bessere Team, aber körperlich ließen wir nach und Union nutzte nun besser Ihre körperliche Überlegenheit. Am Ende war das Ergebnis dann leider deutlicher wie es eigentlich war.

 

U10-Union II=3:9(3:3)(0:6)

Tabellenführung souverän verteidigt

 

Am 2.Spieltag trafen wir auf die 4.D von Findorff. Wer aber dachte das es ein Selbstläufer wird wurde enttäuscht. Denn Findorff war deutlich stärker als Buntentor und machte es uns deutlich schwerer. 

Wir bestimmten zwar deutlich das Spielgeschehen und hatten mehr Ballbesitz und Torchancen, aber Findorff gab nie auf und war auch im Zweikampf gut aufgestellt. 

Wir spielten aber tolle und schnelle Kombinationen und kamen so immer wieder zu vielen Torchancen. Leider konnten wir nicht jede Chance in Tore ummünzen, aber wir konnten zur Halbzeit schon einen komfortablen Vorsprung für uns verbuchen.

Wir erspielten uns auch in der 2.Hälfte viele Chancen und tauchten immer wieder allein vorm Torhüter auf, aber wir ließen noch viele Chancen liegen. 

Defensiv standen wir sehr gut und ließen nicht viel zu und so sind wir auch in der zweiten Partie ohne Gegentreffer geblieben.

 

U11-SG Findorff= 7:0 (4:0)(3:0)

Guter Start der U11 in die D Jugendsaison

 

Nach sehr kurzer Vorbereitungszeit, da viele bis zum Ende der Ferien ihren Urlaub in der Sonne genossen, hatten wir nur sehr wenig Zeit die Jungs auf die neuen Regeln und die Spielfeldgrösse zu gewöhnen.

 

aber mit 2 kurzfristig geplanten Testspielen, konnten wir uns wenigstens ein bisschen vorbereiten.

 

Gegen die starke Truppe der U12 von Verden spielte man in 3 Durchgängen einen sehr guten den man gewann, einen Durchgang wo man noch gut gegen hielt und einen schwachen wo am Ende verständlicherweise auch die Luft fehlte, da man zu der Zeit noch kein einziges Training mit dem kompletten Kader durchführen konnten und wir auch nur mit 9 Spielern antraten, und somit ohne Auswechselspieler, keinem Spieler eine Verschnaufpause gönnen konnten.

4 Tage darauf spielten wir gegen die U11 von Dörverden. Auch hier 3 Durchgänge um einiges zu testen und um viele Positionen zu probieren.

Bis 10 min vor Schluss führten wir 5:0 ehe wir aufhörten zu spielen und den Gegner mit einem Gastgeschenk unserer Abwehr ins Spiel kamen ließen. Denn 2 sehenswerte Distanzschüsse von Dörverden fanden anschließend noch den Weg ins Tor und am Ende wurde es nochmal knapper als gedacht. Auch hier konnten wir nicht das ganze Spiel bis zum Ende auf hohem Niveau spielen und auch hier fehlte es an Ausdauer.

 

Deshalb hauten sich alle nochmal in den anstrengenden extra Einheiten rein und es wurde nochmal ordentlich an der Grundlagen Ausdauer gearbeitet.

 

Dann ging es endlich wieder los. Unser erstes Spiel als D Jugend Stand an. Gegner war die U13 von ATS Buntentor.

Leider kam auch in diesem Jahr der Verband meinem Wunsch nicht nach und wir müssen in der 6.KK anstatt in der 4.KK zu starten.

Da unsere ersten beiden D Jugend Mannschaften in der 2. und 3. KK spielen war nur max. die 4. möglich, aber dies verwerte uns der Verband leider. 

Das wir aber allemal die Qualität besitzen höher zu spielen sah man dann in unserer 1. Partie.

Denn wir waren Buntentor in allen Belangen überlegen. Die Jungs setzten vieles gut um und wenn man was zum meckern suchen möchte dann kann man nur eins ansprechen. Denn auch wenn das Ergebnis deutlich ist, hat man jede Menge Torchancen ausgelassen und man hätte noch deutlich mehr Tore schießen können, wenn nicht müssen.

Da es aber das 1. Spiel war, muss es ja auch was zu verbessern geben ;-)

 

U11-U13 ATS Buntentor = 12:0 (7:0)(5:0)

 

 

Saisonfazit U10

 

Wir können mit der Saisonder U10 sehr zufrieden sein, denn wir sicherten uns den Vizetitel in der Meisterschaft hinter Werder die wir trotz Sieg den Vortritt  lassen mussten.

Wir verloren lediglich die allererste Partie gegen die Jahrgangsältere 1.E vom BSC Hastedt. 1 unentschieden gegen die 1.E von OT Bremen standen 8 Siege gegenüber. zudem stellten wir in der Liga die Offensivstärkste Truppe aller E Jugend Mannschaften, aller Staffeln. Im Schnitt waren wir mit 9 Treffern das treffsicherste Team.

 

Im Pokal schafften wir zum 2. mal in Folge den Sprung ins Finale, und das als jüngerer Jahrgang !!!

 

Und auch im Hallenpokal machten wir auf uns Aufmerksam und schafften ebenfalls als jüngerer Jahrgang des U11 Hallenpokals den Sprung bis ins Finale und schlossen mit dem 6. Platz ab. Auch hier wurden die Erwartungen übertroffen.

 

Alle Kinder konnten sich gut weiter entwickeln und auch bei den Bundesliga Turnieren in Unna und Verl konnten wir zeigen das wir zumindest teilweise mit den gaaanz großen gut gegenhalten können. VFL Wolfsburg konnt man in Unna schlagen und in die Goldrunde einziehen und in Verl beim internationalen Turnier der extra Klasse verpasste man die Goldrunde denkbar knapp. Man traf auf Hannover 96, Bayer Leverkusen, Bielfeld, Darmstadt, und Kolding (Dänemark).

In der Silberrunde erzielte man dann noch einen guten 5.Platz.

 

Bestätigung unserer Arbeit erhielten wir dann vom Stützpunkt Bremen Stadt. Denn nach dem Sichtungsturnier in Findorff, wo wir erst im Finale gegen Werder im 9m schießen gestoppt wurden, wurden gleich 6 Jungs zum Auswahltraining eingeladen. Nach dem drittem Training kam es dann zur Entscheidung wer am DFB Talentförderungsprogramm teilnehmen darf. Und ein überragendes Ergebnis erhielten wir in Brinkum. Denn alle 6 eingeladenen Jungs schafften den Sprung ins Team vom Stützpunkt Bremen Stadt. Ob es bei den 6 bleibt oder evtl. noch ein 7. dazu stößt, entscheidet sich im September. Denn dann bekommt unser Kapitän auch noch die Chance, da er beim Sichtungsturnier aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen konnte und nachgesichtet wird.

 

 

Alles in einem eine sehr gute Saison. Nun werden wir uns 4 Wochen erholen und dann geht es mit 2 Neuzugängen wieder los. Dann müssen wir uns nur noch gegen Jahrgangsältere Mannschaften in der D Jugend, mit einer Menge neuer Regeln behaupten.

Saisonfazit U9

 

Die U9 lieferte eine Saison mit Höhen und Tiefen. Das größte Problem war aber das wir die Saison mit nur 8 Jungs spielen mussten und so bei dem ein oder anderen Spiel aufgrund dessen unsere Probleme hatten. Aber trotzalledem lieferten wir in der Meisterschaft eine gute Leistung wo uns in den letzten beiden Wochen erst die Luft aus ging und man noch 2 Niederlagen hinnehmen musste. Aber mit einem guten 3. Platz mit 7 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen, wurde das Ziel erreicht.

 

Im Pokal hatten wir leider in der 2. Runde Lospech und wir flogen gegen die Auswahltruppe von Werder Bremen aus dem Wettbewerb.

 

Die Hallenrunde verlief leider ein wenig enttäuschend und hier wurde das Ziel verfehlt.

 

Aber aufgrund der dünnen Personaldecke haben wir trotzdem eine gute Saison gespielt und wir konnten beim letzten Termin, beim Turnier in Hasbergen, nochmal mit einem Turniersieg glänzen, und zeigen das viel Potenzial vorhanden ist

Demnächst:

 

 

Testspiel:

 

Samstag, 04.03.15

U11-U12 BSV

Beginn: 17.00 Uhr

 

Testspiel:

 

Sonnttag, 08.03.15

U11-VFB Oldenburg

Beginn: 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

    

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlights in dieser Saison:

 

 

U10 Nordchampionscup in Brinkum

 

U10 Hallenturnier Unna

 

U9 Hallenturnier Mönninghausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© René Rabe

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.