U11 Brinkumer SV
U11 Brinkumer SV

Rückblick Saison 2012/2013

 

Unsere U9 hat eine nahezu perfekte Saison gespielt und die Erwartungen weit übertroffen.

Man spielte schon eine top Qualifikation wo man sich lediglich Werder geschlagen geben musste.

Souverän zog man in die höchste Liga ein und auch dort konnten wir weiter eine überragende Saison spielen. Alle Spiele die man gewann (alle bis auf eins) gewannen wir mit mindestens 5 Toren unterschied und erst im vorletzten Spiel mussten wir uns knapp Werder geschlagen geben. Auch die Meisterschaft schlossen wir als Zweiter ab und somit wurden wir ein toller Bremer Vizemeister. In der gesamten Feldrunde konnte uns nur Werder schlagen.

 

Das wir aber auch Sie schlagen können zeigten wir in der Halle. Da konnten wir Sie sogar gleich zwei mal schlagen und wir wurden überragend Bremer Hallenmeister.

Auch im Pokal konnten wir nur von einer Mannschaft gebremst werden. Auch hier wurde man Vize im Pokal

Zu diesen tollen Erfolgen kamen noch 10 Turniersiege. Unteranderem gewannen wir 2 Großturniere mit Internationaler Beteiligung in Emden und Goldenstedt.

 

In der nächsten Saison geht es "leider" nur in Staffel B1 weiter. Unser Wunsch wurde nicht erhört.

Aber mit einer tollen Qualifikation werden wir den Verband zwingen uns in die Staffel A zu lassen ;-) Auch wenn wir jüngerer Jahrgang sind

23.06.2013

 

Traurig, aber ein gutes Pokalfinale abgeliefert

 

Am Ende der Saison stand nochmal ein richtiges Highlight an, das POKAL - FINALE !

 

Und wir begannen sehr gut. In den ersten 7-8 Minuten kamen wir zu guten Torgelegenheiten und bestimmten das Spiel, aber der starke Torwart von Werder machte leider alles zu nichte und hielt den Kasten sauber.

Wie man es richtig macht zeigte dann Werder. Quasi mit Ihrer ersten richtigen Torchance, als sich der Angreifer gut durchsetzte und mit sattem Schuss abschloss und das 0:1 erzielte. Aber wir steckten nicht auf und spielten ebenfalls weiter nach vorne.

Es folgte ein ausgeglichenes Match mit Chancen auf beiden Seiten. Einige Fouls brachten uns immer wieder gute Freistossmöglichkeiten, wo wir immer gefährlich waren, aber kein Tor erzielten.

In der 17. Minute bekam Werder ein Freistoss zugesprochen. 2 meiner Jungs liegen auf dem Boden und der Torwart steht am Pfosten um gleich seine Mauer zu stellen. Plötzlich führt der Angreifer den Freistoss auf´s leere Tor aus und netzt natürlich ein- .... und was macht der Schiri ???? Er gibt das Tor ! Nicht sein Ernst oder ??? Leider doch. Keiner Verstand warum !

Als ich nett ;-) den Schiedsrichter darauf ansprach wie er das Tor geben kann, sagte er mir nur "schnell ausgeführt" und verwies mich vom Platz !!!! Aber doch nicht 10 Meter vor dem Tor und ohne die Chance eine Mauer zu stellen oder den Torwart wenigstens in die Mitte sich stellen zu lassen. Das mussten wir erstmal verdauen.

 

Kurz vor Halbzeit Pause noch eine Riesen Chance für uns. Ein toller Freistoss, aber der Keeper reckt sich und lenkt den Ball mit den Handspitzen an die Latte, Pech gehabt.

 

In der zweiten Hälfte besprachen wir das und alle waren geschockt und sauer über das gegeben Tor, doch wir wollten nochmal richtig Gas geben und nochmal alles aus uns rausholen.

 

Wir spielten weiter nach vorne, aber Werder kam bereits in der 4. Minute der 2. Hälfte nach verunglückten Befreiungsschlag zum 0:3. Im Anschluss kamen wir zu 2 tollen Möglickeiten. Bei dem einen mal rettet das Lattenkreuz und beim zweiten mal geht ein satter Schuss knapp vorbei ans Außennetz. Darauf folgte noch ein Freistoss der an den Pfosten sprang, ehe wir dann doch zum Anschluss kamen. Ein weiter Freistoss der an Freund und Feind vorbei den Weg ins Tor fand. Alle opferten sich nochmal auf und versuchten weiter heran zu kommen. Aber Werder gelang kurz vor Schluss ein weiterer Trefer nach Konter und setzte den Schlusspunkt.

 

Wir haben zwar verloren, aber wir können sehr stolz sein. Wir haben Werder ein tolles Finale abverlangt und wir konnten spielerisch sehr gut mithalten. Was uns Werder noch vorraus hat, ist die Abgezockheit vor dem Tor und das nutzen der Torchancen. Wir hatten nicht weniger Torchancen, wir haben aber nicht soviel daraus gemacht. Aber auch der Torwart von Werder und das Alu ;-) haben Ihren Teil dazu beigetragen. Und wer weiß was passiert wäre wenn das Tor (was auch kein´s war) nicht gegeben worden wäre und wir damit dann zum 1:2 rangekomen wären. Wir haben ein gutes Finale gespielt und ich bin stolz auf meine Jungs !!!

 

U9 - SV Werder Bremen U9 = 1:4 (0:2)(1:2)

 

Es fehlten: Muhammed K.

 

Tore: Jonas

14./16.06.2013

 

Tolle Leistungen beider Mannschaften beim großen Turnier in Goldenstedt

 

Am Freitag machten wir uns mit einer Menge Gepäck und Anhänger auf dem Weg nach Goldenstedt um anschließend unser Camp inkl. Zelte und Pavillon aufzubauen.

Am Samstag ging es dann mit 6 Partien in der mit 10 Mannschaften bestückten Gruppe der Vorrunde los. Es gab 3 Gruppen, also 30 Mannschaften und eine Partie ging 12 Minuten.

 

Die U8 konnte 5 von 6 Partien gewinnen und stand bis zum letzten Spiel auf Platz 1 der Vorrunde. Aber am Ende des Tages mussten Sie sich doch dem VFL Oythe geschlagen geben. Am Ende stand ein Platz 2, 15 Punkte und 16:8 Tore. Immerhin zu diesem Zeitpunkt die am zweitmeisten geschossenen Tore von allen 30 Mannschaften.

 

Die U9 gewann am ersten Tag alle Partien und setzte sich oben fest mit 18 Punkten und einem mit Abstand bestem Torverhältnis von 49:5 Toren in 6 Partien

 

Nach einer etwas zu kurzen Nacht ;-) ging es dann um 9 Uhr weiter. Zuerst die 3 letzten Vorrundenspiele und dann wenn man sie erreicht, die Finalrunde.

 

Die U8 begann mit einem unentschieden, ehe man sich äußerst knapp dem FC Burg geschlagen geben musste. (10 Sekunden vor Schluss viel das einzige Tor und zuvor hatten wir 2 super Möglichkeiten).

Die letzte Partie gewann man dann wieder und am Ende stand aber ein immer noch sehr guter 3.Platz, womit man in das Achtelfinale einzog und gegen einen anderen Gruppendritten spielte.

 

Die U9 gewann noch 2 Partien, bevor man sich in der letzten Vorrunden Partie geschlagen geben musste. Hier stimmte weder Einsatzwillen noch Laufbereitschaft.

Aber es kam zum richtigen Zeitpunkt. Man gewann die Vorrunde und spielte somit gegen einen Gruppenfünften im Achtelfinale.

 

Das Achtelfinale der U8 war super. Sie hatten das schlechte Los gezogen und gegen den aktuellen U9 Kreismeister aus Diepholz, Mörsen Scharrendorf gespielt. Aber mit einer tollen Mannschaftsleistung und riesen Willen, wobei die gesamte Mannschaft fightete bis zum umfallen, hielt man 10 Minuten die Null. Erst in den letzten Minuten konnte Mörsen die Tore erzielen. Aber die Jungs spielten weiter nach vorne und erzielten den hochverdienten Treffer. Man verlor zwar 1:3, aber man verabschiedete sich mit einer tollen Leistung.

 

Die U9 gewann Ihr Viertelfinalspiel 6:0 gegen Mörsen 2. Im Viertelfinale traf man auf den Gruppensieger der Gruppe A Vechta. Hier konnte man eine gute Leistung abrufen und mit 4:1 gewinnen. Im Halbfinale traf man auf Bethen. Man domnierte das Spiel und zog verdient ins Finale ein. Das Gegentor fiel kurz vor Schluss.

 

Somit zog die U9 ins Finale ein und traf auf Falke Steinfeld. Ihrerseits Kreismeister aus Ihrem Gebiet. 2 tolle Spieler an Bord, wo es schwierig war Sie in den Griff zu bekommen. Nachdem Steinfeld druckvoll begann und zuerst noch die Latte streifte, ging der nächste Schuss erneut an die Latte. Von da fiel er dem Stürmer von Steinfeld auf den Kopf und es stand 0:1. Wir stellten leicht um und kamen nun auch besser ins Spiel. Muhammed konnte sich entscheidend durchsetzen und ins lange Eck zum Ausgleich einschieben. Danach gab es noch eine tolle Chance von Jonas. Der Fernschuss wird vom Torwart leicht touchiert und somit an den Pfosten gelenkt. Auch Steinfeld war immer saugefährlich und wir sahen ein tolles Finale auf hohem, ausgeglichenem Niveau. Ein gerechtes unentschieden. Das hieß es muss im 9m Schiessen der Turniersieger ermittelt werden. 3 Schützen aus jedem Team.

Jonas beginnt....... Toooor

Steinfeld schiesst.... Leander hält jaaaaaa, aber Wiederholung. Der Schiri hat den Ball nochnicht freigegeben.

Also nochmal. Steinfeld schiesst ..... und erneut gehalten Klasse Leander

Muhammed schiesst.... sicher verwandelt

Steinfeld....... trifft

Ali schiesst.... verschossen neeeeiiinnnn

Steinfeld schiesst.... treffer, aber wieder Wiederholung. Wieder nicht freigegeben.

Aber auch der zweite sitzt.

Nächster Durchgang:

Jonas schiesst...... wieder sicher

Steinfeld schiesst...... der gleiche wie im 1. Durchgang und Leander hält erneut

jaaaaaaaaaaaaaa Siiiiieeeeeeg !!!

 

Am Ende sprang ein toller 11.Platz für die U8 heraus und der Turniersieg für die U9

Ich bin sehr stolz auf beide Leistungen der Mannschaften. Beide hatten jeweils nur einen kleinen Hänger, aber insgesamt konnten beide Teams voll überzeugen.

 

Hat echt Spaß gemacht. Auch das drum herum und das Zelten war eine Runde Sache und ein toller Abschluss der Saison

01.06.2013

 

Ich bin stolz auf meine Jungs

 

Wir haben zwar das Meisterschaftsendspiel verloren, doch wir konnten zeigen das wir ein mehr als ernst zunehmender Gegner sind. Die erste Hälfte gestaltete sich sehr ausgeglichen. Die erste Chance hatten wir, aber den Schuss von Ali konnte der Torwart von Werder halten. Werder ging dann in Führung. Ein abgewehrter Ball von Leander, prallt direkt einem Werder Spieler vor die Füße und der schoss ihn ins leere Tor. Danach hatten wir noch eine Doppelchance zum Ausgleich. Aber der starke Torhüter von Bremen hielt den Kasten sauber.

 

Ein sehr verbissenes Spiel mit viel zu viel Aggressionen.

Man fightete auf beiden Seiten um jeden Ball, doch leider war nicht immer alles regulär.

Da der Schiedsrichter anfangs zu großzügig war, schaukelte es sich auch immer höher. Das Spiel prägte viele Fouls "Auf und neben dem Platz"

 

Halbzeitstand 0:1

 

In der zweiten Hälfte ging es genauso weiter. Viele Zweikämpfe immer knapp am erlaubten oder darüber hinaus !

Das 0:2 war dann wieder sehr ärgerlich. Denn Ali schoss den Angreifer von Werder an und von dort sprang der Ball ins Tor. Das 0:3 war ein Eigentor nach Ecke. Der Ball sprang wohl knapp hinter der Linie. Aber wir gaben uns nie auf und spielten ebenfalls weiter nach vorne. Das Werder das Spiel sehr ernst nahm sah man alleine daran das es wenig Wechsel und wenig Positionstausch gab, wie sie es in Ihren bisherigen Spielen immer machten. Zudem stand einer im gesamten Spiel im Tor, was auch untypisch für Werder ist und derjenige machte dann auch noch 2 überragende Paraden. Möchte behaupten das die Schüsse bei vielen anderen ins Tor gegangen wären.

Wir spielten 35 Minuten super mit. In den letzten 5 Minuten machte Werder dann den Sack zu und gewann die Partie verdient, aber deutlich zu hoch. Wer die Partie gesehen hat, hat mitbekommen das wir toll gegen gehalten haben und Werder zur höchstform zwangen.

Schade das die Leistung nicht mit einem Tor belohnt wurde, denn es war ausgeglichener als es das Ergebnis aussagt

 

U9 - SV Werder Bremen = 0:5 (0:1)(0:4)

 

Glückwunsch zur Meisterschaft und wir sehen uns im Pokalfinale wieder

09.05.2013

 

U9 gewinnt Weert Ihnen Cup in Emden und U8 wird starker 12. Platz

 

 

Vatertag mal anders. Den Bollerwagen zuhause gelassen und in diesem Jahr ne Tour mit den Jungs Richtung Emden gestartet. Dort traten wir mit beiden Mannschaften bei dem 30 Mannschaften besetztem U9 Turnier an.

 

Ein toll organisietes Turnier mit vielen guten Mannschaften. Ein Spiel ging 10 Minuten und nach der Vorrunde splittete sich das Teilnehmerfeld in Champions League, Europa League und Bundesliga.

 

Die U9 spielte in der Gruppe 3 und spielte eine sehr gute Vorrunde mit richtig starken Partien und einer mäßigen Partie.

 

Die erste Partie gegen den Blumenthaler SV war ein recht ordentlicher Start. Ein etwas glücklicher Sieg da sich der Torwart den Ball nach Ecke selbst reindrückte, aber aufgrund eines Chancenplusses nicht unverdient.

 

U9 - Blumenthaler SV = 1:0

 

Sande Gödens trat leider nicht an und so wurde das Spiel 3:0 gewertet.

 

Gegen Winschoten 2 die Mannschaft die aus Holland angereist ist zeigten wir guten Kombinationsfussball und wir gewannen auch in der Höhe verdient.

 

U9 - WVV Winschoten II = 5:0

 

Gegen Borssum lief es dann wie aus einem Guss. Schön herausgespielte Torchancen die fast alle genutzt wurden brachten uns das zweistellige Ergebnis

 

U9 - BW Borssum 2 = 10:0

 

Gegen Ohmstede waren wir bereits für die Ch. League qualifiziert. Das sah man auch und man spielte mit mäßiger Motivation und ohne viel Einsatz. Schwache Partie

 

U9 - 1. FC Ohmstede = 2:0

 

 

Die U8 spielte in der Vorrunde außer gegen Jever nur gegen Jahrgangsältere und Ziel war es in die Europa League zu gelangen, was bedeutete das man die Gruppe als 3. oder 4. abschließen musste.

 

Die U8 erwischte aber einen tollen Start gegen FT 03 Emden. Toller Fussball brachte die ersten 3 Punkte und uns dem Ziel näher

 

U8 - FT 03 Emden = 3:0

 

Gegen Cuxhaven gab es dann aber gleich postwendend nen Rückschlag. Körperlich weit unterlegen und mit 3 Sonntagsschüssen war hier nicht viel zu holen. In dem Spiel fehlte aber das miteinander und man schlug jeden Ball raus.

 

U8 - Eintracht Cuxhaven = 0:4

 

Gegen Jever dann mal gegen unseren Jahrgang. Wir haben schon ein paar mal gegen Sie gespielt und es waren immer enge Matches. Auch dieses mal. Jever ging nach Abwehrschnitzer in Führung. Aber eine tolle Moral meiner Jungs drehte das Spiel und wir gewannen noch die Partie.

 

U8 - FSV Jever II = 2:1

 

Gegen Rot weiß Emden machen wir 10 Minuten das Spiel. Gehen auch in Führung und hätten auch noch höher führen müssen. Aber wie es dann oft so ist, passiert in der letzten Minuten ein Torwartfehler und es endet unentschieden. Sehr unglücklich

 

U8 - TUS Rot Weiß Emden = 1:1

 

Im letzten Gruppenspiel war Suurhusen das bessere Team und gewann auch verdient. Es wurde zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzt aber Suurhusen machte kurz vor Schluss gegen ankämpfende Brinkumer den Deckel drauf.

 

U8 - Concordia Suurhusen = 1:3

 

 

Das hieß nach der Vorrunde wurde die U9 1. Platz mit voller Punktzahl und 21:0 Toren und die U8 wurde toller 3. Platz mit 7 Punkten und 7:9 Toren.

Damit war ein Team in der Ch. League und ein Team in der Europa League.

Bis hierhin alles Top !!!

 

Das erste Spiel in der Europa League bestritt die U8 gegen den TUS Hinte.

Leider musste man den Platz wechseln. In der Vorrunde hatte man noch sattes grün unter den Füßen nun war es mehr braun als grün. Aber wir starteten gut und gewann zurecht diese Partie.

 

U8 - TUS Hinte = 2:0

 

Die U9 machte gegen Winschoten 1 Ihre vielleicht beste Partie. Winschoten war eine gute Mannschaft, aber wir spielten tollen, schnörkellosen Fussball. Der richtige Pass zur richtigen Zeit. Tolle Kombinationen und tolle Staffetten führten zu Toren.

 

U9 - WVV Winschoten 1 = 5:0

 

Gegen Aurich hatte unsere U8 wieder einen Gegner Ihres Jahrgangs. Wie gegen Jever geriet man in Rückstand. Aber wieder drehte man die Partie. Auch hier steckte man nicht auf und gewann verdient.

 

U8 - SpVg Aurich II = 3:1

 

Die U9 knüpfte dann an dem 5:o gegen Winschoten an. Auch gegen Wolthusen dominierte man deutlich und kam zu einem nie gefährdeten Sieg.

 

U9 - S A Wolthusen = 4:0

 

Auch die U9 musste jetzt den Platz wechseln und auf dem Kartoffelacker ;-) spielen.

Kurz vor dem Finaleinzug zeigte man nun leider die schwächste Partie. Kräfte schwanden, keine Durchschlagskraft mehr und auch spielerisch nicht mehr so stark wie zuvor. Man war das bessere Team und ließ hinten nix zu, aber nach vorne waren wir nicht mehr zwingend genug.

 

U9 - Concordia Suurhusen = 0:0 

 

Nun spielte die U8 in der Europa League gegen Borssum und auch Sie konnten sich souverän gegen Borssum durchsetzen und einen versienten Sieg einfahren.

 

U8 - BW Borssum 2 = 4:1

 

Im letzten Zwischenrunden Spiel gegen Wirdum/Grimmersum haben wir auch gewonnen und so konnten wir mit 4 Siegen einen tollen Europa Cup feiern und dem damit verbundenem Finaleinzug.

 

U8 - Wirdum/Grimmersum = 1:0

 

Nun wollte die U9 auch ins Finale. Dafür musste gegen Heidkrug ein Sieg her. Auch hier machten wir das Spiel, aber Heidkrug gelang der erste Treffer gegen uns. Wobei eigentlich war es auch unser Tor;-). Ein Fernschuss springt an den Pfosten und der Ball prallt an den Körper unsere Keepers und trudelt dann ins Tor (Pech gehabt, Eigentor).

Nun schien das Finale in weite Ferne zu rücken. 3 Minuten vor Schluss wachten wir wieder auf und spielten ein ordentliches Pressing. Der Ausgleich gelang 2 Minuten vor Ende mit einem Freistosstor. Noch 2 dicke Chancen, aber beide knapp vorbei.

Das Aus ???

 

U9 - TUS Heidkrug = 1:1

 

Nein. Suurhusen spielte ebenfalls gegen Winschoten nur unentschieden und so war der Jubel über den Einzug doch noch Riesengroß.

 

Das hieß Doppelfinale mit Brinkumer Beteiligung. Was will man mehr :-D

 

Zuerste die U8 gegen SV Werder Bremen 3. Die Jahrgangsälteren Spieler von Werder machten ordentlich Druck und kamen schnell zu einer Torchance die aber ungenutzt blieb. Meine Jungs kämpften und ackerten, aber Werder ging dann doch in Führung nach einem schön aufgelegten Querpass. Aber wir steckten auch hier nicht auf und kämpften bis zum Schluss. Kurz vor Schluss hatte Ryan die Riesenchance. Ein toller Schuss klatscht leider nur ans Aluminium, Schade !

Aber auch hier eine tolle Leistung womit man zufrieden sein kann.

 

U8 - SV Werder Bremen 3 = 0:1

 

Am Ende ein toller 2. Platz in der Europa League !!!

 

Nun das große Finale. Nach Einmarsch und Begleitung von Eye of the Tiger spielten wir im Finale um den Weert Ihnen Cup gegen den TUS Pewsum. Alle Mannschaften versammelten sich um den Platz und schufen eine tolle Atmosphäre. Auch das Finale ging nur 10 Minuten. Wir machten die Patie und spielten uns 3-4 tolle Chancen heraus. Aber Luca verpasste knapp den Siegtreffer. Kurz zuvor wurde uns ein Tor aberkannt, da der Ball vor der Hereingabe von Ben zu Jonas im aus gewesen sein soll. Muhamed hatte auch noch eine Chance, aber verpasste ebenalls knapp. In der letzten Minute hatte Pewsum mit einem Freistoss noch eine Chance.

Unser Chancenplus konnten wir leider zu keinem Tor nutzen und so musste das Finale mit einem 9m Schiessen entschieden werden.

 

Gleich 5 Schützen mussten antreten. Wer hat jetzt die Eier um zu schiessen :-D

 

Pewsum fing an..... Lauritz hält. Ein toller Start !

Capitano trittan..... verwandelt sicher

Pewsum schießt..... wieder gehalten. Super Lauritz

Ben schießt      ..... auch sicher

Pewsum schießt.... und trifft

Muhamed läuft an... Treffer

Pewsum schießt....  Tor

René schießt    ....  Pewsum hält

Pewsum schießt....  Treffer

Lauritz läuft an .... versenkt !!!!!!!

 

Siiiieeeeeggggggggggg

 

Nun stürzten alle auf einen Haufen und auch die kleinen feiern mit. Und ganz, ganz, ganz weit unten liegt der Held des Elfmeter schiessens Lauritz

 

Wenn man das ganze Turnier sieht haben wir es auch verdient gewonnen. Wir spielten den attraktivsten Fussball und bekamen lediglich einen einzigen Gegentreffer in 11 Partien. Viele Glückwünsche anderer Trainer bestätigten das auch und wir fuhren mit breitem Grinsen und einem Riiiiieeeeessseeeennnnn Pokal wieder nach Hause.

 

Die U8 spielte ebenfalls ein Klasse Turnier. Richtig stark spielte man die Zwischenrunde, wo man alle Partien gewann und sich lediglich gegen die Jahrgangälteren Jungs von Werder im Finale geschlagen geben musste. Insgesamt verlor man gerade mal 3 Partien. Im Gegenzug gewann man 6 Partien und das größtenteils gegen Jahrgangsältere Mannschaften. Auch hier tolle Leistung, weiter so Jungs, nächstes Jahr verteidigt Ihr den Cup!

 

Es fehlten U9: Muhamed K.

Es fehlten U8: Sven, Fabian

06.04.2013

 

Bravourös in die Liga gestartet

 

Bei unserem ersten Punktspiel gegen TUS Komet Arsten, bei strahlendem Sonnenschein, konnten wir nach Anfangsschwierigkeiten der ersten 10 Minuten deutlich zulegen und das Spiel bestimmen. So konnten wir bereits vor Halbzeitpfiff mit 6:0 in Führung gehen.

Starke Kombinationen und schön heraussgespielte Angriffe fanden Ihr Ziel.

In der 2. Hälfte waren wir spielbestimmend und konnten weiter davon ziehen.

Unsere Abwehr stand hervorragend und konnte bis auf ein paar kleinere Chancen alle Angriffe abfangen. 

Ein toller Start den es nächste Woche zu wiederholen gilt. Denn dann spielen wir erneut gegen Arsten im Pokal.

 

U9 - TUS Komet Arsten = 10:0

 

Es fehlten: Leander

Tore: 4x Ben, 3x Muhamed, 3x Ali  ohne Gewähr ;-)

30./31.03.2013

 

Guter Auftritt beim Osterturnier in Iserlohn

 

Nach einer langen Hallensaison sollte es nun endlich wieder draussen losgehen.

Aber anstatt wie üblich Ostern mit warmen 15-20 Grad, gab es leider nur Temperaturen um den Gefrierpunkt.

Nach 2 stündiger Anfahrt ging es erst einmal ins Hotel um die Sachen abzuladen.

Dann ging es endlich los. Wir fanden ein starkes Teilnehmerfeld vor, gespickt aus vielen Auswahlmannschaften. 

In der Vorrunde, in der ein Spiel 20 Minuten ging spielten wir gegen die Fussballschule aus Krefeld, SV Langschede, SC Lüdenscheid und gegen die Fortuna aus Düsseldorf.

 

Wir bestritten pünktlich um 14 Uhr gleich die erste Partie und kamen sehr gut ins Turnier rein. Gegen die Fussballschule aus Krefeld setzte man sich klar und überlegen durch und zeigte das man auch in Bremen guten Fussball spielen kann.

 

U9 - Doppelpass Fussballschule Krefeld = 6:0

 

In unserer 2. Partie ging es dann schon gegen die Auswahlmannschaft aus Düsseldorf.

Ein sehr ausgeglichenes Match, wo Düsseldorf in Führung ging. Wir hielten aber stark dagegen und kamen zum verdienten Ausgleich. Bis zur letzten Minute blieb dies auch bestehen. Dann schlug Düsseldorf nach einer Unachtsamkeit in unserer Verteidigung nochmal zu und gewann die Partie. Ein Remis wäre aber durchaus gerecht gewesen, da sich keine Mannschaft große Vorteile erspielte.

 

U9 - Fortuna Düsseldorf = 1:2

 

Im dritten Spiel musste wieder ein Sieg her wenn man in die Zwischenrunde einziehen möchte. Nach Anfangsschwierigkeiten und guten Möglichkeuten der Lüdenscheider (3x Pfosten) fanden wir wieder zurück zu unserem Spiel und erspielten uns wieder viele Torchancen. Wir nutzten Sie dann auch besser und konsequenter und konnten die Partie dann auch klarer gewinnen als Sie eigentlich war.

 

U9 - SC Lüdenscheid = 3:0

 

In der letzten Vorrundenpartie gegen Langschede brauchte man ein Sieg für eine gute Ausgangsposition für die Zwischenrunde. Das wurde auch gut umgesetzt und man konnte diese Partie wieder deutlich gewinnen und man zog verdient als 2. mit 9 Punkten und 16:2 Toren in die Zwischenrunde ein.

 

U9 - SC Langschede = 6:0

 

In der Zwischenrunde die dann am 2. Tag gespielt wurde trafen wir auf SG Berchum,TUS Wiescherhöfen und auf die SG Rosenhöhe Offenbach

 

Zuerst gegen den Gruppenzweiten der Gruppe D Wiescherhöfen. Nun kam nur noch der 1. + 2. Platz weiter und spielte in der Finalrunde weiter. Der 3.+4. spielte dann in der Trostrunde weiter.

Auch hier konnten wir uns Vorteile erspielen und mit guten Spielzügen zu Erfolgen gelangen. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich zogen wir dann davon und gewannen auch diese Partie.

 

U9 - TUS Wiescherhöfen = 3:1

 

Gegen Berchum konnten wir dann den Finalrunden einzug perfekt machen.

Und dies gelang uns auch. Mit einem 2:0 waren wir nun sicher im Viertelfinale

 

U9 - SG Berchum = 2:0

 

Dann trafen wir auf Offenbach. Meiner Meinung nach die stärkste Mannschaft des gesamten Turniers. Sie zeigten was schon alles möglich ist mit einer U9. Toller, schneller Fussball mit super Kombinationen und einer tollen Laufbereitschaft.

Teilweise machten wir zwar leichte Fehler und luden Sie zum Toreschiessen ein, aber Sie waren das klar bessere Team und gewannen hochverdient.

 

U9 - SG Rosenhöhe Offenbach = 0:5

 

So wurde man wieder Gruppenzweiter und spielte im Viertelfinale, leider wieder gegen Düsseldorf. Leider nur deswegen, weil ich gerne noch gegen eine andere Auswahlmannschaft gespielt hätte. Denn mit Bochum, Köln und Wattenscheid waren noch mehrere andere dabei.

 

Die erste Partie gegn Düsseldorf war schon sehr knapp, aber die sollte noch knapper werden. Denn es fing bereits mit einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters an. Klares Rückspiel der Düsseldorfer auf der eigenen Torlinie, das trotz des Hinweis des Trainers von Düsseldorf nicht geahndet wurde. Aber die Jungs drängten weiter auf ein Tor was dann auch gelang und uns in Führung brachte.

In einer Phase wo alles für uns lief schenkten wir leider den Ausgleich her.

Das brachte Düsseldorf wieder ins Spiel und Sie erhöhten den Druck. Beide Mannschaften spielten nun auf Sieg. Dann der nächste Tomatenanfall. Handspiel des Torwarts von Düsseldorf außerhalb des Strafraums. Alle haben es gesehen außer er. Eine weitere gute Chance wurde uns genommen. Und statt Führung erspielt sich Düsseldorf im Gegenzug in der letzten Minute (das kannten wir ja schon;-)) noch eine Torchance. Diese Chance nutzten Sie dann auch und erzielten den Siegtreffer.

 

Viertelfinale:

U9 - Fortuna Düsseldorf = 1:2

 

Das war schon sehr ärgerlich, denn das Spiel hätte auch anders ausgehen können.

 

Mit hängenden Köpfen spielte man dann gegen spielstarke Heimerdinger um Platz 5. Diese Partie hätten wir gewinnen müssen, da man eine vielzahl von 100%igen liegen ließ und gleich mehrere Großchancen verschenkte. Und wenn man die Tore nicht macht......

(Allerdings bekam man das Gegentor nach Handgestoppten 20 Minuten des Gegners)

In den Finalrunden spielte man 17 Minuten !

 

Nicht das es wichtig wäre, aber ärgerlich für die Kinder ! (War übrigens der gleiche Schiri wie gegen Düsseldorf ;-)

 

U9 - TSV Heimerdingen = 1:2

 

So wurden wir am Ende aber immerhin 6. Platz und man ließ Auswahlmannschaften wie den MSV Duisburg, die SG Wattenscheid, Fortuna Köln und RW Oberhausen hinter sich und man schied gegen den Finalteilnehmer Düsseldorf unglücklich aus.

 

Glückwunsch an den VFL Bochum, der das Turnier gewann !

Und danke an den Veranstalter für die Einladung und die Durchführung des Turniers.

 

Alles in einem war es ein tolles Wochenende und eine riesen Erfahrung für die Kinder. Man konnte sich sehr gut präsentieren und alle machten einen guten Job und setzten viele Sachen gut um.

24.02.2013

 

Brinkumer SV schlägt SV Werder Bremen 2:0 und wird verdient Bremer Hallenmeister !!!

 

Die Chancen standen schon vor dem Finalturnier gar nicht so schlecht, da man Werder in der Zwischenrunde mit 1:0 schlug und hinter sich ließ. Man hatte berechtigte Chancen auf den Titel.

 

Nach dem der Hallensprecher die Mannschaften einlaufen ließ und von jedem Finalteilnehmer den Namen aufrief ging es los. Die 6 besten F Jugend-Mannschaften aus Bremen spielten um den heiß begehrten Schnoorpokal, der die Bremer Meisterschaft bedeutete. Mit dabei waren TUS Komet Arsten, FC Oberneuland, TURA Bremen, SC Borgfeld, SV Werder Bremen und der Brinkumer SV.

 

Nachdem man einen mäßigen Start hinlegte und nur 0:0 gegen Komet Arsten spielte (man war das bessere Team, erzielte aber kein Tor), ging es im nächsten Spiel gegen Werder schon fast um alles.

 

Brinkumer SV U9 – TUS Komet Arsten U9 = 0:0

 

Bei einer Niederlage wäre man schon fast sicher raus.

Aber in der Zwischenrunde konnte man Werder schon besiegen, warum kein zweites mal ?

Werder machte in den ersten 5 Minuten ordentlich Druck und schoss aus allen Positionen. Aber wenn der Ball auf´s Tor kam war unser Torwart Leander da. Dann steigerten wir uns und wir fingen an unsere Offensivbemühungen zu verstärken. Das wurde auch belohnt. Nach Torwart Fehler vom Keeper von Werder gelang Ben das 1:0. Wir machten weiter Druck und konnten das 2:0 erzielen. In Weltklasse Manier hob Ben den Ball über den Keeper und brachte uns weiter in Front. Danach hielten wir die sichere Führung bis zum Schluss und man gewann verdient diese Partie und wir waren wieder voll im Rennen.

 

Brinkumer SV U9 – SV Werder Bremen U9 = 2:0

 

Im Spiel gegen Borgfeld konnte sich unser Capitano Jonas in den Vordergrund spielen. 2 tolle Treffer von Ihm brachten uns den verdienten Sieg in dem Spiel wo wir klar spielbestimmend waren.

 

Brinkumer SV U9 – SC Borgfeld U9 = 2:0

 

Gegen Oberneuland konnte man dann fast alles klar machen und dann das.....

Man spielte 12 Minuten auf das Tor von Oberneuland. Aber Oberneuland stellte sich mit allen Mann hinten rein und verteidigte mit allem was Sie hatten. Und das machten Sie so gut das wir kein Tor erzielten. Dann der einzige Fehler am heutigen Tag. Man ließ bei Eckstoß einen Gegenspieler allein und der nickte ein und wir verloren die einzige Partie in der gesamten Hallenrunde !

 

Brinkumer SV U9 – FC Oberneuland U9 = 0:1

 

Gegen Tura gewann man dann wieder hochverdient. Zwar knapp mit 1:0, aber klar überlegen.

 

Brinkumer SV U9 – TURA Bremen U9 = 1:0

 

Das Ergebnis reichte dann zum Titel.Unter donnerndem Applaus der Eltern mit Tröte, Rassel und Vuvuzela, die über´s ganze Turnier die Jungs riesig unterstützten nahmen die Jungs den Pokal entgegen. Und wer Werder und Borgfeld verdientermaßen jeweils 2:0 schlägt wird auch verdienter Hallenmeister. Zudem verloren wir in der gesamten Hallenrunde nur eine einzige Partie und heute bekam man lediglich einen Gegentreffer. In 3 Runden bekamen wir insgesamt gerade mal 3 Gegentreffer. Was für eine überragende Defensive steht ! Keiner bekam weniger. Ich bin sehr stolz auf meine Jungs und Sie haben sich den Titel mehr als verdient.

Toll fand ich auch die Unterstützung der eigenen Jungs. Wenn Sie nicht spielten feuerten Sie die Jungs immer super an. Toller Mannschaftsgeist und eine tolle Moral !!!

 

Die Bremer Meister heißen: Leander Städler, Luca Brumley, Neo Windhorst, Lauritz Stelljes, René Küsel, Muhammed Karginoglu, Ali Taleb, Ben Forcher, Jonas Schreck, Muhamed Berisha

27.01.2013

 

Starke Vorstellung führt uns in die Endrunde der Bremer Hallenmeisterschaft

 

Aber der Beginn war alles andere als schön !

Anpfiff des ersten Spiels war für 9.00 Uhr geplant. Mit Vorbereitung, umziehen, Besprechung usw. brauch man schon eine Stunde. Also waren wir um 8.00 Uhr vor Ort.

 

Leider standen wir vor verschlossenen Türen. Aber nicht nur wir. Ob Werder, Eiche Horn oder die anderen Mannschaften froren erst mal um die Wette.

Um 8.30 Uhr wurden die Türen geöffnet, also 30 Minuten vor dem ersten Spiel.

Das hieß umziehen im Akkord und richtig aufwärmen war sowieso nicht mehr drin.

 

Ich fand es ne Frechheit, aber dagegen tut sowieso niemand etwas.

 

Jetzt zum sportlichen:

 

Nach langer Aufwärmphase :-D ging es dann gleich mal gegen den Meisterschaftskandidaten, dem SV Werder Bremen U9. 

 

Wir zeigten eine starke Partie. Gewannen viele Zweikämpfe und erspielten uns viele Torchancen. Für Werder rettete gleich 2x der Pfosten, für uns auch einmal. Die Jungs waren sehr engagiert und haben es endlich geschafft den Respekt abzulegen und stark gegenzuhalten. Am Ende sprang ein verdienter Sieg für die Jungs heraus. Unser Neuzugang schoss den Siegtreffer im Nachsetzen. Toller Start !

 

U9 - SV Werder Bremen U9 = 1:0

 

Gegen Eiche drohte es allerdings die gewonnenen Punkte wieder leichtfertig herzuschenken. Wir waren zwar spielerisch überlegen und hatten deutlich mehr Torchancen, aber machten keine rein. Im Gegenzug hatte Eiche 2 gefährliche Konter und wenn es doof gelaufen wäre hätte man auch verlieren können.

 

U9 - TV Eiche Horn = 0:0 

 

Im Spiel gegen Tura geriet man durch eine unachtsamkeit in Rückstand. Aber nach guter Leistung drehte man die Partie noch zu unseren Gunsten und gewann die Partie verdient. Spielerisch wieder sehr gut. Aber vor dem Tor müssen wir abgezockter und konsequenter werden.

 

U9 - Tura Bremen = 3:1

 

Im Spiel gegen Woltmershausen spielten wir komplett in der gegnerischen Hälfte. Ein Spiel auf ein Tor. Chancen im Minutentakt. Am Ende sprang ein hoher Sieg heraus, der auch noch höher ausfallen hätte können.

 

U9 - TS Woltmershausen = 5:0

 

Damit waren wir bereits vor der letzten Partie für die Endrunde qualifiziert. Aber die jungs steckten nicht auf, weil Sie unbedingt auf dem ersten Platz stehen wollte. Das wurde auch toll umgesetzt. Denn eine erneut starke Vorstellung mit toll vorgetragenen Angriffen führte zum nie gefährdeten Sieg und dem damit verbundenen 1. Platz in der Hallenzwischenrunde !

 

U9 - ATSV Sebaldsbrück = 4:1

 

1. Brinkumer SV             13 Pkt.

2. SV Werder Bremen    12 Pkt.

3. Tura Bremen                 9 Pkt.

4. TV Eiche Horn               7 Pkt.

5. ATSV Sebaldsbrück      1 Pkt.

6. TS Woltmershausen       1 Pkt.

 

Fazit: Dies gilt es jetzt in 4 Wochen nochmal umzusetzen. Es war für die Jungs toll Werder geschlagen zu haben und vor Ihnen zu landen. Aber in 4 Wochen wird abgerechnet und nicht heute. Dann werden die Karten wieder neu gemischt.

 

Mit der heutigen Leistung bin ich jedenfalls sehr zurieden. Spielerisch werden wir von Woche zu Woche besser. Es wurde vieles umgesetzt was vorgegeben wurde und alle waren sehr engagiert und lauffreudig. Die Abwehr stand sehr gut und fing viele Angriffe ab und baute das Spiel gut nach vorne auf. Einziges Manko heute war die Torausbeute. Man hätte deutlich mehr Tore schiessen können. Aber was will ich meckern ;-)

 

Neben uns ist Werder und Tura in die Endrunde eingezogen. Glückwunsch dafür !

 

Tore: 5x Ben, 4x Muhamed B., 3x Jonas, Ali

 

19.01.2013

 

Spielerisch weiter verbessert (U9)

 

Heute lud uns der SC Borgfeld zum Ergocup ein. 8 Mannschhaften die in 2 vierer Gruppen um den Einzug ins Halbfinale spielten.

 

Das Teilnehmerfeld war nicht ganz so ausgeglichen wie in der letzten Woche. Deswegen setzten sich Mannschaften schnell ab.

In der Gruppe A spielte der Gastgeber, die SG Findorff, die U8 von Borgfeld und Worphausen.

In der Gruppe B spielten wir mit Borgfeld (Mix aus 1.+3.F), dem SC Weyhe und St. Jürgen

 

In der Gruppe A setzte sich errwartungsgemäß der Gastgeber durch und Worphausen

In der Gruppe B kamen Weyhe und wir ins Halbfinale.

 

Zu unseren Spielen:

 

Im Auftaktspiel taten wir uns noch ein wenig schwer. Spielerisch überlegen aber die Entscheidung viel erst spät.

 

U9 - SC Borgfeld = 2:0

 

Gegen den für uns unbekannten St. Jürgen gerieten wir sogar in Rückstand. Aber die drückende Überlegenheit sorgte dafür das wir das Spiel drehten. Tolle Kombinationen führten zu schöne Tore.

 

U9 - St. Jürgen = 3:1

 

Gegen Weyhe war man bereits für´s HF qualifiziert. Ganz ordentliches Spiel aber zu schwacher Torchancenverwertung. Weyhe verteidigte gut und so stand am Ende ein unentschieden

 

U9 - SC Weyhe = 1:1

 

Dies reichte für den Gruppensieg und 7 Punkten und 6:2 Tore

 

Damit trafen wir im HF auf den Gruppenzweiten der anderen Gruppe, Worphausen.

Spielerisch das wohl beste Spiel gewann man auch in der Höhe verdient. Auch hier sah man tollen Kombinationsfussball und ordentlich Tempo.

 

U9 - Worphausen = 5:0

 

So kam es wie es kommen musste. In letzter Zeit treffen wir uns ja öfter ;-). Immer tolle Spiele.

Auch dieses. Ein würdiges Finale. Vom Niveau her ein ganze Schippe besser. Temporeich und hart umkämpft. Jeder cm zählte. Manchmal hart an der Grenze aber beide Mannschaften taten sich da nichts. Chancen auf beiden Seiten. 2 Starke Mannschaften die den großen Siegerpokal mit nach Hause nehmen wollten.

Dieses mal setzte sich Borgfeld durch. Denn sie erzielten 1 Tor nach einem Konter und wir verpassten aus einigen Chancen eins zu erzielen.

Aber das sind Spiele die ich mag und die uns weiterbringen.

 

Glückwunsch an Borgfeld !

 

Ein Pokal konnten wir aber trotzdem mitnehmen. Und zwar den des besten Spielers des Turniers. Denn es wurde unser Geburtstagskind Ben. Klasse Leistung Ben, weiter so !

 

Danke an Borgfeld für das gut organisierte Turnier mit tollen Sponsoren und einem Auftritt einer Tanzschule in der Pause.

 

Es fehlten: -

 

Tore: 5xBen, 3x Bolito, 2x Muhamed B., Lauritz

 

------------------------------------------------------------------------------------------------- 

12.01.2013

 

Das Eigene Turnier auf hohem ausgeglichenem F Jugend Niveau

 

Wir luden zum U9 Hallencup zu uns nach Brinkum ein. Mit uns spielte der TV Stuhr, Blumenthaler SV, FC Huchting, Delmenhorster TB, VFL OLdenburg und der SC Borgfeld.

 

Jeder spielte gegen Jeden. Eine Partie ging 10 Minuten und am Ende gewinnt der, der am meisten Punkte erreichte. Auf einer Seite mit Bande und auf kleine Handballtore.

 

Dies hatte allerdings zufolge das es leider nicht sehr viele Tore gab. Oder es lag daran das die Partien alle sehr ausgeglichen waren und es immer nur knappe Gewinner gab, oder auch öfter mal ein unentschieden.

Aber es gab schon tolle Partien mit klasse Spielzügen zu sehen.

 

Zu unseren Partien

 

Im ersten Spiel gegen Stuhr kamen wir gut ins Turnier. Es fehlte noch ein bisschen an Ordnung, aber der Siegtreffer war schön rausgespielt. Unser Neuzugang Muhamed legt den Ball quer zu Ben und der schiebt ein. Ein verdienter Sieg zu Beginn

 

U9 - TV Stuhr = 1:0

 

Gegen den Delmenhorster TB machten wir auch ein gutes Spiel, hatten allerdings eine schlechte Tochancenausbeute. Man gewann auch diese Partie. Aber das deutliche Chancenplus hätte zu mehr Toren führen müssen. Neuzugang Muhamed schiesst das entscheidene Tor

 

U9 - Delmenhorster TB = 1:0

 

Gegen Huchting starteten wir nicht so gut, bzw. Huchting stark in die Partie. Die ersten Minuten waren sie klar am Drücker und wir waren kurz vorm ersten Gegentreffer. Aber nach 5 Minuten steigerten wir uns und nahmen jetzt das Spiel in die Hand. Die Huchtinger verteidigten aber stark und so blieb es beim unentschieden

 

U9 - FC Huchting = 0:0

 

Gegen Borgfeld machten wir wahrscheinlich unser bestes Spiel. Zumindest ausgedrückt in Dominanz. Denn wir spielten nur auf ein Tor und erspielten uns einige Torchancen und hinten standen wir sehr sicher und ließen nix zu. Leider verpasste man in diesem Spiel ein Tor zu machen und sich an die Spitze zu setzen.

 

U9 - SC Borgfeld = 0:0

 

Gegen Oldenburg klappte es dann wieder mit dem Toreschiessen. Das 1:0 erzielte Ben nach Pfostenschuss von Muhamed und das 2:0 kam nach Ecke von Ali und Kopfball von Jonas zu stande. Man fing sich noch einen Treffer, aber es reichte zum Sieg.

 

U9 - VFL Oldenburg = 2:1

 

Mit einem Sieg oder einem hohen unentschieden ist man Turniersieger. Und jetzt kam Blumenthal. Bisher gewannen wir immer alle Partien gegen die Jungs aus Bremen Nord. Aber ausgerechnet jetzt kam es wie es kommen musste. Das merk ich mir Markus ;-D. Irgendwann musste es ja passieren.

Denn wir ließen uns die Butter vom Brot nehmen. Eine unachtsamkeit in der Abwehr führte zum 0:1 und danach probierten wir nochmal alles, aber Blumenthal verteidigte stark und hielt die Null.

 

U9 - Blumenthaler SV = 0:1

 

Aber wie sagt man.......

Das eigene Turnier gewinnt man ja nicht :-D

 

Schön mit anzusehen war es,  das es wirklich viele gleichstarke Mannschaften waren und niemand unterging. Alles knappe Ergebnisse die nie höher als mit 2 Toren ausfielen.

 

Ausserdem hoffe ich das alle genauso viel Spaß hatten wie ich, alle Gesund geblieben sind und wir uns bald wieder sehen.

 

Danke an alle die mich unterstützt und mir geholfen haben. Ob Sponsoren oder ganz besonders die Eltern von unseren Jungs. Danke !!!!!!

 

Endplatzierung:

 

1. TV Stuhr             12 Pkt.      6:3 Tore

2. SC Borgfeld        12 Pkt.      4:1 Tore

3. Brinkumer SV     11 Pkt.      4:2 Tore

4. Blumenthaler SV   7 Pkt.      3:5 Tore

5. VFL Oldenburg      5 Pkt.      2:4 Tore

6. Delmenhorster TB 5 Pkt.       2:4 Tore

7. FC Huchting          4 Pkt.       2:4 Tore

 

Glückwunsch an den TV Stuhr für den Turniersieg !!! 

 

Unsere Leistung war in Ordnung. Spielerisch war es schon ziemlich gut. Heute mangelte es eher am Torabschluss. Man ließ einige dicke Dinger liegen. Viele Wechsel führten manchmal für Unordnung und auch unser Neuzugang muss sich erst an unsere Spielweise gewöhnen. Aber wir sind auf einem guten Weg !

Weiter so Jungs dann kommt der nächste Turniersieg schon bald.

 

Es fehlte: -

 

Tore: 2xBen, Jonas, Muhamed B.

                  1                         :                      4 

 

             SG Findorff             :          Brinkumer SV U9

 

17.11.2012

 

 

Im letzten Punktspiel der Qualirunde ging es gegen Findorff. Der Sieger schnappt sich Platz 2, da Findorff wie wir 5 Siege bei nur einer Niederlage hatten.

 

In der ersten Hälfte sahen wir ein recht ausgeglichenes Spiel. Findorff hatte die erste Großchance in der 2. Minute, aber Leander vereitelte Sie mit einem super Reflex und bewahrte uns vor dem Rückstand.

In der 4. Minute konnten wir durch Ben in Führung gehen. Mit der Führung in der Hand wurde unser Spiel auch sicherer und man hatte leichte Feldvorteile.

 

In der 2. Hälfte spielten wir konzentrierter und auch angagierter. Durch besseres Zusammenspiel erspielte man sich nun deutlich mehr Torchancen.

Einige Bälle konnte der Findorffer Torwart noch abwehren, aber wir erhöhten den Druck und zogen durch Ben und anschließend durch Ali nach Solo davon.

Hinten standen wir besser und wenn ein Ball durchrauschte war Leander da. So war es auch, als alle draussen schon Toooor riefen. Ein fullminanter Schuss aus der 2. Reihe flog in Richtung Winkel. Aber unsere Katze erwischt Ihn noch mit den Fingerspitzen und lenkt ihn um den Pfosten. Klasse Parade !!!

Kurz vor Schluss machte Ben den Sack zu und wir gewannen das Spiel verdientermaßen.

 

Damit schlossen wir nach toller Qualirunde mit dem 2. Platz ab. Bei 6 Siegen in 7 Spielen. Zudem überwintern wir noch im Pokal. Dort treffen wir im Viertelfinale auf Komet Arsten.

 

Jetzt freuen wir uns aber ersteinmal auf die Hallenturniere und auf die Hallenpunktrunde die bereits 8 Tage nach dem letzten Feldsaisonspiel stattfindet.

 

Es fehlte: Luca

 

Tore: 3x Ben, Ali

                    5                       :                       0

 

   Brinkumer SV U9            :            FC Oberneuland

 

 

14.11.2012

 

Souveräner Sieg im Nachholspiel

 

Nachdem sich am Wochenende die zweiten Mannschaften der beiden Vereine messen konnten, standen heute die jeweils 1. Mannschaften in der F Jugend auf dem Feld.

Bei Flutlicht und kalten Temperaturen wollten wir die nächsten 3 Punkte einfahren. 

 

Wir begannen forsch und kamen schnell zu Torchancen. Luca brachte uns beinahe mit einem tollen Schuss in Führung, aber die Latte rettete.

Jonas brachte uns dann aber mit einem Schuss ins lange Eck in Front. Hinten standen wir bombensicher. Super abgeklärt und mit gutem Spielaufbau hatten Neo und Lauritz alles im Griff. Wir waren das spielbestimmende Team und gingen auch verdient, allerdings mit sehr knapper Führung in die Halbzeitpause.

Mit deutlich mehr Druck zum Tor legten wir in der 2. Hälfte nach. Erneut Jonas war es der uns dann gleich mit 2 weiteren Toren mit 3:0 in Führung brachte. Ein besseres Zusammenspiel und mehr Laufbereitschaft in Halbzeit 2 führte dazu das wir noch dominierender waren. Auch in der 2. Hälfte kam kein gefährlicher Schuss auf unser Tor. Leander hatte nicht viel zu tun, aber trotzdem war er konzentriert und hat immer mitgespielt wenn man hintenrum spielte.

Das 4:0 genauso schön wie das dritte Tor. Nur dieses mal war es Ryan Müller mit einem Schuss in den Winkel. Durch gute Leistungen hatte er sich den Einsatz bei den großen verdient und überzeugte auch hier. Muhammed war es dann der sich kurz vor Schluss gut gegen 3 Gegenspieler durchsetzte und mit einem Heber über dem Torwart das 5:0 für uns schoss.

Ben und Ali hatten noch das ein oder andere Tor auf dem Fuss, aber es blieb dabei.

Insgesamt ein sehr abgeklärtes, souveränes Spiel. Tolle Leistung Jungs !!! Weiter so.

 

Mit dem Sieg verbleiben wir so gut wie sicher in der höchsten Spielklasse in Bremen.

Am Samstag geht es dann gegen Findorff um den Vizetitel !

 

Es fehlten: keiner

 

Tore: 3x Jonas, Ryan, Muhammed

                6                             :                   1     

 

  Brinkumer SV U9              :            BSC Hastedt

 

 

10.11.2012

 

Nach den Ferien ging es nun endlich weiter. 1 Woche die entscheiden wird wohin der Weg führen wird. In den nächsten 7 Tagen haben wir gleich 3 Spiele. Heute kamen die Gäste aus Hastedt.

 

Wir begannen sehr druckvoll und hatten bereits mit dem ersten Angriff eine dicke Chance. Knapp vorbei. Aber wir dominierten das Spielgeschehen und erspielten uns immer wieder neue Torchancen. Hinten stand man sicher und der Spielaufbau war auch zufriedenstellend. So kamen wir zu einer verdienten 3:0 Halbzeitführung.

 

In der 2. Halbzeit waren wir nicht mehr so druckvoll, aber auch hier hatte man trotzdem ein deutliches Chancenplus. Mit der Führung rotierten wir noch mal ordentlich durch, was zwar leider den Spielfluss störte, aber jeder kam so noch zu viel Einsatzzeit.

Nach kurzzeitigem 1:3 konnten wir wieder davon ziehen und die Punkte verdient nach Brinkum holen.

Insgesamt war es eine ordentliche Partie

 

Es fehlten:  keiner

 

Tore: 2xBen, 2x Ali, Luca, Jonas

FC Union 60 - Brinkumer SV U9 = 3:5

 

 

Unsere alten Trikots hatten im Pokal Ihren letzten Auftritt und heute war der erste Auftritt mit unsere neuen Trikots. Ich hoffe Sie werden uns genauso viele Erfolge bringen wie unsere letzten.

 

Vielen Dank an unseren neuem Trikotsponsor "Plattner" Großküchenbau !

 

Im Spiel gegen den Zweitplatzierten Union 60 begannen wir sehr angagiert und wir konnten bereits in der ersten Minute durch Ben in Führung gehen. Aber nur 2 Minuten später kam Union nach eigenem Einwurf zum Ausgleich.

Aber wir dominierten das Spiel und kamen immer wieder zu guten Torchancen. Erneut Ben war es, der uns wieder in Führung brachte. Aber dann dauerte es ein wenig bis wir höher in Führung gingen. Nach toller Hereingabe von Luca schloss René ab und brachte uns zur 3:1 Halbzeitführung.

 

In der 2. Hälfte begannen wir mit einem Pfostentreffer. Danach konnte Ben mit einem Doppelschlag nach vorbereitung von Muhammed und Jonas, uns zu dem Zeitpunkt deutlich in Führung bringen. 15 Minuten in der 2. Hälfte spielten wir sehr gut und spielten meistens in der Hälfte von Union, aber anstatt es zu Ende zu spielen fing man sich in den letzten beiden Minuten noch 2 Tore nach eigenen Fehlern, und so kam es noch zu diesem knappen Ergebnis. Man sollte eben nicht zu früh abschalten.

Insgesamt waren wir aber das bessere Team und wir hatten auch ein deutliches Chancenplus, was zu einem verdienten Sieg, und dem damit verbundenen Sprung auf Platz 2 führte.

 

Es fehlte: Ali

 

Tore: 4x Ben, René

BTS Neustadt - Brinkumer SV U9 = 0:4

 

 

In der 2. Pokalrunde trafen wir heute auf BTS Neustadt. Seit langem mal wieder ein Spiel ohne Regen

:-D. Neustadt war ein ernst zunehmender Gegner. Sie verloren in dieser Saison erst eine Partie und die auch noch denkbar knapp.

Da viele Jungs am eigentlichen Spieltag dem 20.10 bereits in den Herbstferien sind konnten wir uns mit dem Gegner auf den heutigen Tag einigen und das Spiel vorholen.

Wir begannen sehr gut und hatten bereits nach wenigen Sekunden die erste Großchance, die leider nicht genutzt wurde. Aber bereits eine Minute später gingen wir durch einen tollen Schss von Muhammed ins lange Eck in Führung. In der 5. Minute konnte das Aluminium retten, ehe wir in der 6. Minute ein weiteres Tor schossen, das allerdings nicht gegeben wurde. Warum weiß nur der Schiedsrichter !

Die erste Halbzeit konnten wir klar bestimmen und uns eine Vielzahl von Großchancen erarbeiten. Aber wir agierten vor dem Tor nicht konsequent genug und ließen seeeehr viele Chancen aus. Kurz vor Halbzeitpfiff setzte sich Jonas aber schön über außen durch und schloss mit seinem schwächeren linken toll ab und brachte uns eine 2 Tore Führung zur Halbzeit (nur 2 Tore !!)

 

Doch wer dachte das wird jetzt ein Selbstläufer täuschte sich. Denn Neustadt übernahm für 10 Minuten das Spielgeschehen und kam nun auch zu guten Torgelegenheiten. Die beste konnte Leander vereiteln und einmal rettete für uns das Aluminium. Spielerisch und kämpferisch legten Sie jetzt eine Schippe drauf und das Spiel war nun ausgeglichen. Aber nach den starken 10 Minuten von Neustadt kamen wir wieder mehr auf. Ali konnte einen Nachschuss in der 11. Minute verwandeln und Ben machte nach mehreren vergebenen Chancen dann den Sack zu und erhöhte für uns auf 4:0. Neustadt spielte die zweite Hälfte sehr gut, aber die 100% igen Chancen ließen wir liegen.

Alles in einem aber auf jedenfall ein verdienter Sieg. Das Spiel hätte auch 10:4 ausgehen können.

Besonders loben möchte ich heute aber unsere Abwehr um Neo, Lauritz und Leander.

Eine tolle Leistung führte dazu das wir endlich mal zu null spielten.

 

Es fehlten: Luca

 

Tore: 

 2. Spielminute Muhammed

18.Spielminute Jonas

31.Spielminute Ali

36.Spielminute Ben 

Bremer SV - Brinkumer SV U9 = 3:5

 

Wir starteten sehr gut in die Partie und gingen schnell 2:0 in Führung. Aber innerhalb von 2 Minuten konnte der Bremer SV mit einem Sonntagsschuss von der Mittellinie und einem Abwehrschnitzer ausgleichen. Dies brachte die Jungs ein bisschen aus dem Konzept ehe Sie sich wieder auf Ihr Können beschränkten und wieder zum Torerfolg kamen. Kurz vor der Halbzeit verwandelte Jonas noch den mehr als fälligen 9m, nach brutalo Foul an Ben, und wir führten zur Halbzeit 4:2.

 

In der 2. Hälfte spielten wir nahezu komplett auf ein Tor. Leander bekam ein Ball aufs Tor und der war drin. Aber ob es wieder der starke Regen, das Abwehrbollwerk, oder der sehr gut parierende Keeper vom Bremer SV war, der Ball ging nicht rein.

Der Bremer SV stand mit allen man hinten drin und wir taten uns schwer durch die Abwehr zu brechen. Wenn es gelang parierte der starke Keeper. Erst in der 14. Minute der 2. Hälfte kam der erlösende Treffer.

Insgesamt müssen wir uns im Abschluss besser anstellen. Nach dem Spielverlauf müssen wir deutlich mehr Tore schiessen.

 

Es fehlten: Muhammed

 

Tore: 2x Ali, 2x Ben, Jonas

Werder U9 - Brinkumer SV U9 = 3:9

 

Nachdem wir unsere ersten 3 Punkte wegen nichtantretens des Gegners eingefahren hatten kam jetzt bereits am 2. Spieltag der große Favorit der SV Werder Bremen. Vom Zeitpunkt nicht wirklich optimal. Viel zu kurze Vorbereitung und 1. Spiel fiel ja auch noch aus.

 

Zu Beginn der Partie drängten die Werderaner gleich auf unser Tor. Doch wir standen hinten recht gut und man konnte die ersten Angriffe gut stoppen. Mit einem Kunstschuss an den Innenpfosten ging Werder dann doch in Führung. Durch einen doofen Abspielfehler geriet man dann höher in Rückstand. Die Werderaner lauerten nur auf Fehler und spielten ein gutes Pressing was dazu führte das unser Torwart viele, sonst untypisch für uns, lange Bälle spielen musste. In der 18. Minute wurden wir aber endlich belohnt. Nach Ecke von Luca steht Ali gut und schiebt zum 1:4 ein. Leider kassierten wir fast im Gegenzug noch einen und es stand zur Halbzeit 1:5.

 

Auch ein sehr kräftiger Regenschauer hielt den Schiedsrichter nicht auf zur 2. Halbzeit anzupfeifen. Mit kräftig Regen und endlich mehr Einsatzwillen hatten wir unsere stärksten 10 Minuten. Erst konnten wir mit einem zurecht gegebenen 9m auf 2:5 verkürzen, ehe Ben 2 Minuten später im Nachschuss uns sogar bis auf 3:5 heranbrachte.

 

Leider ließ man dann wieder nach und Werder nutzte das und übernahm wieder die Führung des Spiels. Aber wir waren wieder dran und rochen lunte. Deswegen rückten wir jetzt weiter auf um Überzahlspiel zu schaffen. Aber gleich 2x verlor man den Ball in der Vorwärtsbewegung und so eine Mannschaft wie Werder weiß das auszunutzen und konterte uns Eiskalt und sicher aus.

Am Ende wurde es dann leider sogar noch ein 3:9, aber uns einmauern wollten wir auch nicht.

 

Die Werderaner haben nunmal 12 Klasse Leute die alle mit dem Ball umgehen können. Dazu waren Sie laufstärker und bissiger in den Zweikämpfen und das machte den Unterschied aus. Werder gewann verdient, aber ein Tick zu hoch.

 

So schlecht waren wir nicht. Vieles wurde auch gut gemacht. Zudem war Werder  äußerst effektiv in der Chancenverwertung. Viel mehr Chancen als Tore hatten Sie nicht.

 

Vielleicht sieht es im halben Jahr anders aus :-D und wir bekommen eine weitere Chance in der Sommerrunde.

 

Es fehlten: Muhammed

 

Tore: 2x Ben, Ali

02.09.2012

 

Ein toller Tag ist zu Ende

 

Bei nahezu perfekten Bedingungen spielten wir unsere beiden Turniere für U8 und U9 Mannschaften.

 

Bei den U8 Junioren/Juniorinnen spielten wir mit 6 Mannschaften in einer Gruppe, Jeder gegen Jeden. Es traten der TSV Hasenbüren, FC Oberneuland, FC Burg, TS Woltmershausen, der TSV Lesum und der Brinkumer SV an.

 

Hier konnte sich der FC Burg souverän und ungeschlagen mit einer starken Leistung durchsetzen.

 

Auf Platz 2 folgte der TSV Hasenbüren, vor dem Gastgeber dem Brinkumer SV.

Auf Platz 4 stand am Ende der TS Woltmershausen. Platz 5 ging an den FC Oberneuland und der TSV Lesum fuhr Platz 6 ein.

 

Zu unseren Spielen:

 

Meine Jungs starteten sehr gut und wir fuhren schnell 2 Siege ein.

 

Ein 3:1 gegen Lesum und ein starkes 4:0 gegen TS Woltmershausen, wo wir tolle Kombinationen und gutes Zusammenspiel zeigten.

 

 Gegen die starken Jungs aus Burg geriet man zunächst in Rückstand ehe wir ausgleichen konnten. Aber durch unsere Taktik weit aufzurücken kam Burg immer wieder durch Ihre schnellen Jungs zu kontern. Das 2:1 für Burg klappte im Nachschuss, nachdem ein Pfostenschuss dem Angreifer wieder vor die Füße sprang. Und die Entscheidung viel kurz vor Schluss ehe man nochmal alles versuchte um den Ausgleich zu erzielen und erneut in ein Konter geriet.

 

Mit dem negativen Ergebnis in den Köpfen machte man zum Schluss noch 2 durchwachsene Partien gegen Oberneuland und Hasenbüren und somit sprang am Ende aber noch ein guter 3. Platz raus.

 

Aber insgesamt gesehen zeigten die Jungs eine gute Leistung. Man schoss die zweitmeisten Tore und man bekam die zweitwenigsten Gegentore.

 

Zum besten Spieler des Turniers wurde von allen Trainern die Nummer 10 vom FC Burg gewählt, der ebenfalls noch die Trophäe des besten Torschützen einfuhr.

Zum besten Torwart wurde der Torwart vom TSV Hasenbüren gewählt.

Gratulation an alle für die tollen Leistungen !!!! 

 

 

Bei den U9 Junioren spielten wir in 2 Gruppen. Gruppe A bestückten der Hamburger SV, TUS Heidkrug, TUS Komet Arsten, GSC BHV, TV Arbergen und der Brinkumer SV.

In der Gruppe B traten der Blumenthaler SV, FC Oberneuland, TV Stuhr, Union 60 und der VFL Stenum an.

 

Die jeweils ersten 4 qualifizierten sich fürs Viertelfinale und die fünften und sechsten Plätze wurden nach der Vorrunde verabschiedet.

 

In der Gruppe A setzten sich der HSV vor dem Brinkumer SV, TUS Komet Arsten und TUS Heidkrug durch.

 

Die Gruppe B gewann der VFL Stenum vor dem FC Oberneuland, dem Blumenthaler SV und Union 60.

 

Somit verabschiedeten wir die Jungs aus Stuhr, Arbergen und Bremerhaven.

 

Im Viertelfinale setzte sich der HSV mit 5:0 gegen Union durch.

Stenum schlug den TUS Heidkrug 3:0. Wir schlugen den Blumenthaler SV 2:0 und Komet Arsten setzte sich im 8 Meterschiessen mit 3:2 gegen Oberneuland durch.

 

So kam es zu den Halbfinals HSV gegen Stenum und Brinkum gegen Arsten.

 

Hier setzten sich denkbar knapp der HSV und der Brinkumer SV durch.

 

So kam es für uns zum Traumfinale:  HSV - Brinkumer SV

 

Nach kurzem Einmarsch sollten die Jungs nochmal Spaß haben und es genießen !

 

War wohl die falsche Ansprache :-D

 

Ausgerechnet jetzt zeigten wir die schlechteste Leistung des Tages. Der HSV setzte sich souverän durch und gewann das Turnier nach starker Leistung hochverdient !

 

Herzlichen Glückwunsch nach Hamburg !!! (Und das aus Bremen :-D)

 

Zusätzlich ergaben hier die Wahlzettel das die Nummer 10 vom Hamburger SV zum besten Spieler gewählt wurde und "unsere" Nummer 1 Leander zum besten Torwart gekührt wurde !

 

Spannender war es dann beim Torschützenkönig. Gleich 4 Spieler hatten die gleiche Anzahl an Toren erreicht. 3 Spieler des HSV und "unser" Ben !

 

Da es nur einen geben kann :-) schossen wir den Sieger im 8m Schiessen aus. Der unparteiische Torwart von Komet Arsten war nahezu garnicht zu überwinden, denn nur Ben konnte verwandeln und heimste damit die Trophäe ein.

 

Gratulation für die tollen Auszeichnungen !!!

 

Die Endplatzierung:

 

1. HSV

2. Brinkumer SV

3. VFL Stenum

4. Komet Arsten

5. FC Oberneuland

6. Blumenthaler SV

7. TUS Heidkrug

8. Union 60

9. TV Arbergen

10.TV Stuhr

11.GSC BHV 

 

Zu unseren Spielen:

 

 

Wie so oft starteten wir nicht optimal in ein Turnier. Gegen Arsten (die sich gut verstärkten) hatte man zwar die besseren Tormöglichkeiten, aber man verpasste es ein Tor zu schiessen und es blieb beim 0:0. Ein sehr intensives und kampfbetontes Spiel.

 

Gegen Arbergen nutzten wir unsere Chancen besser und man kam teilweise sogar zu toll herausgespielten Treffern. Ein verdienter Sieg.

 

Gegen Heidkrug machten wir dann gleich weiter. Tolle Spielzüge führten zu schön anzusehenen Toren. Auch hier konnten wir das Spiel klar bestimmen und mit 3:0 verdient gewinnen.

 

Dann ging es gegen den favoriten, den HSV. Wir hatten ganz starke erste 5 Minuten.

Eigentlich hätte man in Führung gehen müssen, aber Pfosten und Latte hatten was dagegen. Dann legte der HSV zwei Gänge zu und kam zum 1:0 Führungstreffer. Einen Ball den Leander nicht festhalten konnte, staubte der Hamburger ab.

Nach einer sehr ausgeglichenen Partie setzte aber wieder der HSV einen Treffer nach einem Konter und so verlor man sehr unglücklich diese Partie.

Aber es machte Lust auf mehr. Man hielt sehr gut mit und man konnte sich einige sehr gute Chancen rausspielen.

 

In der letzten Partie gegen BHV musste ein Sieg her um Gruppenzweiter zu werden.

Eine eher magere Vorstellung reichte um einen Sieg einzufahren. Viel zu unkonsequent und verspielt im Abschluss. Man hätte deutlich mehr Tore schiessen "müssen".

 

Somit schlossen wir die Gruppe als Zweiter ab und spielten anschließend im Viertelfinale gegen den Gruppendritten aus der Gruppe B, gegen unsere Freunde Markus und seine Kicker aus Blumenthal. Wir spielten ja mittlerweile schon ein paar mal gegeneinander und die letzten male war es immer knapp.

 

Die Partie begann sehr ausgeglichen, ehe wir zu einer Riesenchance kamen, sie aber nicht nutzten. Aber dann klappte es. Ein Abspielfehler des Torwarts nutzte Ben aus und brachte uns in Führung. Hinten standen wir sehr sicher und die Bemühungen der Blumenthaler konnten rechtzeitg gebremst werden. Den Deckel konnten wir nach Klasse Spielzug über 4 Stationen drauf machen. Luca schloss den tollen Angriff ab und somit standen wir im Halbfinale.

 

Dort trafen wir dann wir wieder auf Komet Arsten. Auch dieses mal wieder ein sehr hartes, intensives Spiel. Ein gutes Match wo wir den entscheidenden Treffer setzen konnten und verdient ins Finale zogen.

 

Und das hieß für uns, unser Wunschfinale !!!! HSV - Brinkumer SV

 

Hier zeigten wir leider eine enttäuschende Vorstellung. Es war ein langer, intensiver Tag. Die Luft war leider raus und man bot wenig Gegenwehr. Ein Finale muss man anders bestreiten, auch wenn keine Kraft mehr vorhanden ist. Daran gilt es zu arbeiten. Mit "das Spiel gegen HSV im Finale genießen und Spaß haben", meinte ich nicht zugucken wie die Hamburger die Tore schiessen :-D ! Kleiner Trost:

 

Das mit Abstand schönste Tor im Finale schossen wir :-D

Luca mit tollem Heber !

 

Herzlichen Glückwunsch nochmal an den Hamburger SV, zum Turniersieg !

Wir hoffen Ihr kommt nächstes Jahr wieder, oder Ihr ladet uns mal ein !?!

 

Unsere U9 bot am heutigen Tage (bis auf´s Finale) eine tolle Leistung.

Alle hängten sich rein und gaben Vollgas. Die Anweisungen konnten sehr gut umgesetzt werden und man erreichte einen tollen zweiten Platz.

 

Insgesamt gesehen hoffe ich das alle Teams viel Spaß und Freude hatten auf unserer Anlage.

Uns hat es auf jedenfall ein Riesenspass gemacht und wir hoffen das wir euch im nächsten Jahr Wiedersehen !!!!

05.09.2012

 

Starker Auftakt in die Feldsaison

 

Bevor es endlich wieder mit den Pflichtspielen losgeht trafen wir uns mit dem TSV Heiligenrode um uns ein wenig in einem Freundschaftsspiel darauf vorzubereiten.

Wir spielten 2x 20 Minuten.

 

Nach einem abtasten der ersten Minuten gingen wir 1:0 durch Lauritz in Führung. Heiligenrode konnte mit Ihrer ersten Torchance in der 7. Minute ausgleichen.

 

Danach fanden wir immer besser ins Spiel und wir konnten tolle Kombinationen in Tore ummünzen. Zur Halbzeit konnten wir mit 5:1 davonziehen.

 

In Halbzeit 2 konnten wir sogar noch eine Schippe drauf packen. Wir spielten größtenteils in der Hälfte von Heiligenrode und kamen im Minutentakt zu Torchancen.

Die Vorgaben konnten teilweise sehr gut umgesetzt werden und alle zeigten tollen Einsatz.

 

Nach starken 40 Minuten können wir sehr zufrieden sein.

 

Danke an Markus und seine Kids !

 

U9 - TSV Heiligenrode = 15:2     (5:1)(10:1)

 

Tore: 9xBen, 3xLauritz,2xJonas,Ali 

Saisonrückblick U8

 

Am 07.08.2011 ging es im letzten Jahr los. Ziel war es damals sich so gut weiterentwickeln wie möglich und weiter zu den starken Mannschaften aufschließen.

 

Es folgte eine suuuuper Entwicklung. Denn wir konnten in der Staffel F unsere Qualigruppe dominieren. Und das obwohl gleich mehrere Mannschaften dabei waren die Jahrgangsälter waren. Wir wurden ungeschlagen Qualimeister und qualifizierten uns für die Staffel 4. Auch hier waren einige 1. Mannschaften dabei. Auch hier konnten wir tollen und erfolgreichen Fussball anbieten. Lediglich die Jahrgangsälteren Jungs vom SV Werder Bremen IV die auch Hallen- und Pokalsieger wurden konnten uns stoppen.

Am Ende der Saison sprang ein toller 2.Platz und somit die Vizemeisterschaft der Staffel 4 heraus, bei nur einer Niederlage.

Im Pokal schieden wir in der 3.Runde aus. Dieses mal gegen Werder III, wieder gegen Jahrgangsältere.

In der Feldsaison kamen wir so zu 20 Siegen gegen 3 Niederlagen (Meisterschaftsspiele, Pokalspiele, Freundschaftsspiele). Die Jungs schossen 182 Tore und bekamen 56 Gegentore.

In der Hallenpunktrunde wurden wir in der Zwischenrunde rausgeworfen von......

richtig, wieder gegen die Jahrgangälteren Jungs von Werder.

Insgesamt spielten wir eine tolle Saison die von den Erwartungen noch übertroffen wurde.

Denn zusätzlich zu der Vizemeisterschaft konnten wir noch 5 Turniersiege einfahren.

Ein besonderes Highlight hatten wir noch mit unserem U8 Nordcup das wir zusammen mit dem SV Werder Bremen veranstalteten. Hier trafen die Jungs unter anderem auf Hertha BSC, Hansa Rostock, St. Pauli usw.

 

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Entwicklung der Jungs. Alle haben sich gut weiterentwickelt und wir können sehr stolz auf die Jungs sein ! Lediglich die 2003er von Werder konnten uns stoppen.

 

In die neue Saison starten wir ganz oben. Qualigegener in der Staffel A sind:

 

Brinkumer SV

SV Werder Bremen

FC Union 60

SV Hemelingen

FC Oberneuland

Bremer SV

BSC Hastedt

SG Findorff

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

15.07.12   Zwei U9 Turniere zum Ende der Saison

 

Zuerst in Abbehausen. 30 Mannschaften. Bis auf ein paar wenige Mannschaften alles 1. Mannschaften des Jahrgangs 2003. 5 Gruppen á 6 Mannschaften. Die ersten beiden spielen anschließend in 2 weiteren Gruppen um die Plätze 1-10. Bei uns in der Gruppe 3 erste Mannschaften und mit uns 3 zweite Mannschaften.

Die erste Partie gegen Rodenkirchen begann gut für uns. Wir dominierten das geschehen und gewannen das Spiel auch verdient und auch in der Höhe.

Gegen die erste von Eltsfleth haben wir dann 2 Punkte verschenkt. Denn genau ein Angriff auf unser Tor 30 Sekunden vor Schluss reichte für Eltsfleth um ein unentschieden zu holen. Das Spiel müssen wir nachdem Spielverlauf eigentlich gewinnen.

Gegen Obenstrohes erste F haben wir die größte Chance. Einen schön vorgetragenen Konter nutzen wir aber leider nicht um den entscheidenden Treffer zu erzielen. Eversten war dann eine Nummer zu groß. Da gewann Eversten verdient. Das hieß im letzten Spiel gegen den Gastgeber muss ein Sieg mit 2 Toren unterschied her. Das würde reichen um in die Siegergruppen als 2. einzuziehen. Die Vorgabe setzten die Jungs auch gut um. Wir konnten klar gewinnen und konnten uns sogar noch erlauben einige Chancen auszulassen.

 

U8- AT Rodenkirchen II = 3:0

U8- TUS Eltsfleth U9      = 1:1

U8- TUS Obenstrohe U9 = 0:0

U8 - TUS Eversten U9    = 0:3

U8- TSV Abbehausen II = 4:0

 

Das reichte am Ende sogar noch für Platz 2. Damit zog man in die Finalrunden ein, was auch schon ein guter Erfolg war.

 

Gegen SVGO zeigten wir dann eine ganz magere Vorstellung. Nahezu jeder Zweikampf ging verloren und es fehlte deutlich an Biss.

Gegen Nordenhams U9 sah es dann deutlich besser aus. Mit Volldampf verlor man die Spiel verdammt ärgerlich. Einmal Pfosten, einmal einen Ball von der Linie gekratzt. Kurz vor Ende dann das unglückliche 1:2. Hier hielt man aber sehr gut mit. Das Spiel hätte auch 2:1 für uns ausgehen können.

Gegen den Heidmühler FC reichte es leider auch nicht, aber auch hier konnte man sich gut behaupten.

Im letzten Spiel ging es gegen LTS II auf die wir ja schon ein paar mal trafen. Unteranderem auf unserem U8 Nordcup. Damals ging es unentschieden aus. Und in Surheide verlor man 0:1. Heute war LTS aber stärker. Wobei das schon doofe Tore waren. ein Freistosstor, ein Fernschuss an den Innenpfosten und ein abgefälschter Schuss brachte LTS den verdienten Sieg.

 

Fazit: Für eine jüngere Mannschaft des Jahrgangs 2004 ist Platz 9 von 30 ja erstmal nicht ganz so schlecht. Allerdings spielten wir heute mit zu viel höhen und tiefen. Mal voller Einsatz mal nur halbe Kraft. Gegen die älteren Jungs hilft nur volle Power sonst gibts auf die Mütze, daran müssen wir arbeiten

 

Es fehlte: Luca

 

Tore: 6xBen,5xAli,Jonas

 

Das vorletzte Turnier vor der Sommerpause war beim U9 Turnier in Posthausen.

Ausser uns trat nur noch TURA Bremen mit komplett Jahrgang 2004 an. Alle anderen waren älter.

2 Gruppen á 5 Mannschaften. Nur der erste kam direkt ins Finale. Wie bei den kleinen auch hier eine Todesgruppe und eine leistungsschwächere Gruppe.

 

Gegen die U9 von Walsrode wachten wir zu spät auf. Wir gerieten durch leichte Fehler in Rückstand ehe man in den letzten 2-3 Minuten Druck aufs gegnerische Tor machte und zumindest zu einem Torerfolg kam.

Gegen TURA sah man das man gegen Mannschaften des gleichen Jahrgangs es deutlich leichter hat und man auch viel besser aussieht. Ein verdienter Sieg brachte  uns 3 Punkte. Gegen Sebaldsbrück lief es ziemlich doof. Ein tolles Volleytor von uns (leider das falsche Tor :-D) brachte uns auf die Verliererstrasse. Aber in diesem Spiel hatten wir viele Chancen, die man alle liegen ließ. Und deswegen verlor man das Spiel.

Im Spiel gegen den späteren Turniersieger waren wir immer einen Tick zu spät am Gegner oder Ball. Dazu zu unkonsequent im Zweikampf. Schneverdingen gewann verdient und zog ins Finale ein.

 

Im Platzierungsspiel zeigten wir aber das wir es können und boten nochmal ein tolles Spiel mit sehr guten Kombinationen und tollem Zusammenspiel.

 

Wie schon bei den kleinen gewannen wieder alle Mannschaften unserer Gruppe Ihre Platzierungsspiele, was wieder Bestätigte das die Gruppen nicht so toll aufgeteilt waren.

 

Fazit: Nicht unsere stärkste Leistung. Und am Ende der Saison spürt man schon ziemlich deutlich, das nach einer langen und intensiven Runde ganz schön die Luft raus ist. Es wird Zeit das die Pause kommt und alle mal tief durchatmen können !

 

Es fehlte: -

 

Tore: 2xLuca,2xBen,Ali,Jonas,Muhammed,Lauritz

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

29.-01.07.12  Starker Auftritt beim GKL Cup in Goldenstedt

 

Wir machten uns trotz Gewittervorwarnung am Freitag auf in Richtung Goldenstedt um dort 2 Tage zu zelten und um bei einem U9 Turnier mitzumachen.

Es war die richtige Entscheidung, denn nachdem wir ankamen hatten wir nur noch super Zeltwetter und wir blieben trotz Gewitteransage trocken.

 

Nachdem die Zelte aufgebaut waren wurde natürlich ersteinmal......... natürlich gekickt. Und zwar bis in die späten Abendstunden. Der GKL Cup bestand aus fast 60 Mannschaften. 30 Mannschaften spielten beim E Jugend Turnier und 27 bei dem F Jugendturnier.

Wir spielten auf einer tollen Anlage. Beste Platzverhältnisse sorgten für technisch anspruchsvollen Tempofussball.

Wir spielten in 3 Gruppen á 9 Mannschaften. Davon kamen jeweils gleich die ersten 5 und der beste Gruppensechste weiter. Es ging dann anschließend also mit einem Achtelfinale weiter.

Am Samstag spielten wir 5 Vorrundenpartien und am Sonntag weitere 3 + die Finalrunde.

Das Ziel war klar vorgegeben, da in unserer Gruppe überwiegend 04er Mannschaften dabei waren die mit ein paar 03er aufgefüllt waren.

Aber so leicht sollte es nicht werden, denn  wir hatten mehrere Staffelsieger, Kreisligasieger und sogar den aktuellen Kreismeister Ströhen Wagenfeld in unserer Gruppe. Eine Partie ging 12 Minuten.

 

Unsere erste Partie war gegen Vechta 3. Ein gemischte Mannschaft die Staffelsieger wurde.

Wir dominierten gleich die erste Partie und hatten ein deutliches Chancenplus. Allerdings nutzte man diese vielen Chancen nicht und man hatte bei einem Angriff der Gegner sogar Glück das man nicht in Rückstand geriet. Aber Leander bewahrte uns davor. Aber in der 9. Minute klingelte es endlich. Beim ersten Freisstoss für uns traf Jonas noch die Latte, der zweite saß. Dabei blieb es dann und man gewann verdient die Auftaktpartie

 

U8 - SFN Vechta = 1:0

 

Gegen Mörsen Scharrendorf wartete der nächste dicke Brocken. Denn Sie wurden gerade erst Kreisligameister und sie haben eine technisch starke Truppe. Aber hier zeigten die Jungs wieder einen starken Auftritt. Denn wir konnten sehr viele Zweikämpfe gewinnen und unsere Defensive konnte alle Angriffe abfangen. Nach vorne hatten wir wieder einige Gelegenheiten. Ein tolles Kopfballtor von Jonas nach Ecke von Ben bescherte uns den schönen Siegtreffer. Gutes Spiel wo wir hinten super standen und nix zu ließen.

 

U8 - SV Mörsen - Scharrendorf U8 = 1:0

 

Nach dem Kreisligameister ging es jetzt sogar gegen den Kreismeister aus Diepholz. Die U8 von Wagenfeld Ströhen.

Hier zeigten wir die wahrscheinlich beste Leistung. Tolles Zusammenspiel, starker Einsatz und mit super Willen das Spiel zu gewinnen. Tolle Kombinationen führten zu tollen Toren. Vorallem das letzte war toll herausgespielt. Über 4 Stationen. Am Ende Doppelpass mit Ben und Luca. Herrlich anzuschauen. Da staunten auch die anderen Zuschauer. Klasse Spiel das wir verdient gewannen

 

U8 - JSG Wagenfeld Ströhen U8 = 3:0

 

Gegen Südwinsen war es weniger spektakulär aber effektiv. Ben mit Einzelleistung zum 1:0 Endstand. Auch hier stand unsere sattelfeste Abwehr bombig

 

U8 - SSV Südwinsen = 1:0

 

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen Rechterfeld. Auch hier konnten meine Jungs überzeugen und den nahezu perfekten Tag abrunden.

Muhammed eröffnete den Torreigen mit tollem Fernschuss. Dann durfte auch René noch 2x einnetzen nach tollen Zuspielen. Jonas und der aufgerückte Lauritz machten den hohen Sieg perfekt.

 

U8 - Arminia Rechterfeld II = 5:0

 

Damit schlossen wir den ersten Tag mit 15 Punkten und 11:0 Toren ab. Überragende Leistung Jungs. Ganz großes Kino !!!!

 

Mit diesem tollem Ergebnis waren wir schon am ersten Tag für das Achtelfinale qualifiziert.

 

Doch nach einer viel zu kurzen Nacht, denn es gab leider ein paar Erwachsene die meinen sie müssen Nachts bis 3 über den ganzen Zeltplatz grölen, ging es bereits um 9 weiter mit der Vorrunde.

Aber auch das konnte die Jungs nicht aufhalten.

 

Gegen den Gastgeber Frisia Goldenstedt gaben schon wieder alle Vollgas. Jetzt konnten sich die letzten auch noch in die Torschützenliste eintragen. Neo der auch mal vorne randurfte bedankte sich mit 2 Toren. Auch Luca konnte 2x in diesem Spiel treffen. Besonders sehenswert sein zweiter Treffer. Toller Fernschuss in den Knick. Jonas wieder mit einem tollen Kopfballtor und Ben mit Schuss ins lange Eck machten das halbe Dutzend voll. Aber ........

Der Gastgaber schenkte uns als erste Mannschaft einen ein. Keine Chance für Leander zum zwischenzeitlichem 1:1.

 

U8 - Frisia Goldenstedt II = 6:1

 

Gegen Lechtingen machten wir unser schwächstes Spiel. Das bisher schöne Zusammenspiel fand hier leider keine Anwendung. Aber eine Einzelleistung von Ben sicherte uns den Sieg und wir waren damit bereits sicherer Gruppenerster.

 

U8 - TV Lechtingen = 1:0

 

Besser machten wir es dann wieder gegen den Gruppenzweiten VFL Oythe.

Jetzt wieder tolle Kombinationen und tolle Tore. Trotz des sicheren Gruppensieges spielten die Jungs weiter mit Volldampf nach vorne. Dieses mal waren es Muhammed und Ben die uns zum Sieg verhalfen.

 

U8 - VFL Oythe = 2:0

 

Damit schlossen wir die Vorrunde mit unglaublichen 24 Punkten aus 8 Spielen und 20:1 Toren ab. Überragend !!!! Vorallem auch deshalb weil eben auch mehrere Staffel und Kreisligameister dabei waren.

 

Damit hatten wir das beste Ergebnis aller erzielt und spielten gegen den Gruppenfünften aus Gruppe B Twistringen II.

 

Nach fast 2 Tagen schwanden langsam die Kräfte und wir brauchten ein wenig Zeit bis wir ins Spiel fanden. Aber Muhammed mit seinem ersten Kopfballtor ! weckte alle auf und wir packten wieder eine Schippe drauf und gewannen auch dieses Spiel hochverdient

 

U8 - Twistringen II = 3:0

 

Da waren es nur noch 8. Im Viertelfinale trafen wir dann auf die U9 vom VFL Oythe. Eine starke Truppe. Körperlich stark und ein paar technisch starke Jungs dabei. Für 4 Minuten Gegenwehr hat es noch gereicht. Die Jungs kämpften noch, aber man sah deutlich das die Kräfte nahezu aufgebraucht waren. Aber Oythe war auch die bessere Mannschaft und gewann verdient diese Partie.

 

U8 - VFL Oythe U9 = 0:4

 

Da es aber keine Platzierugsspiel gab, landete man am Ende irgendwo zwischen Platz 5 und 8. Was übrigens eine tolle Leistung ist. Keine Mannschaft unseres Jahrgangs stand so weit vorn. Zudem flogen wir gegen einen Finalisten raus.

 

Fazit: Es hat einen Riesenspass gemacht. Wir haben uns toll präsentiert und 9 von 10 Spielen gewonnen. Dazu hat der Einsatz der kompletten Mannschaft gestimmt. Die Offensive half der Defensive und umgekehrt. Bis zum letzten Spiel bekamen wir lediglich einen einzigen Gegentreffer und vorne schoss man fleißig viele und toll herausgespielte Tore. Toll auch das alle Feldspieler trafen. Toller Auftritt Jungs. So macht das Spaß. Super Leistung !!!!

 

Danke an Goldenstedt für das tolle Turnier. Tolle Organisation und tolle Platzverhältnisse. Hat Riesenspass gemacht.

Und Glückwunsch an Goldenstedt für den Turniersieg, die sich im 9m schiessen gegen Oythe durchsetzten.

 

Es spielten: alle

 

Tore: 7xBen, 5xJonas,3xLuca,3xMuhammed,2xNeo,2xRené,Lauritz

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

22.06.2012    Außenseiter Kanada mit Riesenerfolg !!!!

 

Heute gab es mal was ganz anderes, denn heute spielten wir ohne Schuhe und auf Sand. Mal eine tolle Abwechslung. Wir spielten bei dem Sepp Herberger Turnier in Huchting auf einem F Jugendturnier mit überwiegend ersten Mannschaften des Jahrgangs 2003 in kleinen Soccercourts, 4 gegen 4, auf kleine Tore und ohne Torwart.

 

Heute ging es erstmal um Spaß. Aber es war schnell klar das es heute rein über dem Zweikampf geht. Da wir auch noch jüngerer Jahrgang waren, war es gleich doppeltschwer, da wir körperlich natürlich unterlegen waren.

 

Zunächst spielten wir aber gegen Huchting 2. Ebenfalls wie wir Jahrgang 2004.

Wir gingen schnell in Führung aber danach sahen wir leider eine sehr enttäuschende Partie. Denn eigentlich wollten wir ja über den Zweikampf kommen, aber davon sah man nicht viel. Es sah teilweise aus als ständen wir Spalier und schauten den Huchtingern beim Toreschiessen zu.

Alles andere als ein guter Start. Verdienter Sieg der Huchtinger.

 

Nachdem wir dann das Spiel verdaut haben und nochmal drüber gesprochen haben, waren die Jungs nun gewillt sich zu steigern und um deutlich mehr Einsatz zu bringen. Ausgerechnet jetzt kam die 1.F vom FC Huchting, die ja zu den besten in Bremen und umzu zählt. Aber wir sahen ein ganz anderes Brinkumer Team als noch in der ersten Partie. Endlich nahm man den Kampf an und hielt komplett dagegen. Alle kämpften bis zum umfallen und beinahe hätte man den großen Gegner geärgert. Man verlor die Partie zwar mit 0:1, aber das war eine tolle Leistung.

 

Nach 2 Niederlagen musste endlich ein Sieg her. Denn aus den 3 Gruppen á 5 Mannschaften kamen nur die beiden ersten aus jeder Gruppe und die beiden besten Gruppendritten weiter ins Viertelfinale.

 

Und endlich konnten wir einen Sieg feiern. Wir konnten den Einsatz und den Kampfeswillen weiter beibehalten und dominierten die Partie gegen Borgfeld.

Überlegen gewann man das Spiel mit 7:1 und man konnte weiter vom Viertelfinale träumen.

 

Dafür musste aber im letzten Spiel unbedingt ein Sieg her und möglichst hoch.

Und die Jungs konnten im letzten Vorrundenspiel alles umsetzen und gewannen 8:2 gegen Bremen Walle. Nun musste man hoffen das man unter den beiden besten Gruppendritten ist, da die beiden Huchtinger Mannschaften gegen die man verlor sich durchsetzten.

 

Und tatsächlich. Großer Jubel denn wir waren dabei :-D. Somit qualifizierten wir uns als letztes Team für das Viertelfinale. Kleiner Wehrmutstropfen......

Mit der Platzierung spielten wir gegen den besten Gruppenersten. Und das war wie erwartet die 1.F vom FC Huchting, die sich in 2 Mannschaften aufteilte. Sie dominierten ganz klar Ihre Gruppe und gewannen alle Spiele bei 44:2 Toren !!!

 

Aber was wir dann sahen war kaum zu glauben. Die Mannschaft wuchs über sich hinaus und konnte das Spiel offen halten. Nach Rückstand konnte Jonas ausgleichen. Und nachdem wir erneut unglücklich durch ein Eigentor in Rückstand gerieten, konnten wir erneut ausgleichen. Der kuz zuvor eingewechselte Muhammed hämmert den Ball ins Netz und es steht wieder unentschieden.

Eine Überragende Leistung und ein Rieseneinsatz der kompletten Truppe bescherte uns ein unentschieden. Und das hieß Elfmeterschiessen. Das ging in dem Fall so ! Da wir ohne Torwart spielten, wurde ungefähr von der Mitte des Courts auf ein leeres Tor geschossen. Jeder 3 Schützen.

Erst Jonas..... Treffer

Huchting....... Treffer

Ben.............  Treffer

Huchting......  daneben

Lauritz, die Anspannung war Riesengroß. Schaffen wir die Überraschung ?

Sein Herz pocherte wie verrückt, aber er behielt die Nerven und versenkte :-D

Riesenjubel. Den großen Favoriten rausgekegelt und für eine Riesenüberraschung gesorgt. Super Leistung !!!

 

Im Halbfinale trafen wir dann wieder auf die 2.F von Huchting. Auch hier stimmte wieder der Einsatz. Nachdem wir schnell in Führung gelangten, konnte Huchting ausgleichen und die Partie wieder offen gestalten. Aber mit einem Doppelschlag konnten wir mit 3:1 in Führung gehen. In der letzten Minute kassierten wir noch eins und es wurde wieder spannend. Aber wir konnten den Sieg über die Zeit retten und qualifizierten uns fürs Finale. Wahnsinn !!!!

 

Im Finale, was für uns bereits ein Riesenerfolg war, trafen wir dann wieder auf die 1.F vom FC auf die wir schon in der Vorrunde trafen und knapp verloren hatten. Bis zur mitte der Spielzeit konnten wir wieder super mithalten, doch wir waren körperlich weit unterlegen und die Huchtinger spielten deutlich aggressiver als in der ersten Partie. Ein zweites mal wollten Sie nicht gegen uns verlieren. Besonder der körperlich super starke Ismael vom FC war ne Nummer zu groß für meine Jungs. Huchting gewann verdient aber wir machten Ihnen das Leben wieder sehr schwer und kämpften bis zum umfallen. Suuuuper Jungs.

 

Fazit: Auch wenn die Jungs enttäuscht über das verlorene Finale waren haben meine Jungs nach der ersten Partie verstanden worum es heute ging. Einsatzwille und Kampfgeist !!!! Und der war Riesengroß und ungebrochen.

Ein 2.Platz war nie erwartet und ein Riesenerfolg. Die Jungs haben nie aufgegeben und ein Riesenkämpferherz bewiesen. Jungs, Ihr könnt heute ganz besonders stolz auf Euch sein. Ihr wart super !!

Ich jedenfalls bin sehr stolz auf meine Jungs !!!

 

Glückwunsch an Huchting für den Turniersieg und danke für die Einladung. Hat sehr viel Spaß gemacht und war eine gelungene Abwechslung

 

Es spielten: Neo, Jonas, Ben, Muhammed, Luca, Lauritz

 

Tore: 11x Ben, 5x Jonas, 4x Muhammed, Lauritz

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

21.06.2012     Testkick gegen Okel

 

Heute kickten wir gegen Okel, um dies auch zu nutzen um einiges auszuprobieren. In diesem Fall mit Leander zum allerersten mal als Abwehrspieler (normalerweise unser Torwart), Ben mal linke Seite mal rechte und um unseren Neuzugang Ali in die Mannschaft zu integrieren !

 

Vieles klappte davon heute leider nicht. Zwar waren wir in der ersten Hälfte noch das spielbestimmende Team, aber auch schon hier sah man das vieles nicht klappte wie sonst. Zu wenig miteinander spielte man in Halbzeit eins. Zu oft auf eigene Faust. Als man dann mal zusammen spielte klappte es dann auch. Nach schönem Doppelpass von Jonas und Ben stand es nach Einzelaktion beim ersten Tor dann 2:0. Kurz vor Halbzeitpfiff konnte ein Okeler im zweiten Versuch den Ball schön ins Tor versenken.

Damit ging man mit 2:1 in die Halbzeitpause.

Über die zweite Hälfte kann ich leider nicht viel positives sagen. Nahezu die ganze Mannschaft ließ es dann ein Einsatz vermissen. Dazu machte man katastrophale Fehler in der Abwehr und lud die Okeler zu Toren ein die Sie auch konsequent nutzten. Fehler die wir sonst hinten nicht machen wurden bestraft. Konnte man in der ersten Hälfte noch viele Zweikämpfe gewinnen, verlor man nahezu alle in Halbzeit 2. Keine Laufbereitschaft null Einsatz führten  zu 5 Gegentoren in einer Hälfte. Okel spielte Ihr Spiel konsequent weiter und wir bauten deutlich ab. Wir schossen zwar noch 2 tolle Tore. Jonas mit tollem Schuss und unser Neuzugang mit schwachem linken als Direktabnahme aber das reichte nicht. Aber eine

schwache Halbzeit führte zur verdienten Niederlage !

 

U8 - TSV Okel = 4:6

 

Fazit: Die zweite Hälfte war wohl die schwächste die wir je gespielt haben. Von einigen Spielern war ich ziemlich enttäuscht. Man kann nicht immer gewinnen. Keiner reißt einem ein Bein ab wenn man verliert........ aber dann muss wenigstens der Einsatz stimmen !!

Der stimmte zumindest in Halbzeit 2 nicht. Auch wenn wir heute einiges testeten und nicht jeder bestimmte Positionen auf Anhieb spielen kann war das heute nicht unser Tag. Und mit unserem Neuzugang wird das, da bin ich mir sicher auch bald deutlich besser laufen.

Glückwunsch an Okel für den verdienten Sieg. Ich hoffe wir bekommen eine Revanche ;-)

 

Es fehlten: Neo, René

 

Eingesprungen: Alex

 

Tore: 2x Ben, Jonas, Ali

U8--------U8--------U8---------U8---------U8--------U8

 

16.06.2012     Wir sind Vizemeister !!!!

 

Heute brauchten wir noch mindestens ein unentschieden um uns die Vizemeisterschaft zu sichern.

 

Leider sah es zur Halbzeit leider nicht danach aus.

Wir begannen zwar gut und gingen bereits nach ein paar Sekunden in Führung. Aber nun dachten alle das wird ein Selbstläufer und alle schalteten einen, nein eher 3 Gänge zurück. Wir waren zwar das spielbestimmende Team mit deutlich mehr Torchancen, aber im Gegensatz zu uns machten die Arberger Jungs Ihre Chancen rein und wir verballerten eine Chance nach der anderen. Alles Hochkaräter. Man hätte gut und gerne schon 7 oder 8 Tore auf der Habenseite haben müssen.

Stattdessen stand es 2:3 zur Halbzeit und wir lagen zurück.

 

Ein klein bisschen schärferer Ton in der Halbzeitpause führte dann aber zu einer deutlichen Leistungssteigerung. Endlich nutzten wir unsere Chancen und drehten das Spiel. Auch die Abwehr stand deutlich stabiler und baute auch immer wieder Angriffe mit auf.

 

U8 - TV Arbegen 1.F  = 8:3

 

Fazit: Arbergen ist zwar eine 1.F und besteht aus dem Jahrgang 2003 aber in der ersten Halbzeit machten wir keinen gutes Spiel. Das wir es deutlich besser können zeigten wir dann in der zweiten Hälfte. Deutlich abgeklärter und mit mehr Einsatz drehten die Jungs das Spiel dann noch deutlich zu unseren Gunsten und schossen uns zur Vizemeisterschaft. Tolle 2. Halbzeit Jungs !!!!

 

Es fehlten: Leander, René

 

Dafür eingesprungen: Ryan, Leon

 

Tore: 4xBen, Leon, Ryan, Luca, Jonas

 

U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

06.06.2012    Weiterhin in Lauerstellung !

 

Heute trafen wir auf TV Eiche Horn. Wie wir eine Mannschaft des Jahrgangs 2004.

Wir bestimmten von Anfang an das Spiel und gingen gleich in der 2. Minute in Führung. Auffällig war das die Horner extrem Defensiv spielten und mit Mann und Maus verteidigten. Schwierig war es auch in einem guten Spielfluss zu kommen, da nahezu jeder Ball der von den Hornern erobert wurde ins Aus gespielt wurde. Teilweise sogar unbedrängt. Wir hatten schätzungsweise 20 oder mehr Einwürfe pro Halbzeit. Wie gesagt dadurch ging Spielfluss und auch eine Menge Zeit verloren.

Neo und Ben konnten uns dann weiter in Front bringen, ehe wir die einzige unachtsamkeit in der Abwehr zuließen und es kurz vor der Halbzeit nur noch 3:1 stand.

Die zweite Halbzeit war ähnlich wie die erste. Wir versuchten vieles übers spielerische zu Toren zu gelangen und die Hornern verteidigten weiter mit allen Mann und schossen weiter fleißig Bälle ins Aus.

Teilweise lösten wir das aber sehr gut und spielten die Abwehrreihe gut aus.

In der 2. Hälfte konnten wir uns nochmal steigern und wir schossen noch 4 Tore.

 

U8 - TV Eiche Horn II = 7:1 (3:1)(4:0)

 

Fazit: Hinten standen wir mit René und Neo super. Nahezu nix kam durch und wurde vorher abgefangen. Vorne war es heute schwierig, aber wir haben oft Wege gefunden. Das ein oder andere Tor hätte mehr fallen können, aber im großen und ganzen bin ich mit der Leistung sehr zufrieden

 

Es fehlten: Muhammed

 

Tore: 4x Ben, Luca, Lauritz, Neo

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

03.06.2012    Brinkumer SV ist Europameister !!!!!!

 

 

Wir traten die Reise nach Metjendorf an um an einer Europameisterschaft teilzunehmen. Jeder bekam vor dem Turnier ein Land zugeteilt mit dem er an den Start ging.

Wie man sieht waren wir England. Ein wirklich tolles Turnier. Denn wirklich alle Teams kamen in den entsprechenden Ländertrikots. Dazu kamen viele Fans und Eltern mit Perücken, Vuvuzelas, Trommeln und alles was dazu gehört. Hat wirklich super ausgesehen und einen riesen Spaß gemacht.

 

Die Europameisterschaft startete mit 12 Mannschaften. 2 Gruppen á 6 Mannschaften und nur der Gruppensieger qualifizierte sich fürs Finale.

In unserer Gruppe hatten wir wie die großen Portugal und die Niederlande. Zusätzlich Polen, Schweden und Frankreich. Also eine Hammergruppe :-D

 

Im ersten Spiel hatten wir es mit Portugal (FC Zetel) zu tun. Die kamen mit breiter Brust, denn Sie hatten am Tag zuvor Ihren großen Rivalen in einem Punktspiel geschlagen. Aber davon ließen die Jungs sich nicht beeindrucken und spielten von Anfang an nach vorne. Wir gingen durch einen fragwürdigen 9m in Führung (Marke muss man nicht geben, kann man geben), ehe Alex der heute aushalf uns noch höher in Führung brachte. Ben machte in der 8. Minute dann den Deckel drauf und wir gewannen unsere erste Partie verdient. Guter Start

 

England - Portugal (FC Zetel) = 3:0

 

Im Spiel gegen Frankreich spielten wir nicht so zwingend und geradlinig wie noch gegen Portugal. Weniger Zug zum Tor und weniger Laufbereitschaft. Letztendlich reichte es aber trotzdem zum Sieg. Jonas nach Ablage von Ben zum Endstand.

 

England - Frankreich (TUS Wahnbek) = 1:0 

 

Das wir es besser können zeigten wir dann im dritten spiel gegen Schweden. Toller Tempofussball, tolle Kombinationen, tolles Zuammenspiel. Immer ein Auge für den besserpostierten Mitspieler. Klasse Spiel

Kleiner Wehrmutstropfen war das wir das erste Gegentor nach 9m kassierten

 

England - Schweden ( SG Neustadt Ovelgönne) = 6:1

 

Gegen den Europameisterschaftstopfavorit Holland machten wir ein nicht so gutes Spiel. Aber auch hier reichte es wieder um das Spiel zu gewinnen. Wir spielten zwar fast nur auf ein Tor, aber die Holländer verteidigten gut und wir waren nicht konsequent genug

 

England - Niederlande (TUSG Ritterhude) = 2:0

 

Zum Abschluss wieder ein starkes Spiel gegen den Gastgeber der Euro. Flüssige Kombinationen und schöne Tore führten zu drei Punkten und zum Gruppensieg

 

England - Polen (FC Langwedel) = 5:0

 

Damit wurden wir mit 15 Punkten aus 5 Spielen und 17:1 Toren Gruppensieger !

Finale ohoh, Finale ohohohoh

 

Im Finale trafen wir dann auf die Pleitegeier :-D Griechenland. Bestückt mit den Jungs vom BV Bockhorn. Sie kamen mit 10 Punkten ins Finale. Die andere Gruppe war wesentlich ausgeglichener und gleich 4 Teams stritten sich um Platz 1.

 

Souverän und überlegen führten wir das Finale. Unsere Abwehr um Lauritz und René bombensicher wie im gesamten Turnier heute. Leander beschäftigungslos.

Tolles Finale wo wir auch in der höhe hochverdient gewannen. Lob an alle !!!

 

England - Griechenland (BV Bockhorn) = 3:0 

 

Fazit: Was soll ich sagen ? Viel besser geht es nicht. Ganz großes Kino Jungs ! Bis auf die ein oder andere Sache (die wahrscheinlich nur der Trainer gesehen hat :-D) haben heute alle ein tolles Turnier gespielt. 6 Spiele, 6 Siege. 20:1 Tore. Und das eine gegentor war ein 9m. Tolle defensivarbeit, tolle Offensivarbeit. Alle haben an einem Strang gezogen. Mit viel Einsatz und hoher Laufbereitschaft konnten wir heute voll überzeugen. Klasse Jungs !!!

Super war aber auch die Leistung der Eltern meiner Jungs, die fantastische Trikots gezaubert haben um ein tolles Bild zu schaffen. Vielen Dank !

 

Danke auch an den Veranstalter. Tolles Turnier. Hat echt Spaß gemacht. Habe nur eins auszusetzen ....

Bestellt nächstes mal bitte besseres Wetter :-)

 

Das schreibt der Finalteilnehmer BV Bockhorn:

 

http://bvbockhorn2004er.de/3.html

 

Es fehlten: Neo, Muhammed

 

Eingesprungen: Alex

 

Tore: 7xBen, 6x Jonas, 3x Luca, 2x Alex, Lauritz und ein Eigentor

U8--------U8--------U8--------U8--------U8-------U8

 

28.05.2012  Toller 4. Platz beim U9 Turnier in Surheide

 

Beim F Turnier starteten 20 Mannschaften. 4 gruppen á 5 Mannschaften. Anschließend spielte man im Achtelfinale weiter. Also nur der letzte Platz verabschiedete sich.

 

In unserer Gruppe gleich 2 Mannschaften aus der Stadtliga (die höchste Liga in BHV)

 

In unserem ersten Spiel hatten wir gleich den ersten von beiden. Der OSC ist sogar Tabellenführer in der höchsten Liga in BHV.

Aber wir machten das Spiel. Toller Einsatz und gutes Zusammenspiel führten zu einem tollen Beginn und zum ersten Sieg. Erst schickt Muhammed Ben auf die Reise und der schießt den Ball ins kurze Eck, ehe erneut Ben nach Einwurf von Jonas den Ball dieses mal ins lange Eck unterbrachte. Starke Leistung zu Beginn des Turniers. Hinten waren Neo und Muhammed sicher und Lauritz bekam nicht viel zu tun.

 

U8 - OSC BHV U9 = 2:0

 

Gegen SFL dominierten wir sehr deutlich das Spiel. Der Schiri musste schon schmunzeln wieviele Chancen wir liegen ließen. Aber 3 Tore schafften wir dann doch noch :-D. Hätten aber eher 10 sein müssen. 3 Punkte und abhaken

 

U8 - SFL BHV = 3:0

 

Gegen Eintracht Cuxhaven hatten wir es dann wieder schwieriger. Aber ein Chancenplus führte zum verdienten Sieg.

 

U8 - FC Eintracht Cuxhaven = 1:0

 

Damit waren wir bereits qualifiziert. Das letzte Spiel entschied über die Gruppenplatzierung. Von 1-3 war noch alles möglich.

 

Es ging gegen LTS 2. Sie kannten wir bereits von unserem U8 Nordcup. Damals spielten wir unentschieden.

 

LTS machte gleich ordentlich Druck und kam auch früh zur Führung. Danach war es ein ausgeglichenes Match. Auf beiden Seiten noch Torgelegenheiten, aber es blieb dabei

 

U8 - LTS 2 = 0:1

 

Mit dem Ergebnis wurde man Gruppenzweiter hinter OSC und vor LTS und traf im Achtelfinale auf OT Bremen.

 

Gegen OT Bremen konnten wir wieder den Ton angeben und wir spielten wieder toll nach vorne. Ein klares Ergebnis mit dem man ins Viertelfinale einzog.

 

U8 - OT Bremen = 3:0

 

Im Halbfinale trafen wir dann auf den Gastgeber. Ein ausgeglichenes Match, wo wir am Ende ein bisschen Pech hatten. Ein Freistoss von Jonas klatscht an den Pfosten. Am Ende stand ein Unentschieden. Das heißt 9m schießen.

Mehr Spannung geht kaum. Denn wir haben gleich 3x die Chance zu gewinnen, aber 3x verlieren wir die Nerven. Bis Lauritz seinen Auftritt hatte. Erst gehalten und dann den siebten !!!!! verwandelt. Super, aber minimum 10 graue Haare mehr :-D

 

U8 - TUSPO Surheide = 0:0 (4:3 n.N.)

 

Somit standen wir im Halbfinale. Gegner wieder LTS 2

LTS begann wieder stark und ging wieder in Führung. Aber Jonas konnte per Freistoss ausgleichen. Dann ein gutes Match mit 2 tollen Mannschaften. Leider hatten wir dann eine Menge Pech ein Schuss vom Gegner trifft den Pfosten, dann Lauritz und dann kullert er ins Tor. Sehr unglücklich aber ok. Da LTS alles auf eine Karte setzte und ein bisschen mehr Spielanteile hatte.

 

U8 - LTS 2 = 1:2

 

Das hieß kleines Finale um Platz 3. Nochmal gegen LTS. Dieses mal aber gegen die U9. Hier waren wir das bessere Team mit Pech im Abschluss. Nochmal eine gute Partie, aber ein Tor viel in dieser Partie nicht.

Das hieß nochmal 9m schiessen. Allerdings behielten wir dieses mal nicht die Nerven und verschossen gleich zwei mal. LTS verwandelte souverän und gewann die Partie

 

U8 - LTS U9 = 0:0 (1:2 n.N)

 

Fazit: Am Ende sprang trotzalledem ein toller 4.Platz heraus. Wir ließen viele U9 Mannschaften hinter uns die sogar in der höchsten Spielklasse spielen.

Toller Einsatz und hohe Laufbereitschaft wurden heute belohnt. Verloren haben wir nur gegen ein Team.

Glückwunsch nach Grünhöfe die das Turnier gewannen.

Danke an den Veranstalter für das sehr gut Organisierte Turnier. Wir kommen gerne wieder. Und Glückwunsch an Lauritz der zum besten Torwart gekürt wurde. Super Lauritz !!!

 

Es fehlten: Leander, René

 

Tore: 5xBen,4xJonas,Luca

U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

26.05.2012 Schwach gestartet, stark beendet !!!

 

Auch die großen spielten heute beim Blumenthaler SV. Man spielte erst einmal mit 24 Mannschaften aufgeteilt in 6 Gruppen. In jeder Gruppe waren ungefähr zwei 1. F Mannschaften mit dabei. Damit dann jeder anschließend auf gleichstarke Mannschaften treffen sollte entschied man sich so zu beginnen, anstatt von vornherein die Jahrgänge zu trennen. Nach dieser Vorrunde wurde man leistungsgerecht neu eingeteilt und spielte dann in einer von 4 Gruppen. Jede Gruppe stellte dann am Ende des Tages einen Turniersieger.

 

Wir gingen denkbar schlecht ins Turnier. Die 1.F von Brake war uns spielerisch und körperlich weit überlegen. Es hätte zwar knapper, nach einem Distanzschuss von Ben und einem Pfostenschuss von Jonas ausgehen können, aber der Sieg von Brake war verdient.

 

U8 - SV Brake U9 = 0:4

 

In der Partie gegen Weyhe zeigten wir die schwächste Leistung. 3 Hochkaräter wurden nicht genutzt und auch der Einsatz stimmte nicht. Beim Gegentor wo ein klares Handspiel voranging, ließ man den Angreifer komplett frei und der konnte unbedrängt einschieben.

 

U8 - SC Weyhe = 0:1

 

Und da die SG aus Harpstedt nicht antrat wurde man Gruppendritter.

 

Danach wurden die Gruppen neu eingeteilt und wir trafen auf Schwanewede, Elsfleth, Blumenthal und Oberneuland.

 

Gegen Schwanewede besannen sich die Jungs dann wieder auf Ihre stärken. Gutes Zusammenspiel und mit viel Übersicht kamen wir endlich zu Toren. Beim ersten Tor wurde Ben schön freigespielt und beim zweiten Tor von Ben gab es ein Solo an 3 Gegenspielern vorbei.

 

U8 - FC Hansa Schwanewede = 2:0

 

Gegen Elsfleth zeigten wir eine ganz starke Leistung. Tolle Kombinationen führten zu tollen Toren. Tor des Monats von Ben ???? Nach hoher Ballannahme trifft er den Ball perfekt und der Ball schlägt links oben im Winkel ein. Das war das Tor des Monats, jetzt kommt Tor des Jahres :-D. Torschuss Jonas, der Keeper pariert und dann........ Fallrückzieher von Leander. Ein tolles Tor   

Tolle Partie von allen !

 

U8 - TUS Elsfleth = 4:1

 

Eine weitere tolle Partie zeigten wir dann gegen die spielstarken Blumenthaler Jungs. Hier hatte unsere Abwehr um Neo und René auch einen großen Anteil an dem tollen Spiel. Und vorne wieder super Kombinationen. Erst konnte Ben nach Vorlage von Luca abschließen und dann ging es ganz schnell über 4 Stationen. Dieses mal war Luca der Abnehmer. Leander hat dann noch einen an den Pfosten gehauen. Ein verdienter Sieg, der schon Platz 1 bedeutete.

 

U8 - Blumenthaler SV = 2:0

 

Im letzten Spiel gegen Oberneuland trafen wir auf sehr agressive Gegner. Wobei ich dem Schiri ein bisschen mit Schuld gebe. Beim 0:1 wird Lauritz der Ball aus der Hand geschossen und dann passierte ein Foul das garnicht geht. Ohne Chance auf den Ball wird Ben von hinten mit beiden Beinen vorraus umgetreten. Sorry, aber das geht garnicht !!!!! Nett das sich der Trainer nachher noch entschuldigte und sich um das wohl von Ben erkundigte, der verletzt ausgewechselt werden musste.

Den fälligen 9m verwandelte Jonas sicher und wir kamen zum Ausgleich. Nach 9 Minuten (anstatt 10) hatte der Schiri wohl keine Lust mehr und pfiff ab. 

 

U8 - FC Oberneuland = 1:1

 

Fazit: Nach den beiden ersten schwachen Partien konnten wir uns stark verbessern und dominierten die 2. Gruppe. Somit konnten wir uns am Ende des Tages sogar noch Turniersieger nennen :-D

Danke an den Blumenthaler SV. Nach Anfangsschwierigkeiten mit dem Ablauf, wodurch sich der Plan um einiges nach hinten schob, war es letztendlich ein tolles Turnier

 

Es spielten: alle

 

Tore: 6x Ben, Luca, Jonas, Leander 

U8--------U7--------U8--------U7--------U8--------U7

 

20.05.2012   Brinkumer SV überrascht mit Mixed Team in Emden

 

Heute ging es wieder in Richtung Emden zum Weert Ihnen Cup. Ein Turnier was ich sehr gerne mag. Gute Organisation und tolle und viele Teams.

Es war ein F Jugendturnier für den Jahrgang 2003 und jünger.

Da wir ein paar Ausfälle zu verzeichnen hatten sprangen die kleinen (2005er) ein und versuchten die großen, die ja auch schon jünger waren zu unterstützen. Wir hatten vier 2004er, vier 2005er und einen 2006er dabei.

Damit waren wir die zweitjüngste Mannschaft Vorort. Denn eine jüngere gab es noch. Da eine Mannschaft ausfiel, sprang vom Veranstalter noch ein Bambinimix ein.

 

Es spielten 30 !!! Mannschaften um den begehrten Weert Ihnen Cup. 5 Gruppen á 6 Mannschaften, die sich nach der Vorrunde wieder neu aufteilten. Denn die beiden ersten qualifizierten sich für die Championsliga, der dritt und viertplatzierte sich für die Europaliga und der fünft und sechstplatzierte sich für die Bundesliga.

 

Europaliga wäre schon toll mit der jungen Mannschaft dachte ich.......

 

Dann gings los. Unser erstes Spiel gegen den TUS Hinte. Sehr überraschend gaben die Jungs von Anfang an Vollgas und dominierten gleich die erste Partie. Wir spielten einen guten Ball mit guter Raumaufteilung und der Ball lief gut. Wir kamen zu mehreren Chancen, aber nutzen konnten wir nur eine. In der 5. Minute schoss uns unser Capitano in Führung und die hielt bis zum Schluss. 3 Punkte haben wir schon mal :-D

 

U7/U8 - TUS Hinte = 1:0

 

Im nächsten Spiel machten die Jungs dann weiter wo Sie aufgehört haben. Mutig nach vorne spielen. Zuerst schloss Luca eine tolle Kombination ab und dann konnte Leon uns noch höher in Führung bringen. Lauritz der in den ersten Partien im Tor stand hielt den Kasten sauber. Alex und Neo ließen aber auch nicht viele Gegenspieler gewähren und fingen alles ab.

 

U7/U8 - TUS Westerende = 2:0

 

Dann trafen wir auf Larrelt 3. Hier konnten wir schon fast den Sprung nach ganz oben schaffen wenn wir gewinnen. Die Jungs legten dann auch super los. Erst prüfte Jonas den Torwart und dann Ryan. Tolles Dribbling aber zu unkonsequent im Abschluss. Dann Vinny, knapp vorbei. Und anstatt vorne die Tore zu machen gab es hinten ein Abstimmungsproblem und es stand 0:1 ansatt 3:0. Kurz vor Schluss fingen wir uns dann noch ein Kontertor und wir verloren ein Spiel was wir nicht verlieren durften.

 

U7/U8 - SF Larrelt 3 = 0:2

 

Dann ging es gegen die 1.F und reinen Jahrgang 2003 vom Gastgeber Borssum.

Hier hatten wir körperlich natürlich garnichts entgegen zu bringen, aber die Jungs kämpften tapfer. Aber Borssum war ne Nummer zu groß und der Gastgeber gewann verdient

 

U7/U8 - BW Borssum = 0:3

 

Damit war vor dem letzten Spiel klar das wir mit mindestens 3 Toren unterschied gewinnen müssen. Dann würden wir sogar noch in die Championsliga einziehen. Bei einer hohen Niederlage allerdings droht der Abstieg in die Bundesliga. Da wir nun Tore brauchten tauschten wir die Positionen und Lauritz kam raus und dafür ging Leon, unser größter ins Tor :-D.

Lauritz dankte es und fegte wie ein Sturm über dem Platz. 2 Minuten, 2 Tore von Lauritz. Zuerst nach Vorarbeit von Silas und dann nach Ecke Ryan. Das 3:0 schoss Jonas mit gutem Fernschuss. Das reicht........

Aber der Gegner wollte nicht das wir weiterkommen. In der 8. Minute das 1:3.

Aber quasi mit dem Schlusspfiff (kurz vorher) schoss Ryan aus dem Gewühl heraus das erlösende 4:1 und wir zogen tatsächlich in die Championsliga ein.

Klasse Leistung Jungs !!!!!!

 

U7/U8 - Warsingfehn = 4:1 

 

In der Championsliga trafen wir dann natürlich nur noch auf große ältere Jungs.

Zuerst gegen WT Loppersum. Die schlugen die 3.F von Werder in der Vorrunde 2:0. Wir waren gewarnt. Aber der nette Trainer des Gegners staunte nicht schlecht als er meine Jungs sah. Denn ganz so einfach machten wir es Ihnen nicht. Es gab zwar erst ein Gastgeschenk von uns. Denn wir hauten uns ne Ecke selbst rein. Aber dann spielten die Jungs super mit. Lauritz schoss dann sogar den Ausgleich. Aber nach einer weiteren Ecke stand es 1:2. Wir waren heute einfach zu klein :-D. Das 1:3 viel dann nach einem Konter. Aber untergegangen sind wir nicht. Wir spielten toll mit und 2 Standards entschieden das Spiel.

 

U7/U8 - WT Loppersum = 1:3

 

Gegen die Jungs aus Holland war es ähnlich. Alle minimum einen Kopf größer, einer eher 2-3 :-D. Zuerst die Holländer, knapp drüber. Dann Vinny, gehalten.

Dann wieder die Holländer, tolle Parade von Leon. Applaus von den Rängen.

In der 9. Minute Eckball Winschoten. Toller Kopfball und es stand 0:1. Aber wir bekamen noch einen Freistoss zugesprochen. Lauritz läuft an ....... Tooooooor.

Toll gekämpft und den Punkt verdient geholt.

 

U7/U8 - WVV Winschoten = 1:1

 

Bis hierhin wurde bereits über 5 Stunden Fussball gespielt und das merkte man dann in den letzten beiden Partien.

 

Gegen Wolthusen wo dann Ryan mal sein können im Tor zeigen konnte machten wir 2 dicke Fehler. Die Konzentration ließ nach und man ließ sich zu Fehlern zwingen. Erst einen allein gelassen und der zweite war wohl haltbar :-)).

 

U7/U8 - Amisia Wolthusen = 0:3

 

Im letzten Spiel zeigten wir dann die schlechteste Leistung. Die Luft war raus und Neermoor uns überlegen. Neermoor gewann hochverdient und zog ins Finale ein, wo sie auf den Gastgeber Borssum trafen.

 

U7/U8 - Conc. Neermoor = 0:4

 

Am Ende sprang in der Gesamtabrechnug ein 9. Platz von 30 Mannschaften raus. Und das als zweitjüngstes Team !!!!

 

Fazit: Klasse Leistung Jungs. Wer hätte das vorher gedacht ? So ein junges Team und komplett neu zusammengeworfen. Vorher noch nie so zusammengespielt und trotzdem so weit vorne. Wir konnten eigentlich in jeder Partie gut mithalten außer gegen die beiden Finalisten. Daran müssen wir anknüpfen und die ein oder andere Frikadelle mampfen damit wir körperlich gegenhalten können :-D

 

Super gemacht Jungs !!!!

 

Es spielten: Lauritz, Neo, Alex, Jonas, Luca, Ryan, Leon, Silas, Vinny

 

Tore: 4x Lauritz, 2xJonas, Luca,Leon,Ryan

U7--------U8--------U7--------U8--------U7--------U8--------U7

 

01.05.2012  So ein Tag, so wunderschön wie heute !

 

Mein Tag begann heute mit dem Treffen unserer 04er um 08.30 Uhr. Die Reise ging dieses mal nach Heidkrug zu einem Jahrgang 04 Turnier. Mit dabei waren der VFL Stenum, FC Hude, AGSV (1.F), der Gastgeber TUS Heidkrug und wir.

Da es nur 5 Mannschaften waren, spielten wir jeder gegen jeden mit Hin und Rückrunde. Da heute Lauritz und Neo fehlten, holten wir uns dieses mal Max aus der U7 um die 04er zu unterstützen.

 

Wir hatten gleich das erste Spiel. Gegner war der VFL Stenum. Die ersten Minuten noch nicht wach, weckte uns ein schönes Volleytor des Gegners (ins eigene Netz :-D). Nix zu halten. Da wir aber ohne Geschenke gewinnen wollten legten die Jungs ne Schippe drauf und wir gewannen durch 2 Tore von Ben sogar noch 3:0

 

U8 - VFL Stenum = 3:0

 

Im zweiten Spiel gegen Heidkrug waren die Jungs deutlich angagierter und zielstrebiger. Mit mehr Zug zum Tor war dieses Spiel schon um einiges besser.

Jonas mit 2 Toren wo er 2 Leute stehen lässt und dann dem Torwart mit super Schuss keine Chance lässt.

 

U8 - TUS Heidkrug = 5:0

 

Gegen AGSV sind wir das klar bestimmende Team. Wir erspielten uns auch gute Chancen heraus, doch der Keeper der Gröpelinger hatte was dagegen das wir ein Tor erzielen. Luca und Muhammed machten bisher einen tollen Job und wir waren immer noch ohne Gegentor.

 

U8 - AGSV 1.F = 0:0

 

Im letzten Spiel der Hinrunde bekamen wir es dann mit Hude zu tun. Ihr langer 10er veruchte immer über außen durchzubrechen, doch Muhammed stellte ihn kalt und gewann nahezu alle Zweikämpfe. Aber wenn er mal durchkam, waren die anderen zur Stelle. Nach vorne klappte auch einiges. Unser Führungstor durch den aufgerückten Luca ging an gefühlten 10 Jungs vorbei und trudelte ins Netz. Das entscheidene Tor erzielte dann Ben mit einem satten Schuss.

 

U8 - FC Hude = 2:0

 

Dann ging es wieder von vorne los. Nur dieses mal durfte Leander auch mal raus und er machte gleich 3 Buden. Das erste war wohl ein Geschenk. Eckball direkt (flacher Kullerball) verwandelt und 2 satte Schüsse. In dem Spiel bekamen wir unser erstes Gegentor nach einem direkt verwandeltem Freistoss ins kurze Eck.

 

U8 - VFL Stenum = 5:1

 

Nach dem Spiel verließ ich die Jungs und übergab Markus das Sagen. Denn meine kleinen Jungs ;-D die U7 spielten nur 4,5 km entfernt beim Delmenhorster BV auf einem Turnier.

Hier war Rainer in den ersten Spielen der Boss. Was ich schon wusste war das Sie Ihr erstes Spiel Sage und Schreibe 9:0 in 10 Minuten gegen den Delmenhorster TB gewannen. Ein munteres Scheibenschiessen mit tollem Kombinationsfussball.

Und da die TuSG Ritterhude nicht antrat wurde unserer U7 noch ein 2:0 zugeschrieben.

Hier spielte man in 2 Gruppen á 5 Mannschaften. Gruppe A war mit MTV Riede, TUS Komet Arsten, SC Weyhe, SV Werder Bremen und dem Gastgeber, dem Delmenhorster BV.

Gruppe B bestand aus dem Delmenhorster TB, TV Jahn Delmenhorst, Union 60 und uns.

Im dritten Spiel gegen Union ging es dann eigentlich schon um den Gruppensieg. Auch hier war man das deutlich bessere und technisch stärkere Team. Aber aus vielen Chancen konnte man nichts zählbares erzielen und Union machte aus Ihrer einzigen richtigen Torchance nach 2 versuchten Rettungstaten durch Ryan und Sven auf der Linie einen Treffer.

Im letzten Vorrundenspiel gegen Jahn Delmenhorst war ich dann Vorort. Hier konnten sich die Jungs sehr gut behaupten und immer nach vorne Spielen. Ryan im Tor hatte nicht viel zu tun, da Alex und Fabi alles abräumten. Auch hier ein hochverdienter Erfolg der uns als Gruppenzweiter ins Halbfinale brachte.

 

Ergebnisse der Vorrunde:

U7 - Delmenhorster TB     = 9:0

U7 - TuSG Ritterhude        = 2:0

U7 - Union 60                    = 0:1

U7 - TV Jahn Delmenhorst = 4:0

 

Damit trafen wir im Halbfinale auf die Bärenstarken Jungs vom MTV Riede. Körperlich sehr robust und auch spielerisch eine gute Truppe. Bis hierhin noch ungeschlagen. Wie gesagt bis hierhin .......

Denn in dem Spiel zeigten die Jungs Ihr wirkliches Können. Ein Klasse Spiel. Klasse Kombinationen und super Zweikampfstärke ließen keine Zweifel offen. Die Jungs wollten ins Finale. Und das kamen Sie auch hochverdient. Ein tolles Spiel wo das miteinander gaaaaaanz groß geschrieben wurde. Ob vorne oder hinten, alle mit Klasse Spiel. Ganz besonders gefreut hat es mich auch das Gino in diesem Spiel gleich zu seinem zweiten Treffer an diesem Tag kam. Glückwunsch Gino, geht doch :-D

 

U7 - MTV Riede = 4:0

 

Im Finale kam es dann zum großen Wiedersehen. Wir trafen auf Komet Arsten, auf die wir schon im Finale im Hallenturnier in Stenum trafen. Dieses mal aber ohne Superboy ;-D.

Wir spielten im Finale nicht so konsequent und so stark wie im Halbfinale, doch immer noch stark genug um das Finale verdienter Maßen zu gewinnen. Leon der den einzigen Treffer und gleichbedeutend mit dem Siegtreffer schoss. Wir waren nicht ganz so zwingend, aber Komet kam zu keinem gefährlichen Angriff.

 

U7 - TUS Komet Arsten = 1:0

 

Erstes Feldturnier nach nur einem einzigen Spiel draussen und gleich den ganz großen Pott abgeräumt. Klasse Jungs.

 

Fazit: Es macht einfach Spaß den Jugs zuzugucken wie toll sie mittlerweile zusammen spelen. Tolle Kombinationen und tolle Tore. Alle zusammen, ob vorn, ob hinten. Klasse Jungs, Ihr wart spitze !!!!

 

Es spielten: Sven, Alex, Fabi, Leon, Silas, Vinny, Ryan, Gino

 

Tore: 6x Leon, 4x Ryan, 2x Gino !!!!!!, 2x Vinny, 2x Silas, 2x Alex

 

Dann hieß es abwarten. Was haben die großen gemacht ??

Dann die Nachricht. Markus und die Jungs ließen nichts mehr anbrennen und holten aus den letzten 3 Partien noch 7 Punkte. Gegen Heidkrug konnte man sich wieder durchsetzen und man gewann mit 2:0. Toll das in diesem Spiel Max traf, der ja aus unserer U7 ist.

 

U8 - TUS Heidkrug = 2:0

 

Gegen AGSV geriet man schnell in Rückstand. Mit toller Moral konnte man das Spiel drehen und es stand 2:1. Aber in der 12. Minute (eigentlich spielten wir nur 10) bekamen wir noch den Ausgleichstreffer.

 

U8 - AGSV 1.F = 2:2

 

Und in der letzten Partie konnte man dann wieder in die Erfolgsspur zurückfinden und man gewann die letzte Partie.

 

U8 - FC Hude = 1:0

 

Damit wurde man mit 20 von 24 möglichen Punkten und 20:3 Toren und 5 Punkten Vorsprung verdienter Turniersieger !!!

 

Fazit: Es war zwar kein bestbesetztes Turnier, aber auch das muss man erstmal so und ohne Niederlage in 8 Spielen gewinnen. Dazu stellten wir die beste Offensive wie Defensive. Deswegen auch hier: Klasse Jungs. Der Turniersieg war hochverdient. Die Abwehr stand gut, da wir nur in 2 Spielen Gegentreffer bekamen und vorne schoss man ordentlich Tore. Danke an Max der sich gut einfügte und sich gut präsentierte.

 

Es spielten: Leander, Luca, Muhammed, René, Jonas, Ben, Max

 

Tore: 11x Ben, 3x Leander, 3x Jonas, Luca, Max, Eigentor

 

Was für ein Tag !!!!! 2 Turniere, 2 Turniersige !!!!!! Jungs, ich bin stolz wie Oscar !

U7--------U8--------U7--------U8--------U7--------U8--------U7

 

29.04.2012 Erstes Feldturnier mit gemischter Mannschaft in Obenstrohe

 

Am frühen Morgen traten wir den langen Weg nach Obenstrohe an, um an einem F Jugendturnier (Jahrgang 2003) teilzunehmen. Da wir leider keine komplette Mannschaft zusammen bekommen haben, mischten wir unsere Jungs etwas und spielten somit mit 3 2004ern und 4 2005ern.

Es traten 16 Mannschaften in 4 Gruppen auf 2 Plätzen an.

 

In unserem 1.Spiel mussten wir gegen den BV Bockhorn 2 ran, fairer Weise vorerst mit 5+1, da wir noch nicht vollständig waren.

Nach wenigen Minuten konnten wir jedoch auf 6+1 aufstocken.

Unsere erste dicke Chance bekamen wir gleich in der ersten Minute nach einer Ecke, doch leider verfehlte der Ball um wenige Zentimeter das Tor.

Kurz darauf gerieten wir bereits in Rückstand. Nach dem 2:0 gelang es dann Max das einzige Tor unseres heutigen Turniers zu erzielen. Doch leider hatten es die Jungs aus Bockhorn schnell raus, oben in die Winkel zu schießen, wodurch Leon machtlos war und wir noch zwei weitere Gegentore kassierten. Auch den Elfer in der 10 Minute konnten wir leider nicht verwandeln.

 

Brinkum : BV Bockhorn 2 = 1:4

 

Als nächstes trafen wir auf Post SV Oldenburg, diesmal mit René im Tor, der heute einen sehr guten Job machte und höhere Niederlagen verhinderte.

Dieses Spiel war schon deutlich ausgeglichener als das erste und unsere Jungs spielten immer besser zusammen.

Leider konnten unsere Gegner ihren Vorsprung noch durch einen, etwas fragwürdigen, Neunmeter ausbauen, wohingegen deren Torwart unsere Chancen zunichte machte.

 

Post SV Oldenburg : Brinkum = 2:0

 

Als letztes ging es gegen die Tabellenführer unserer Gruppe, den TuS Obenstrohe 1.

Hier merkte man schnell, dass unsere, allesamt jüngeren, Jungs körperlich einfach unterlegen waren. Zeitweise sogar mit einem Weniger, nachdem sich Leon verletzt hatte, kämpften die Jungs jedoch weiter bis zum Schluss. Leider gelang es unseren Gastgebern gleich 4 mal einzunetzen, ohne Chance für René.

 

TuS Obenstrohe 1 : Brinkum = 4:0

 

Somit waren wir bereits in der Vorrunde ausgeschieden und konnten den Heimweg antreten.

Wir sind trotz allem gerne gekommen und danken dem TuS Obenstrohe für die Einladung und die gute Organisation.

 

Fazit: Sowohl den Altersunterschied zu allen anderen Mannschaften, also auch die zusammen gewürfelte Mannschaft unsererseits hat man heute leider deutlich bemerkt.

Aber man muss auch verlieren können und durch die wechselhaften Positionen konnten die Kinder noch etwas dazulernen. Und das wichtigste ist doch, dass sie trotz allem nicht aufgegeben haben.

 

Es spielten: René, Jonas, Muhammed, Silas, Max, Fabian und Leon

 

Tore: Max

U8--------U8--------U8--------U8---------U8--------U8 

 

07.05.2012   Hart erkämpfter Sieg gegen Heiligenrode

 

Beim heutigen Testkick gegen die U8 vom TSV Heiligenrode ging es gegen den aktuellen Hallenkreismeister und Tabellenführer der Kreisliga Nord.

 

Wir spielten auf den tollen neuen Kunstrasenplatz wie immer 2x20 Minuten.

 

Leider dachten die Jungs nach dem 16:0 am Wochenende gegen Melchiorshausen das würde hier so weiter gehen, da haben sich die Jungs aber mächtig getäuscht. Vorallem in der Offensive ist Heiligenrode mit 2 tollen Spielern besetzt die immer für Gefahr sorgten. Und ehe uns klar wurde ,das das hier ein ganz anderes Kaliber ist, stand es auch schon 0:2. Beim zweiten Gegentor sah die Abwehr nicht besonders gut aus. Aber nach 10 Minuten wurde meinen Jungs klar das Sie hier mehr leisten müssen und hoben das Niveau deutlich an. Die ersten 10 Minuten war Heiligenrode noch das bessere Team. In den zweiten kamen wir deutlich auf und wir konnten noch vor Halbzeitpfiff ausgleichen. Jonas mit einem nicht zuhaltenden Fernschuss und Ben schob nach Ecke ein.

 

In der 2. Hälfte wollten beide Teams den Sieg und beide spielten voll nach vorne. Torchancen hüben wie drüben. Muhammed kam zur ersten Gelegenheit. Frei vorm Tor spielt er den Torwart an. Im Gegenzug ein Lattenschuss von Heiligenrode. Der nächste Angriff von uns führt dieses mal zum Tor. Dieses mal macht es Muhammed besser. Nach Hereingabe von Ben schiebt er den Ball ins Netz. Spiel gedreht !!!

In der 10. Minute schenken wir leider den Ausgleich her. Freistoss Kullertor zum 3:3. Nur eine Minute später ging Heiligenrode wieder in Führung. Aber auch die währte nur von kurzer Dauer. Luca konnte mit einem Schuss ins lange Eck wieder ausgleichen. Und Muhammed brachte uns kurz vor Schlusspfiff noch den schön herausgespielten Siegtreffer.

 

U8 - TSV Heiligenrode U8 = 5:4

 

Fazit: Ein toller Testkick wo beide Mannschaften tollen Offensivfussball zeigten.

Die ersten 10 Minuten haben wir komplett verschlafen. Wenn wir die 10 Minuten streichen machten die Jungs ein gutes Spiel. Da das Niveau ein ganz anderes war zu dem vom Wochende haben die Jungs erst spät ins Spiel gefunden. Aber dann war es deutlich besser. Man nahm den Kampf  und das Niveau an und spielte konzentrierter und mit mehr Elan. Zu lernen gilt es nun 40 Minuten Gas zu geben, egal gegen wen.

Danke an Markus und seine Jungs für das tolle Spiel !!!

 

Es spielten: alle

 

Tore: 2x Muhammed, Luca, Jonas, Ben

U8--------U8--------U8--------U8---------U8---------U8--------U8

 

05.05.2012     3 eingeplante Punkte eingefahren

 

In einer sehr einseitgigen Partie konnte man den netten und symphatischen Nachbarn aus Melchorshausen über die gesamte Partie hinweg in Ihrer Hälfte einschnüren und eine Menge Tore schiessen.

 

U8 - TSV Melchiorshausen 1.F = 16:0  (9:0)(7:0)

 

Es spielten: alle und auf allen Positionen :-D

 

Tore: 5xBen, 4xJonas, 3xNeo, 2xLauritz, 2xLuca

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

28.04.2012 Chancenlos gegen den Hallenmeister und wohl auch Staffelmeister

 

Beim heutigen Topspiel, wo der erste auf den zweiten traf ging es schon fast um alles. Der heutige Sieger wird wohl auch Staffelsieger.

Wir schworen uns vor dem Spiel ein und spielten dieses mal gute erste Minuten und verschliefen Sie nicht wieder. Ein tolles Match auf hohem Niveau.

Werder stand hinten bombensicher und es war sehr schwierig für unseren Angriff sich Chancen zu erspielen. Und vorne hatten Sie gute technische Spieler. Die erste richtig dicke Chance machten Sie dann auch rein. Muhammed versucht den Schuss noch auf der Linie zu retten, bekommt den Ball aber nicht mehr rum und der Ball landet im eigenen Netz. Danach spielte sich viel im Mittelfeld ab. Alle kämpften um jeden Zentimeter. Aber in der 12. Minute haben wir dann hinten leider geschlafen und einen Angreifer komplett allein gelasen und es stand 0:2. Kurz vor der Halbzeit machten wir nochmal Druck und kamen zur Doppelchance von Jonas und Luca. Aber beide Bälle konnte der sehr gute Keeper von Werder parieren. Eine Minute später versuchte es Ben mit einem Distanzschuss, doch er verfehlte das Tor um wenige Zentimeter. Dann war Halbzeit und es stand 0:2.

 

Wir nahmen uns vor möglichst schnell zum Anschlusstreffer zu gelangen doch durch einen Sonntagsschuss und einen Konter gerieten wir schnell in einem höheren Rückstand. Leider passierte dann etwas  was nicht passieren sollte. Denn anstatt Moral zu zeigen und zu kämpfen gaben sich die Jungs auf. Hinten standen wir nun völlig offen und niemand kam mit zurück. Man stand jetzt viel zu weit vom Gegenspieler entfernt und machte es den Werderaner viel zu einfach. Diese nutzten unsere Nachlässigkeiten jetzt auch voll aus und schossen noch weitere Tore.

 

U8 - SV Werder Bremen IV = 0:7 (0:2)(0:5)

 

Fazit: Ein hochverdienter Sieg von den Jungs von Werder. Gratulation zum Sieg und zur Meisterschaft !

 

In der ersten Halbzeit war es noch ein tolles Spiel auf Augenhöhe, wo man auch mit einem Unentschieden in die Kabine hätte gehen können. Aber was nach dem 0:4 passierte geht garnicht. Man sollte wenigstens bis zum Ende kämpfen und alles geben. Das taten wir nicht und gaben uns völlig auf. Dadurch das die Werderaner komplett 1 Jahr älter waren, waren Sie auch in den meisten Zweikämpfen stärker. Werders Mannschaft ist eine tolle Truppe, aber sich aufgeben darf man niemals, egal gegen wen !!!!! Daran gilt es nun zu Arbeiten. Zudem kamen wir zum allerersten mal zu keinem Torerfolg.

 

Es spielten: Leander, Muhammed, Neo, Luca, Jonas, Ben, René, Ryan

 

Es fehlte: Lauritz

 

Tore: Fehlanzeige !!!

 

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

25.04.2012  Überragender Torwart und 2. starke Halbzeit bringt den Sieg !

 

Heute stand ein wegweisendes Spiel an. Gegen unsere altbekannten Huchtinger. Noch das Pokalspiel im Kopf wollten Sie Ihr ausscheiden wieder gut machen.

 

Es sind immer sehr ausgeglichene Spiele die immer auf Augenhöhe stattfinden.

Mit guten Platzverhältnissen und gutem Wetter ging es dann auch los.

 

In der 1. Halbzeit können sich die Jungs und auch ich uns ganz klar bei Leander bedanken. Überragende Reflexe und mit super Einsatz hält er unseren Kasten sauber. Es hätte zur Halbzeit auch gut und gerne drei oder vier zu null für Huchting stehen können. Denn wieder einmal starten wir nicht gut und kommen viel zu spät ins Spiel. Wir hatten auch unsere Gelegenheiten mit Luca (knapp drüber) oder Ben, aber die klareren Chancen hatte Huchting.

Aber unser Titan hechtete jeden Ball hinterher und ließ die Angreifer verzweifeln.

Aber anstatt zurück zu liegen, gingen wir sogar in Führung. Ben der die Seite wechselte schießt am kurzen Eck den Torwart an und der Ball rollt ins Netz.

Halbzeitergebnis, mehr als glücklich 1:0.

 

In der 2. Halbzeit machten wir es dann deutlich besser. Nun nahmen wir das Zepter in die Hand. Laufbereitschaft und Kampfeswille wurde nun aktiviert und wir spielten wesentlich besseren Fussball. Auch spielerisch konnten wir eine Schippe drauflegen und wir spielten gute Kombinationen. Im 2. Durchgang hatten wir nun ein deutliches Chancenplus. Diese Chancen konnten wir auch gut nutzen um zu Toren zu gelangen. Erneut Ben der sich dieses mal über rechts durchsetzte brachte den erlösenden 2 Tore Vorsprung. Das 3:0 war eine Produktion von Ben und Jonas. Ben legt auf und Jonas im zweiten Versuch zum 3:0. Weitere Chancen durch Ryan oder Luca wurden gerade noch vereitelt, ehe Ben uns das 4:0 bescherte. René noch mal knapp vorbei und dann bekamen wir in der letzten Minute nach Eckstoß unser erstes Gegentor in der Sommerrunde, was aber nur noch Ergebniskorrektur war.

 

U8 - FC Huchting II = 4:1

 

Fazit: Aufgrund der sehr viel besseren 2. Hälfte ein verdienter Sieg. Gut das wir einen hervorragend aufgelegten Keeper hatten, sonst wäre es wesentlich enger geworden. Auch die Abwehr um Neo und Muhammed stand im 2. Durchgang deutlich besser und ließ nur noch wenig zu. Lauritz mit heute besonderem Part machte einen guten Job für das erste mal mit besonderer Aufgabe. Über außen konnten wir in den ersten 5 Minuten mit Luca und nachher mit Ryan uns viele Chancen erabeiten. Und Ben war wie immer Eiskalt. René mit vorbildlichem Einsatz und Jonas mit starken zweiten 20 Minuten.

Aber Samstag gegen Werder im Topspiel müssen wir zwei 2. Durchgänge spielen um dort zu bestehen  

 

Es spielten: Leander, Neo, Muhammed, Lauritz, Jonas, Luca, Ben, René, Ryan

 

Tore: 3x Ben, Jonas

U8------U8------U8--------U8-------U8-------U8--------U8

 

18.04.2012    Wiedersehen nach fast 2 Jahren

 

Damals, als alles losging, bei unserem allersersten Turnier in Großenkneten. Dort trafen wir damals auf den TUS Heidkrug. Endresultat damals 0:0

 

Nach fast 2 Jahren lud uns nun der TUS Heidkrug zu einem Freundschaftsspiel ein, der wir gerne nachkamen.

 

Ein Spiel das von sehr vielen Fehlpässen geprägt war. Der Einsatz stimmte aber heute fehlte die Präzision. Ein Großteil der Pässe kam garnicht an oder gingen in die falsche Richtung. Und auch im Abschluss waren wir nicht konsequent genug oder total überhastet.

Trotz der mittelmäßigen Leistung kamen wir zu tollen Toren. Ganz besonders waren 2 Tore, Marke Tor des Monats. Ein Tor davon erzielte Lauritz. Erst lief der Ball über 3 Stationen, ehe Lauritz die Flanke von Ben mit dem Kopf ins Tor unterbrachte. Und Sekunden vor der Halbzeit erzielte Ben eine Kopfballvorlage direkt aus der Luft im Kasten des Gegners, toll !!! 

 

U8 - TUS Heidkrug = 10:2

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Jonas, Luca, Muhammed, René, Ben

 

Tore: 6x Ben, 2x Lauritz, 2x Jonas

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

14.04.2012  Pokal - Aus !!!! Das Spiel stand unter keinem guten Stern

 

Es fing eigentlich alles super an. Alle an Bord, gutes Wetter, gute Laune. Es war ein Schiri angesetzt und der kam auch.

 

Dann ging es bereits los. Als wir ankamen wusste keiner wo wir uns umziehen sollten. Da nicht mehr lange Zeit war zogen wir uns unter freiem Himmel um, bevor uns dann doch noch eine Kabine zugewiesen wurde.

Aufwärmen ???? Fehlanzeige ! Es war nix frei.

Nachdem uns ein Trainer auf Anfrage uns eine kleine Ecke auf dem heiligen Platz 12 anbot, machten wir uns da auch warm, da auf dem Platz wo wir spielen sollten noch gespielt wurde. Da hatte aber der Trainer unseres Gegners was dagegen. Wie könnten wir uns darauf warm machen ??? Wir sollen den Platz verlassen. Erstens wurde es uns angeboten und zweitens kann man das in einem freundlichem Ton sagen. Glaube nicht das die kleinen Zwerge was in 5 Minuten aufwärmen kaputt machen, aber egal.

Das Spiel sollte um 12 Uhr losgehen. Das Spiel vor uns lief bis 10 Minuten nach 12.

Netterweise gewährte uns der angesetzte Schiedsrichter ein paar Minuten um uns ein wenig vorzubereiten. Keine Minute Zeit zwischen den Spielen. Super Planung !!!

Dann kam der Schiri zu mir und fragte ob ich eine Pfeife für Ihn hätte. Er hat seine vergessen. Zufällig hatte ich eine mit. Dann ging das Spiel mit 15 minütiger Verspätung los.

 

Gleich in der ersten Minute kam Ben zur ersten Torchance. Leider wurde der Ball gehalten. Quasi mit dem Gegenzug erzielte Werder das erste Tor. Man merkte heute ist Pokal und alle gaben alles.

 

Die Jungs von Werder spielten durch Ihre Vorteile der Größe und des Gewichts sehr körperbetonten oft überharten Fussball. Es wurde geschoben und gedrückt ohne Ende. Aber der Schiri dachte nicht einmal daran zu pfeifen. Dadurch das er nahezu alles durchgehen ließ wurde das Spiel von Minute zu Minute immer härter und aggressiver.

In der 7. Minute kamen wir durch einen Sonntagsschuss unhaltbar ins lange Eck zum zweiten Gegentor. Das 0:3 fiel durch einen schwachen Abschlag in die Füsse des Gegners. Dann hätten wir eigentlich einen ganz klaren 8m bekommen müssen. Ben wird übern Haufen gelaufen ohne das der Verteidiger eine Chance auf den Ball hat. Aber wie gesagt der Schiri pfiff nicht. Ich hatte ihm doch eine Pfeiffe gegeben, oder nicht ??? Aber irgendwann pfiff er dann doch mal und zeigte dem Spieler von Werder den gelben Karton :-D. Habe ich in 10 Jahren noch nicht gesehen !

Nach dem 0:4 kamen wir dann endlich zum hochverdienten Anschlusstreffer. Jonas legt quer auf den aufgerückten Lauritz und der schließt super ab.

Dann war Halbzeit.

In der 2. Runde des Pokals konnten wir sogar ein 0:4 aufholen. Also warum nicht ein 1:4. Es ging auch gut los. Nachdem sich die Jungs nun an das sehr hart geführte Spiel gewöhnten und sich wehrten kamen wir zum 2:4. Jonas mit klasse Bogenlampe aus großer Entfernung. Es keimte Hoffnung auf.

Aber um so länger das Spiel dauerte, umso schlechter wurde der "eigentlich" unparteiische.

In der 6. Minute eine Schlüsselszene. Jonas spielt Ben frei. Er versucht es mit einem Heber und der Ball klatscht an die Latte.

Das 3:4 verpasst und 2 Minuten später dann das 2:5.

Ab nun wurde es gruselig. Ein Ball wurde ausgegeben der nicht war. Im Gegenzug riefen Zuschauer einen Ball aus. Es fehlte höchstens 1m :-D

Werder wechselte mitten im Spielfluss ohne Freigabe, die der Schiri verlangte. Und schossen prompt das nächste Tor in Überzahl, ohne das der andere Spieler vom Feld war.

Die Jungs fühlten sich mehr als benachteiligt und man könnte fast sagen verarscht !

Das nächste Tor fiel nachdem der Stürmer den Ball klar mit der Hand mitnahm. Sah jeder, nur der Schiri nicht :-@

Dann schoss Werder noch ein reguläres Tor :-)

Der anschließende Treffer von Ben war dann nur noch Ergebniskorrektur.

 

Ich will mich echt nicht beschweren, aber der Oberknaller kommt noch. Weiß garnicht was besser war.

Erst beleidigt der Trainer des Gegners den Schiri, egal !

Dann, nach Abpfiff wo wir uns alle in der Mitte nochmal trafen um den Gegener zu gratulieren und sich die Hände zugeben, gibt er ein falsches Ergebnis bekannt.

Als wenn das alles noch nicht reicht, kommt der Schiri nach dem Spiel zu mir und entschuldigt sich bei mir das er soviel gegen uns gepfiffen hat.

Der absolute Oberkracher !!!!

 

Liebe Herrschaften vom Verband. Ich weiß ja nicht wo Ihr den ausgegraben habt, aber wenn Ihr schon Schiris ansetzt schickt uns doch bitte einen der auch nur ein kleines bisschen was vom Fussball versteht. Frag mich wirklich, wie der an seinem Schein gekommen ist.

 

U8 - Werder III = 4:8 hat zumindest der Schiri gesagt :-D

 

 

Fazit: Der Sieg von Werder war in Ordnung, aber es wurde schon extrem gegen uns gepfiffen. Mit einem 8m (der 1000%ig einer war) und zwei Gegentoren die nicht hätten gegeben werden dürfen, wäre das Spiel ganz anders ausgegangen.

Das Ergebnis ist deutlich zu hoch und es war wesentlich knapper als es das Ergebnis aussagt. Kopf hoch Jungs !!!

 

Es spielten: Leander,Lauritz,Neo,Muhammed,Jonas,Luca,Ben,René, Ryan

 

Tore: Lauritz,Jonas,Ben und ? (müssen wir den Schiri fragen :-D)

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

09.04.2012        Es war "noch" mehr drin !!!

 

Wir traten die Reise am heutigen verregneten Ostermontag an, um bei einem Turnier von Victoria Scheps teilzunehmen. Es war ein U9 Turnier mit überwiegend erste Mannschaften und nahezu in Hand von den Holländern. Die 14 Mannschaften bestanden aus ca. 80 % aus dem Nachbarland. Also mal wieder eine neue Erfahrung.

Wir spielten in 3 Gruppen á 5 Mannschaften. Außer in unserer da eine Mannschaft nicht antrat. Ein Spiel ging "nur" 7 Minuten und die jeweils Gruppenersten und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizierten sich für die Finalgruppe und spielte dann um die Plätze 1-5.

Verzichten mussten wir heute auf Neo. Dafür nahmen wir heute Leon von unserer U7 mit, der damit der jüngste Spieler des Turniers war.

 

In der ersten Partie (noch ohne Regen) spielten wir gegen die F5 von VV Gieten (Holland). Nach den ersten 1-2 Minuten die wir brauchten um warm zu werden ging dann aber die Post ab. Schön herausgespielte Tore führten zum höchsten Sieg des Turniers. Ein guter Start.

 

U8-VV Gieten F5 = 6:0

 

In der zweiten Partie machten wir genau da weiter, wo wir aufgehört hatten. Auch hier 4 Tore in 7 Minuten. Hinten stand man sicher und vorne nutzte man die Chancen.

 

U8-VV de Pelikaanen App. F2 = 4:0

 

In der letzten Partie wo es nun stärker anfing zu regnen ging leider der Spielfluss ein wenig verloren. Vielleicht weil man wusste das man schon qualifiziert war. Die Chancenauswertung war nun nicht mehr so gut. Aber man gewann auch diese Partie und zog sicher und souverän in die Finalrunde ein.

 

U8-VFL Edewecht F2 = 1:0

 

Nach der Vorrunde stand auf der Habenseite ein Torverhältnis von 11:0 Toren und 9 Punkte aus 3 Spielen. Damit war uns ein Platz unter den ersten 5 sicher.

 

In der Finalrunde trafen wir dann auf die F1 von VV Hunsingo. Wir starteten sehr gut und gingen in der 2. Minute folgerichtig in Führung. Leider hörten wir dann auf zu spielen. Man verlor zu viele Zweikämpfe und wir machten 2 dicke Fehler die zur Niederlage führten. Erst wurde der Angreifer komplett alleingelassen, der dann ohne Probleme einschob und dann trafen wir leider ins eigene Netz und man gab den sichergeglaubten Sieg gegen den späteren Turniersieger noch aus der Hand.

 

U8-  VV Hunsingo F1 = 1:2

 

Im nächsten Spiel stimmte dann wieder der Einsatz. In diesem Spiel hätte man gut und gerne 3 Tore schiessen können, wenn nicht müssen. Genug Chancen waren da. Leider nutzte man diese nicht. Aber auch Leander sorgte mit einer tollen Parade dafür, das wir wenigstens einen Punkt erhielten.

 

U8 - SV Strücklingen F1 = 0:0

 

In der dritten Partie waren wir körperlich weit unterlegen. Man konnte aber weitesgehend gegenhalten. Allerdings der 10er konnte sich 3-4 mal über rechts durchsetzen und präzise in die Mitte spielen. Das 0:1 fiel allerdings nach Eckball. Am 2. Pfosten gepennt. Das 0:2 nach Vorlage des zehners. Allerdings hatten wir auch so einige Einschussmöglichkeiten. Aber der Gegner war cleverer und abgezockter.

 

U8- SV Concordia Neermoor F1 = 0:2

 

Im letzten Spiel waren wir die klar bessere Mannschaft. Leider hauten wir uns wieder selbst einen rein und rannten einen Rückstand hinterher. Und leider waren die 7 Minuten zu kurz um das Spiel noch in einen Sieg zu drehen.

Aber den Ausgleich schaffte man immerhin noch.

 

U8- VV de Pelikaanen = 1:1

 

Am Ende sprang ein respektabler 4.Platz heraus

 

Fazit: Da man in der Vorrunde zu schwache Gegner hatte verpassten wir es rechtzeitig uns dem deutlichen höherem Niveau der F1 Mannschaften anzupassen. Wobei spielerisch waren wir niemandem unterlegen. Die Chancenauswertung ab dem 3. Spiel wurde leider vom Regen weggespült. Denn das verhinderte das wir noch weiter oben hätten stehen können. Viele, viele Chancen wurden ausgelassen. Aber ein 4.Platz auf einem U9 Turnier ist ja auch nicht ganz so schlecht :-D.

 

Es spielten: Leander,Lauritz,Muhammed.Luca,Jonas,Ben,René, Mini Pups

 

Tore: 6xJonas, 5xBen, Luca, Lauritz

--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

09.04.2012        Es war "noch" mehr drin !!!

 

Wir traten die Reise am heutigen verregneten Ostermontag an, um bei einem Turnier von Victoria Scheps teilzunehmen. Es war ein U9 Turnier mit überwiegend erste Mannschaften und nahezu in Hand von den Holländern. Die 14 Mannschaften bestanden aus ca. 80 % aus dem Nachbarland. Also mal wieder eine neue Erfahrung.

Wir spielten in 3 Gruppen á 5 Mannschaften. Außer in unserer da eine Mannschaft nicht antrat. Ein Spiel ging "nur" 7 Minuten und die jeweils Gruppenersten und die beiden besten Gruppenzweiten qualifizierten sich für die Finalgruppe und spielte dann um die Plätze 1-5.

Verzichten mussten wir heute auf Neo. Dafür nahmen wir heute Leon von unserer U7 mit, der damit der jüngste Spieler des Turniers war.

 

In der ersten Partie (noch ohne Regen) spielten wir gegen die F5 von VV Gieten (Holland). Nach den ersten 1-2 Minuten die wir brauchten um warm zu werden ging dann aber die Post ab. Schön herausgespielte Tore führten zum höchsten Sieg des Turniers. Ein guter Start.

 

U8-VV Gieten F5 = 6:0

 

In der zweiten Partie machten wir genau da weiter, wo wir aufgehört hatten. Auch hier 4 Tore in 7 Minuten. Hinten stand man sicher und vorne nutzte man die Chancen.

 

U8-VV de Pelikaanen App. F2 = 4:0

 

In der letzten Partie wo es nun stärker anfing zu regnen ging leider der Spielfluss ein wenig verloren. Vielleicht weil man wusste das man schon qualifiziert war. Die Chancenauswertung war nun nicht mehr so gut. Aber man gewann auch diese Partie und zog sicher und souverän in die Finalrunde ein.

 

U8-VFL Edewecht F2 = 1:0

 

Nach der Vorrunde stand auf der Habenseite ein Torverhältnis von 11:0 Toren und 9 Punkte aus 3 Spielen. Damit war uns ein Platz unter den ersten 5 sicher.

 

In der Finalrunde trafen wir dann auf die F1 von VV Hunsingo. Wir starteten sehr gut und gingen in der 2. Minute folgerichtig in Führung. Leider hörten wir dann auf zu spielen. Man verlor zu viele Zweikämpfe und wir machten 2 dicke Fehler die zur Niederlage führten. Erst wurde der Angreifer komplett alleingelassen, der dann ohne Probleme einschob und dann trafen wir leider ins eigene Netz und man gab den sichergeglaubten Sieg gegen den späteren Turniersieger noch aus der Hand.

 

U8-  VV Hunsingo F1 = 1:2

 

Im nächsten Spiel stimmte dann wieder der Einsatz. In diesem Spiel hätte man gut und gerne 3 Tore schiessen können, wenn nicht müssen. Genug Chancen waren da. Leider nutzte man diese nicht. Aber auch Leander sorgte mit einer tollen Parade dafür, das wir wenigstens einen Punkt erhielten.

 

U8 - SV Strücklingen F1 = 0:0

 

In der dritten Partie waren wir körperlich weit unterlegen. Man konnte aber weitesgehend gegenhalten. Allerdings der 10er konnte sich 3-4 mal über rechts durchsetzen und präzise in die Mitte spielen. Das 0:1 fiel allerdings nach Eckball. Am 2. Pfosten gepennt. Das 0:2 nach Vorlage des zehners. Allerdings hatten wir auch so einige Einschussmöglichkeiten. Aber der Gegner war cleverer und abgezockter.

 

U8- SV Concordia Neermoor F1 = 0:2

 

Im letzten Spiel waren wir die klar bessere Mannschaft. Leider hauten wir uns wieder selbst einen rein und rannten einen Rückstand hinterher. Und leider waren die 7 Minuten zu kurz um das Spiel noch in einen Sieg zu drehen.

Aber den Ausgleich schaffte man immerhin noch.

 

U8- VV de Pelikaanen = 1:1

 

Am Ende sprang ein respektabler 4.Platz heraus

 

Fazit: Da man in der Vorrunde zu schwache Gegner hatte verpassten wir es rechtzeitig uns dem deutlichen höherem Niveau der F1 Mannschaften anzupassen. Wobei spielerisch waren wir niemandem unterlegen. Die Chancenauswertung ab dem 3. Spiel wurde leider vom Regen weggespült. Denn das verhinderte das wir noch weiter oben hätten stehen können. Viele, viele Chancen wurden ausgelassen. Aber ein 4.Platz auf einem U9 Turnier ist ja auch nicht ganz so schlecht :-D.

 

Es spielten: Leander,Lauritz,Muhammed.Luca,Jonas,Ben,René, Mini Pups

 

Tore: 6xJonas, 5xBen, Luca, Lauritz

U8-------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

23.03.2012      Freundschaftsspiel gegen Blumenthaler SV

 

Markus und seine Jungs luden uns bei supertollem Wetter zu einem Freundschaftsspiel ein, der wir gerne nachgekommen sind. Denn wir haben beide zwei tolle Teams, und mit Markus mit dem ich zusammen meine Lizenz gemacht habe verstehen wir uns auch super gut. Wir einigten uns darauf das wir heute 3x20 min spielen. Dieses nutzte ich auch voll aus um alle möglichst viel und auch auf verschiedene Positionen spielen zu lassen. So kamen alle auf mindestens 40 min !!!

Zusätzlich spielte heute Fabian von den 2005ern mit. Dies hatte er sich durch gute Leistung bei unserer ersten G verdient und wir setzen ja öfter mal einen oder zwei jüngere mit ein.

Wir begannen in dem ersten Durchgang etwas zaghaft und waren nicht gleich im Spiel. Aber umso länger die Partie ging kamen wir besser ins Spiel. Der erste Durchgang war recht ausgeglichen mit leichten Vorteilen für uns da wir ein paar mehr Torgelegenheiten hatten. Am Ende des ersten Durchgangs stand dann ein 1:0. Wobei das Tor etwas glücklich war, da der Ball haltbar war :-D

 

Der zweite Durchgang war unser stärkster. Hier waren wir das bessere Team. Auch durch mehrere Wechsel, z.B. Leander draussen, zeigten die Jungs ein sehr gutes Spiel. Man gewann viele Zweikämpfe und man erspielte sich viele Chancen. Auch dieser Durchgang ging an uns.

 

Nach dem besten Durchgang folgte leider der schwächste :-@. Laufbereitschaft wurde eingestellt und man blieb vorne stehen und man kam nicht wieder mit zurück. Alle wollten nun Tore schiessen und vergaßen das verteidigen. Gleichzeitig wurde Blumenthaler stärker und setzte uns unter Druck. Sie nutzten unsere nicht vorhandene Laufbereitschaft voll aus. Nun erspielten Sie sich viele Chancen. Aber einer aus unserer Mannschaft hatte heute einen super Tag. Deswegen möchte ich auch dieses mal jemand besonders loben, weil er es sich schlicht und einfach verdient hat.

Eine suuuuuuper Leistung heute von "Leander". Was der heute, vorallem im letzten Durchgang gehalten hat, das war sensationell. Zwei musste er zwar aus dem Netz holen, aber bei anderen Torhütern wären es deutlich mehr gewesen. Toll das wir einen so tollen Keeper haben.

Er verhinderte nicht nur Tore, er bereitete auch das vorletzte vor, in dem er das Spiel schnell machte und einen Konter einleitete.

 

U8 - Blumenthaler SV U8 = 6:2  (1:0)(2:0)(3:2)

 

Fazit: Insgesamt war das heute eine Durchwachsene Leistung. Hinten standen wir in den ersten beiden Durchgängen noch ziemlich sicher und man bekam kein Gegentor, aber im letzten Durchgang (auch durch Wechsel) stand man hinten wie Kraut und Rüben. Unsere Offensive war in den ersten beiden Durchgängen noch sehr bemüht. Teilweise spielte man aber zu umständlich und zu wenig miteinander. Über den letzten Durchgang sag ich lieber nichts ;-D. Wir schossen zwar 3 Tore, aber 2 davon waren Kontertore. Aber vergessen sollte man auch nicht das man durch diese vielen Positionswechsel natürlich auch Spielfluss aus dem Spiel nahm.

 

Vielen Dank nochmal an Markus und seine Jungs. War echt ein tolles Spiel und wesentlich ausgeglichener als beim letzten mal. Ihr habt eine tolle Truppe und ich bin mir sicher wir sehen uns bald wieder !

Danke auch an Fabian, der sich sehr gut präsentierte und gut mithalten konnte.

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Muhammed, Luca, Jonas, Ben, René, Neo, Fabian 

 

Tore: 3xBen ?, Lauritz,Jonas,Leander        glaube ich :-D

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

16.03.2012       Super 1. Halbzeit setzt den Grundstein

 

Am heutigen supersonnigen Freitag spielten wir unser 2. Punktspiel gegen die 1.F von Buntentor. Die hatten Ihr erstes Spiel gegen Werder zwar hoch verloren, aber in der letzten Woche Melchiorshausen 9:3 geschlagen.

Aber die Jungs gingen mit einer super Einstellung ins Spiel. Besonders die erste Halbzeit war erste Sahne. Tolles Zusammenspiel, super Kombinationen und viele tolle Tore. Man konnte sich bis zum Halbzeitpfiff bereits mit 9:0 in Front bringen.

 

In der 2. Halbzeit schraubte man dann leider ein paar Gänge zurück. Man war nicht mehr ganz so konsequent und zweikampfstark als in der 1. Halbzeit.

 

Aber insgesamt eine tolle Partie. Nicht so toll für Leander :-D. Denn er bekam keinen einzigen Torschuss auf den Kasten. Unsere Abwehr Bombensicher. Tolle Arbeit von Neo, Muhammed und Lauritz. Die 0 stand erneut. Und unsere Offensive war super stark in der 1. Halbzeit. Es war alles dabei. Von Doppelpass, direktes Freistosstor, bis Schuss in den Winkel.

 

U8 - ATS Buntentor = 13:0  (9:0)(4:0)

 

Fazit: Die Jungs konnten das Spiel nach belieben dirigieren. Die Vorgaben wurden toll umgesetzt und man holte sich hochverdient auch in der Höhe die nächsten 3 Punkte

 

Es spielten: Leander,Neo,Muhammed,Lauritz,Ben,Jonas,Luca,René

 

Tore: 5xJonas,4xBen,2xMuhammed,Luca,René

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

03.03.12   Gutes Spiel, aber in der Offensive noch Luft nach oben

 

Endlich ging es wieder auf Punkte und Torejagd. Unser 1. Punktspiel stand an. Der erste Gegner war die 1.F (U9) von AGSV.

 

Bevor es aber endlich losging war noch Chaos vor Ort. Wir sollten auf eine komplette Hälfte Spielen. Und das in der unteren F Jugend !

Letztendlich musste ich sogar noch das Feld abstecken und die Tore verrücken damit wir starten konnten.

Heute viel Neo aus, und beim warm machen verdrehte sich René auch noch das Knie und konnte nicht spielen. Zum Glück haben wir Ryan von unserer 1.G mitgenommen.

 

Ausserdem spielten wir heute zum ersten mal auf für uns unbekannten Kunstrasen. Der Ball war sehr schnell und schwierig zu kontrollieren.

Nach den ersten 5 Minuten in dem man sich abtastete kamen wir immer besser ins Spiel und man kam zu mehreren Torchancen. In der 8. Minute war es dann endlich soweit. Das erste Saisontor wurde erzielt. Jonas spielte Luca schön frei und der zog trocken ab. Danach kontrollierten wir das Spiel. Lauritz und Muhammed standen hinten sehr sicher und somit kam Leander ganz selten in Bedrängnis. Weil unsere Abwehr so sicher war konnten wir weiter nach vorne spielen. Jonas über links an zweien vorbei und schön den Torwart ausgeguckt, 2:0. Weitere Chancen blieben leider ungenutzt und so blieb es bis zum Halbzeitpfiff.

In der 2. Hälfte kamen wir sogar zu noch deutlich mehr Torchancen. Es wurden sehr viele ausgelassen. Entweder versprang der Ball auf dem nassen Kunstrasen zu schnell oder man schloss nicht konsequent genug ab. Doch es sollten noch Tore folgen. Luca machte wieder den Anfang. Im Nachschuss zum 3:0. Das 4 und 5:0 war dann Ben vorbehalten. Im Zusammenspiel mit Ryan über rechts viel der Endstand. Auch hier waren wir Defensiv sehr gut. Lediglich ein Ball kam durch, den Leander aber souverän entschärfte.

 

U8 - AGSV U9  = 5:0

 

Fazit: Ein guter Start in die Meisterschaft. Gegen die Jahrgangälteren war man spielerisch klar überlegen. Hinten machten Leander, Muhammed und Lauritz ein Klassespiel und wir spielten zu 0.

Vorne schoss man 5 Tore. Es hätten aber auch locker 10 sein können.

Trotzdem ein gutes erstes Spiel Jungs, weiter so !!! Danke an Ryan der ausgeholfen hat sich toll einfügte.

 

Es spielten: Leander, Muhammed, Lauritz, Ben,Jonas,Ryan,Luca

 

Tore: 2xLuca,2xBen,Jonas

 

 

U8-------U8--------U8-------U8--------U8--------U8--------U8

 

04.03.2012    Letztes Hallenturnier beim Mess with the Best

 

Wir traten die lange Reise nach Soltau an um sich mit etlichen Kreismeistern, Staffelmeistern oder ähnliches zu messen. Alles Mannschaften auf sehr hohem Niveau und mit super Kickern.

Im Modus Jeder gegen Jeden durfte man gegen alle Meister ran. Ein Spiel dauerte 2x8 Minuten mit Seitenwechsel. Wir spielten ohne Neo und René, dafür reiste Meister Yoda mit, um beim Notfall einzuspringen.

 

Gleich in den ersten Partien sah man gute Matches. Eine Menge tolle Kicker waren angereist. Ein sehr hohes Niveau mit vielen wirklich tollen Mannschaften.

 

Unsere erste Partie gegen den Gastgeber fing denkbar schlecht an. Ein Fehler in der Abwehr lud den Gastgeber zur Führung ein. Aber in der 6. Minute konnten wir ausgleichen. Jonas über den gesamten Platz und mit toller Übersicht. Er spielt den Ball quer in den Lauf von Ben und der schiebt ein. Nach dem Seitenwechsel kamen wir im Minutentakt zu Torchancen. Wir taten uns heute schwer den Ball im Tor unter zu bringen. Ob es an den kleinen Toren lag ? Nach mehreren Versuchen gingen wir dann aber doch in Führung. Nach Ecke konnte Luca den Ball reinstochern. Aber anstatt den Sack mit etlichen Torchancen zuzumachen legten wir uns hinten noch selbst eins rein und am Ende stand ein unentschieden. Das Spiel hätten wir gewinnen müssen. Deutliches Chancenplus und das 2:2 hauten wir uns selber rein.

 

U8 - MTV Soltau = 2:2

 

In der 2. Partie ging es genauso los. Man geriet früh in Rückstand. Eine tolle Einzelaktion des zehners und wir rannten wieder dem Rückstand hinterher. Aber auch hier konnten wir wieder ausgleichen. Luca setzt sich super über links durch und schiebt passgenau zu Ben. Ben hält den schlappen rein und es stand 1:1. Dann hatten wir wieder 2 dicke Chancen. Erst Luca. Er ist durch aber der gute Keeper pariert und dann Lauritz mit tollem Fernschuss, knapp drüber. Im zweiten Durchgang machten wir ein tolles Spiel. Ein Sieg war drin

 

U8 - Eintracht Celle = 1:1

 

Danach ging es gegen den TSV Limmer aus Hannover. Vorher angesprochen. Passt auf den 9er auf. Nicht zugehört, er schlägt 2x zu und wir waren wieder einmal zurück. Aber auch hier im zweiten Durchgang eine Leistungssteigerung. Der Anschlusstreffer war super. Ein Weltklasse Pass von Jonas durch die Abwehrreihen auf Ben und der zieht konsequent ab und trifft. Danach hatte Ben noch den Ausgleich auf dem Fuss, aber knapp vorbei. Insgesamt geht der Sieg von TSV Limmer aber in Ordnung.

 

U8 - TSV Limmer = 1:2

 

Gegen den VFL Lüneburg starteten wir dieses mal super. Wir machen das Spiel und müssen in Führung gehen (sagt auch der Trainer von Lüneburg). Leider war es heute wie verhext und wir nutzten unsere Chancen nicht.

In der 2. Hälfte wurde Lüneburg besser und erhöhte den Druck. Ausserdem waren sie cleverer im Abschluss. 2 Chancen, 2 Tore. Wir 8 Chancen, 0 Tore.

Unteranderem ein Pfostenschuss von Luca. Oder der Keeper von Lüneburg machte alles zu nichte. Wenn wir in Führung gehen, denke ich verlieren wir dieses Spiel nicht. Der Einsatz stimmte, am Abschluss mangelte es leider.

 

U8 - VFL Lüneburg = 0:2

 

Im letzten Spiel gegen Buchholz war bei einem Sieg immer noch Platz 3 drin. So knapp gingen alle Partien aus. Dies wollten die Jungs auch und hingen sich voll rein. Folgerichtig gingen wir durch ein Tor von Ben auch in Führung. Leider machte man durch leichte Fehler den Gegner wieder stark und die Buchholzer drehten das Spiel. Aber die Jungs wollten den Sieg und kamen zum Ausgleich. Ein toller Pass von Muhammed der den freien Ben sieht. Der nimmt den Ball toll aus der Luft mit und schließt überlegt ab. 2 Minuten Vollgas reichten leider nicht mehr um den Siegtreffer zu erzielen. Sehr ärgerlich, da sich die Jungs das verdient hätten.

 

U8 - Buchholz = 2:2

 

Fazit: Ein tolles Teilnehmerfeld mit vielen ausgeglichenen Matches. Tolle Kicker, wo das zuschauen echt Spaß machte. Unsere Leistung war zufriedenstellend. Manko heute war eindeutig der Abschluss. Wir spielten uns eine Menge an Tormöglichkeiten heraus die wir aber nicht nutzten, sonst hätte man durchaus einen der vorderen Plätze erreicht. Die beiden ersten Partien und ganz besonders die erste Partie hätten wir gewinnen müssen. Wir kamen oft zu spät ins Spiel und mussten fast immer einen Rückstand hinterher rennen. Toll aber das man sich  nie aufgab und den Rückstand immer wieder aufholte.

 

Glückwunsch an den VFL Lüneburg der Turniersieger wurde !

Danke an Peter und sein Team für die Einladung. Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Muhammed, Luca, Jonas, Ben, Silas

 

Tore: 5xBen, Luca

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8-------U8

 

24.02.2012   Ganz starker Auftritt zu Beginn der Freiluftsaison

 

Wir starteten heute mit einem Testspiel gegen die 1.F vom TSV Grolland in die Freiluftsaison. Da die Punktspiele bereits nächste Woche losgehen wollten wir uns wenigstens ein bisschen darauf vorbereiten und unsere erste Partie spielen.

Bei nicht wirklich optimalen Bodenverhältnissen und Dauerregen machten wir vorher wie auch in den Punktspielen eine normale Spieldauer von 2x20 Minuten aus.

Uns fehlten heute Leander und Luca. Dafür sprangen Ryan und Alex von unserer 1.G ein. Danke nochmal Jungs. Ihr habt alles super umgesetzt und man konnte den Altersunterschied von bis zu 2 Jahren kaum bis garnicht erkennen.

 

Wir kamen anscheinend besser mit dem Regen zurecht und legten los wie die Feuerwehr. Mit einem tollen Pressing und Dauerdruck konnten wir Grolland in Ihre Hälfte einschnüren.

Die Vorgaben wurden super umgesetzt und auch im Torabschluss war man sehr konsequent. So konnten wir bereits zur Hälfte ein 8:0 !!! herausspielen.

Tolle Spielzüge und tolle Übersicht führten zu tollen Treffern.

Ehrlich gesagt war ich schon ein wenig überrascht wie gut das schon wieder klappt.

 

Auch in der 2. Hälfte machten wir da weiter wo wir aufgehört hatten. Eine super Mannschaftsleistung wo sich alle voll reinhauten. Der Abschluss in dem zweiten Durchgang war nicht mehr ganz so konsequent, aber spielerisch war das auch hier top. Wir konnten unsere Spieler immer wieder schön freispielen um zu Toren zu kommen. Heute muss ich wirklich alle loben.

Lauritz, der Leander mehr als nur ersetzte. Gut zu wissen das wir auf Lauritz zurückgreifen können. Neo, hinten konsequent und mit toller Übersicht. Muhammed der sich immer vorne mit einschaltete und zu 2 Toren kam. Ben nach seiner Verletzung schon wieder ganz der alte. Toller Einsatz und sehr Mannschaftsdienlich. Jonas der Leader. Der die Angreifer immer mit Bällen fütterte und endlich auch selbst mehr zum Tor zog. René, unermüdlich wie immer. Auch er mit großem Laufpensum und tollem Einsatz.

Bleiben noch unsere beiden kleinen :-D Alex zum ersten mal bei den großen. Toll gemacht, den Einsatz hast du dir verdient, mach weiter so. Und Herr Müller der gleich 6 Buden machte. Ganz groß der kleine. Suuuuuper !!!!!

 

Das heutige Spiel macht Lust auf mehr. Die Meisterschaft kann losgehen.

 

U8 - TSV Grolland 1.F = 14:1

 

Es spielten: Lauritz,Neo,Muhammed,Ben,Jonas,René,Ryan,Alex

 

Tore: 6xRyan,3xBen,2xMuhammed,2xJonas,Eigentor

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

25.02.2012    Souveräner Turniersieg beim FC Hude

 

Nach unserem gestrigen ersten Auftritt auf Rasen ging es heute nochmal in die Halle.

Dieses mal spielten wir auf einem reinen 2004er Turnier.

Wir spielten im Modus jeder gegen jeden mit 6 weiteren Mannschaften.

 

Wir konnten in allen Spielen komplett überzeugen. Die Jungs setzten die Vorgaben super um und wir waren in jedem Spiel das bessere Team. Hin und wieder hätte man sicherlich das ein oder andere Tor mehr machen können, aber insgesamt war das eine sehr gute Mannschaftsleistung wo alle Ihre Aufgaben super umsetzten.

Wir kamen in 6 Spielen auf 16 Punkten und 11:1 Toren. Damit stellten wir die beste offensive als auch die beste defensive.

Zu dem Turniersieg konnte Ben sich den Titel zum besten Torschützen sichern.

 

Glückwunsch Jungs zu dieser tollen Leistung.

 

Ergebnisse:

 

U8 - TSV Ganderkesee = 3:0

U8 - VFL Stenum          = 1:0

U8 - FC Hude               = 1:0

U8 - VFL Wildeshausen  = 1:0

U8 - GVO OLdenburg     = 5:1

U8 - TUS Eversten         = 0:0

 

 

Es spielten: Leander,Neo,Muhammed,Ben,Jonas,René

 

Tore: 9xBen,2xJonas 

U7--------U8--------U7--------U8--------U7--------U8

 

18.02.2012     Starker Auftritt beider Mannschaften beim TWL Cup

 

Den Anfang machten unsere 2004er. Sie starteten beim U9 Turnier des TSV Weyhe Lahausen. Wir mussten leider auf Ben (verletzt) und Luca (Geburtstag) verzichten und spielten fast ohne Auswechselspieler ;-D. Silas solllte einspringen falls es Verletzungen gibt.

2 Gruppen á 4 Mannschaften und die beiden ersten qualifizierten sich fürs Halbfinale.

 

Unsere 04er machten es trotz der beiden Ausfälle sehr gut. Rausnehmen muss man die ersten 5 Minuten des Turniers im ersten Spiel gegen Union. Der Rest war sehr angagiert und wir versuchten immer nach vorn zu spielen trotz des altersunterschieds.

 

Wie gesagt die ersten 5 Minuten waren wir noch nicht ganz bei der Sache und wir waren schnell 0:2 zurück. Aber die zweiten 5 Minuten haben die Jungs sehr gut mitgespielt und kamen immer wieder zu Torgelegenheiten. Man nahm dann den Kampf an und spielte gut mit.

 

U8 - FC Union 60 U9 = 0:3

 

Im zweiten Spiel gegen Melchiorshausen waren wir das klar bessere Team mit mehr Ballbesitz und mehr Torgelegenheiten. Leider ging der Ball nicht rein und man ließ einige Chancen liegen. Sieg war drin.

 

U8 - TSV Melchiorshausen = 0:0

 

Im letzten Vorrundenspiel ging es um den Einzug ins Halbfinale. Wir begannen sehr gut und gingen auch folgerichtig durch Jonas in Führung. Aber Weyhe drückte dann auf den Ausgleich der dann auch in der 6. Minute gelang. Ein ausgeglichenes Match mit dem glücklicheren Ende für den Gastgeber. Kurz vor Schluss gelang Ihnen der Siegtreffer, den in diesem Spiel starken Leander leider nicht verhindern konnte. Trotzdem sehr gut mitgespielt

 

U8 - TSV Weyhe Lahausen = 1:2

 

Damit wurden wir in der Gruppe 3. und spielten im kleinen Halbfinale gegen den anderen Gruppenvierten Vahr Blockdiek

 

Hier setzten wir unser gutes Spiel fort. Wir setzten Blockdiek gleich unter Druck und kamen zu gut herausgespielten Torchancen. Wieder konnte unser Capitano zuschlagen und wir gingen 2:0 in Führung. Mit ihrem einzigen Schuss auf unser Tor kam Blockdiek nochmal ran, aber der Sieg war eigentlich nie gefährdet.

 

U8 - SC Vahr Blockdiek = 2:1

 

Mit dem Ergebnis konnten wir immerhin noch um Platz 5 spielen. Und um diesen Platz kämpften wir gegen TUS Komet Arsten. Aber ich sollte besser schreiben spielten. Denn wir zeigten unser bestes Spiel. Tolle Kombinationen führten zu Toren. Es begann schon beim ersten Tor als Jonas und Lauritz toll über rechts zusammenspielten und Lauritz vollenden konnte. Besonders gefreut hat es mich auch das René endlich zu seinem Tor kam. Und auch das letzte Tor wo man die schlafmützigkeit der Arstener ausnutzte und Jonas überlegt abschloss, war toll. Aber auch die Abwehr um Neo und Muhammed muss man hier loben. Denn die stand Bombensicher

 

U8 - TUS Komet Arsten U9 = 4:0

 

Am Ende stand ein sehr guter 5.Platz bei einem U9 Turnier. Gegenüber letzte Woche konnten wir ganz klar zulegen und man spielte mit viel mehr Herzblut. Weiter so Jungs. Der Einsatz hat gestimmt !

 

Es spielten: Leander, Neo, Muhammed, Lauritz, René, Jonas (Silas)

 

Tore: 5xJonas, Lauritz, René

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

12.02.12     Schwacher Auftritt beim Janssen´s Neukauf Cup

 

Heute stand mal wieder ein U9 Turnier auf dem Programm. Nach den guten Eindrücken der letzten Turniere spielten wir heute leider ein entäuchendes Turnier.

Weder Einsatz noch laufbereitschaft hat an diesem Tag gestimmt. Gerade wenn wir gegen jahrgangsältere antreten reichen keine 50%.

 

Wir spielten in der Gruppe B mit TUS Obenstrohe U9, FSV Jever U9, WSC Frisia WHV U9 und dem Heidmühler FC U8

 

Zu den erschwerten Bedingungen gegen die Jahrgangsälteren Jungs fehlten heute Neo und René. Und somit spielten wir ohne Auswechselspieler.

 

In unserer ersten Partie gegen Heidmühles U8 dominierten wir zwar das gesamte Spiel, aber wir konnten viel zu wenig aus unseren Chancen machen und waren im Abschluss viel zu harmlos. 2x half dann auch noch die Latte. Denn erst Lauritz und mit dem nächsten Schuss traf auch Jonas nur das Gebälk. Aber eine Minute vorm Ende kamen wir dan doch noch zum hochverdienten Siegtreffer. Jonas mit Fernschuss zum Endstand. Spiel gewonnen aber geglänzt haben wir auch nicht.

 

U8 - Heidmühler FC U8  1:0

 

Im zweitenSpiel gegen den späteren verdienten Turniersieger FSV Jever konnten wir leider nichts umsetzen was wir eigentlich wollten. Leichte Fehler führten zu Gegentreffern und die Gegenwehr ließ zu wünschen übrig. Verdienter Sieg von Jever 

 

U8 - FSV Jever U9 = 0:5

 

Im Spiel gegen Obenstrohe stimmte zumindest der Kampfeswille. Leider haben wir hier das spielerische außer Acht gelassen. Ein gerechtes Remis

 

U8 - TUS Obenstrohe U9 = 0:0

 

Dann ging es im letzten Gruppenspiel um alles oder nichts. Halbfinale oder ein abrutschen in der Gruppe auf Platz 4.

Leider fingen wir uns recht schnell das 0:1. Dann kamen wir besser ins Spiel. Allerdings verletzte sich dann Jonas und in Unterzahl bekamen wir nach Eckstoss das 0:2. Danach konnten sich die Jungs nicht mehr so richtig aufbäumen und man verlor dieses Spiel.

 

U8 - WSC Frisia WHV U9 = 0:2

 

Damit schieden wir als Gruppenvierter aus dem Turnier aus. Und da es keine Platzierungsspiele gab wurden wir am Ende als besserer Gruppenvierter gesamt 7. Platz.

 

Fazit: Heute haben die Jungs Einsatzwillen, Kampf und Laufbereitschaft vermissen lassen. Spielerisch war das sicherlich das schwächste aus den letzten Wochen.

Auch wenn es ein U9 Turnier war und Jever schon sehr stark war muss man sich anders verkaufen. Man kann verlieren. Nur das wie ist entscheidend. Das könnt Ihr deutlich besser Jungs !

 

Glückwunsch an den FSV Jever für den Turniersieg. Und danke an den Heidmühler FC für die Einladung zum Turnier.

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Muhammed, Luca, Jonas, Ben

 

Tore: Jonas

 

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

15.01.2012   Schiedsrichter entscheidet über den Einzug in die Finalrunde

 

Heute fuhren wir nach Blockdiek und spielten um den Einzug in die Finalrunde der diesjährigen Hallenpunktrunde. Für die Zwischenrunde qualifizierten sich SV Werder III, SV Werder IV, SC Borgfeld III, SG Findorff IV, ATSV Sebaldsbrück II und der Brinkumer SV II

 

Ein Spiel ging 12 Minuten und wir spielten wie gehabt in der Hallenrunde auf kleine Tore.

 

Wir starteten sehr gut in die erste Partie. Wir ließen den Ball gut laufen und erspielten uns einige Torchancen. Hinten standen wir heute mit Neo und Lauritz mit festen Verteidigern sehr sicher. Vorne hätte man sicherlich das ein oder andere Tor mehr machen können, aber insgesamt ein guter Start.

 

U8 - SG Findorff IV = 2:0

 

Dann ging es bereits um die Bigpoints die wohl zur Entscheidung beitragen würden. Gegen die Jahrgangsälteren Werderaner spielten wir bis auf eine Szene sehr konzentriert und abgeklärt. Ein ausgeglichenes Match. Die ersten dicken Chancen hatten allerdings wir. Zuerst war Luca links durch. Aber der Keeper konnte den Ball von der Linie kratzen. Dann hatte Ben eine gute Chance. Einen Haken zuviel und dann knapp daneben. Dann die eine Szene die ich schon ansprach. Kopfballtor nach Ecke von Werder. Nicht eng genug am Gegenspieler und der Werderaner nickt ein. Aber wir drückten weiter nach vorn und erspielten uns weitere Chancen. Die Erlösung 1 Minute vor Schluss. Der hochverdiente Ausgleich. Ben mit sattem Schuss in den Winkel. Danach war Schluss.

Gute Partie mit tollem Einsatz.

 

U8 - Werder III = 1:1

 

Eine Vorentscheidung sollte es dann in der nächsten Partie geben. Denn Werder IV gewann bis dahin Ihre Partien sehr hoch und spielerisch war ich schon sehr überrascht von Ihnen.

Aber das schockte die Jungs nicht. Im Gegenteil. Die ersten Minuten gehörten uns. Die Jungs wussten jetzt geht es um sehr viel. Das spürte man auch. Die beiden ersten Bälle konnte der Keeper der Werderaner noch halten. Aber 3x ist Bremer recht :-D. Ben wird von Jonas schön freigespielt und der schließt überlegt ab und wir gingen in Führung. Dann kam Werder besser ins Spiel und erspielte sich jetzt auch Torchancen. Dann folgte der Ausgleich. Ein Individueller Fehler in der eigenen Abwehr führte zum Gegentor.

 

Dann die allesentscheidene Szene:

Nach Verletzung gab es ein Hochball in der Nähe des Tores von Werder.

Der Schiedsrichter bat Jonas den Ball zum Gegner zurück zu spielen. Das tat er auch. Er spielte den Ball Richtung Torwart. Der konnte den Ball den er aufnehmen wollte allerdings nicht festhalten. Das nutzte Ben aus und setzte nach. Den Abpraller schoss er ins Tor. Der Jubel groß.... die Führung. Aber zur großen Verwunderung aller pfiff der Schiri ab und ließ den Hochball wiederholen.

Kein Tor !!!!!

Keine Reklamation oder Beschwerde von Seiten Werder nach dem Tor. Sie dachten auch das Tor zählt. Da es ja auch eigentlich ein reguläres Tor war. Der einzige der was dagegen hatte war der Schiri.

Auch andere Trainer sagten. Es hätte eigentlich zählen müssen.

 

Begründung des Schiris: Die Rückgabe wäre ein Torschuss gewesen, da der Ball etwas doller gespielt wurde ?????

Ein Torschuss hätte 50 km/h mehr draufgehabt. Soll er Ihm den Ball in die Hände legen ???

 

Als wenn das nicht schon genug wäre, führte dann sogar noch 30 Sekunden vor Schluss erneut ein dicker Individueller Fehler zur Niederlage.

2 dicke Fehler und eine nicht nur für mich krasse Fehlentscheidung des Schiris führten zur Niederlage.

 

U8 - SV Werder IV = 1:2

 

Im Spiel gegen Borgfeld wollten wir unsere letzte kleine Hoffnung am Leben erhalten. Dazu musste ein Sieg her. Das setzten meine Jungs auch sehr gut um und wir machten wieder eine gute Partie. Erneut Ben war es der für uns die Tore schoss. Eins wurde dieses mal von Luca vorbereitet. Das andere nutzte er nach schwachem Abwurf des Keepers.

 

U8 - SC Borgfeld III = 2:0

 

Im letzten Spiel ging es dann leider nur noch um die goldene Ananas. Denn die beiden Werder Mannschaften gewannen Ihre letzten Partien und qualifizierten sich für die Finalrunde. Doch sogar hier hörte ich noch vom Trainer der "Mambas". Wieso goldene Ananas. Ihr könnt doch noch zweiter werden. Ihr habt doch 2:2 gespielt !

Abhaken und zeigen das wir hätten in die Finalrunde gehört.

Auch die letzte Partie waren wir das bessere, spielbestimmende Team. Wir machten vorne alles zu und ließen nahezu nix durch. Erst Ben und kurz danach Jonas schossen uns zur 2:0 Führung. Kurz vor Schluss nutzten die Mambas noch einen Konter zum 1:2. Aber auch der Sieg war eigentlich ungefährdet.

 

U8 - ATSV Sebaldsbrück = 2:1

 

Damit schloss man mit 10 Punkten und 8:4 Toren die diesjährige Hallenpunktrunde ab und wurde damit nur dritter.

 

Fazit: Heute zeigten alle eine tolle Leistung. Ich war mit allen sehr zufrieden. Wir konnten heute sehr viel umsetzen was wir vorhatten und alle boten super Einsatz.

Kleine Fehler passieren in dem Alter noch. Aber insgesamt habt Ihr heute eine super Leistung gezeigt Jungs. Entscheidend war genau diese eine Szene. Denn im nachhinein hätte sogar ein unentschieden gereicht fürs weiterkommen. Und wenn das eigentlich reguläre Tor gezählt hätte, hätten wir die Partie wahrscheinlich sogar gewonnen und wären sogar erster geworden.

 

Ich will nicht alles darauf abschieben, aber das war die allesentscheidene Szene des Tages und die Entscheidung dafür das sich die beiden Werder Mannschaften qualifiziert haben.

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Luca, Jonas, Ben, Muhammed

 

Tore: 7x Ben, Jonas

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

08.01.2012       Gutes Turnier in Obenstrohe gespielt !

 

Nach dem Turnier gestern wo die Jungs gegen U9 Mannschaften antreten mussten hatten wir es heute beim Turnier in Obenstrohe wieder mit gleichaltrigen zu tun.

Es nahmen 8 Mannschaften am Turnier teil. Wir spielten in zwei 4er Gruppen und die beiden ersten qualifizierten sich fürs Halbfinale.

 

Wir hatten es in unserer Gruppe mit STV Voslapp, BV Bockhorn und dem VFL OLdenburg zu tun. Die andere Gruppe bestand aus dem Heidmühler FC, TUS Büppel, TUS Obenstrohe und dem SC Borgfeld.

 

Unser erstes Spiel gegen den VFL Oldenburg bestritten wir eigentlich gut. Mehr Ballbesitz, mehr Chancen. Wir gingen dann auch folgerichtig durch Ben in Führung, ehe der VFL ihre einzigen 2 Torchancen in Toren umwandeln konnte. Aber 5 Sekunden vor dem Ende kamen wir dann vielleicht etwas glücklich aber hochverdient zum Ausgleich. Leander bedient Ben mustergültig und der schiebt zum Endstand ein.

 

U8 - VFL Oldenburg = 2:2

 

Gegen den STV Voslapp dominierten wir die gesamte Partie. Voslapp kam zu keiner einzigen Möglichkeit, während wir im Minutentakt zu Chancen kamen. Wenn wir konsequenter gewesen wären hätte man die Partie noch höher gewonnen. So schossen 2x Ben, Jonas und Leander die Tore für uns.

 

U8 - STV Voslapp = 4:0

 

Im letzten Spiel in der Vorrunde gegen Bockhorn war dann alles drin in der Gruppe. Von Platz 1 bis Platz 3 und dem damit verbundenen ausscheiden. Das merkte man dann auch. Die Spiele gegen Bockhorn sind ja immer sehr hart umkämpft und emotional.

Aber dieses mal hatten wir die Nase vorn. Auch in dieser Partie hatten wir mehr Ballbesitz und eine Mehrzahl an Torchancen. Luca und Ben hatten schon gute Möglichkeiten. Hinten standen Lauritz und Neo sicher und ließen nix zu und machten eine tolle Partie. In der 7. Minute erlöste uns Ben dann endlich. Er setzte sich gleich gegen mehrere Gegenspieler durch und schob ein. Der gute Torwart von Bockhorn verhinderte dann sogar noch einen höheren Sieg. Tolle Partie wo alle das umsetzten wie besprochen.

 

U8 - BV Bockhorn = 1:0

 

Mit dem Sieg standen wir am Ende der Vorrunde auf Platz 1. Somit qualifizierten wir uns ungeschlagen mit 7 Punkten und 7:2 Toren für das Halbfinale.

 

Dort trafen wir auf den Gruppenzweiten der Gruppe B, dem Gastgeber TUS Obenstrohe. Das 1 und 2:0 war fast wie eine Wiederholung. Ben über rechts. Querpass in die Mitte und Muhammed schiebt jeweils ein. Das 3:0 war ein gut getretetener Freistoss von Jonas den Ben mit dem Kopf weiter ins Tor verlängerte. Danach nahmen wir uns ein wenig zurück und brachten den Sieg über die Zeit

 

U8 - TUS Obenstrohe = 3:0

 

Finale ohoh Finale ohohohoh

 

Und dies bestritten wir gegen den SC Borgfeld. Sie gewannen Ihr Halbfinale 2:0 gegen den BV Bockhorn.

 

Eine Partie auf Augenhöhe. Chancen auf beiden Seiten. Allerdings wusste die Borgfeld Sie besser zu nutzen. Das erste Tor lief über rechts und mit einem schönen Schuss über Leander hinweg. Danach schmissen wir alles nach vorn und die Jungs wollten den Ausgleich. Nach gleich mehreren Chancen kamen die Borgfelder aber dann immer wieder zu Kontergelegenheiten. Die eine nutzten Sie kurz vor Schluss nach versuchter Rettungstat von Lauritz. Der Angreifer springt dazwischen und lenkt den Ball ins Netz. Dann war die Enttäuschung groß, denn es war Schluss.

 

Fazit: Die Jungs konnten heute vieles umsetzen. Wir probierten nochmal ein paar neue Sachen aus und im großen und ganzen bin ich auch sehr zufrieden, auch wenn es nicht ganz mit dem Turniersieg geklappt hat.

 

Glückwunsch an den SC Borgfeld und danke an den TUS Obenstrohe für die Einladung. Wir sind immer wieder gerne Gast bei Euch !!

 

Es spielten: Alle

 

Tore: 6x Ben, 2x Muhammed, Leander, Jonas

U8--------U8-------U8--------U8--------U8--------U8

 

07.01.2012          Gelungener Auftritt beim Bremer SV

 

 

Heute stand ein Turnier beim Bremer SV auf dem Dienstplan, welches wir ohne unseren Trainer antreten mussten, da er mit der 1. G Jugend auch ein Turnier hatte. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit je 4 Mannschaften.

 

In unserem ersten Spiel mussten wir gegen den Gastgeber Bremer SV I ran. Wir haben auf einigen Positionen immer mal wieder umgestellt, um einige Sachen aus zu probieren. Im ersten Spiel durfte Neo das Tor bewachen und Leander sich auf dem Feld zeigen. In einem ordentlichen Spiel hatten wir leider etwas wenig Glück im Abschluss und verloren gegen einen guten Gegner (und späteren Turnier Sieger)

 

U8 - Bremer SV U9 = 0:2

 

Das 2. Spiel ging gegen den ATSV Sebaldsbrück. Auch hier haben wir wieder das Tor neu besetzt und Lauritz durfte zwischen die Pfosten. Wieder war das Glück nicht auf unserer Seite und wir kamen "nur" zu einem 1:1. Ben konnte einen unglücklichen Rückstand noch durch eine tolle Kombination mit Jonas ausgleichen. Spielerisch war unserer Mannschaft kein Vorwurf zu machen, aber der Ball wollte nur einmal über die Linie. Der erste Punkt war eingefahren und es gab Hoffnung auf mehr.

 

U8 - ATSV Sebaldsbrück II = 1:1

 

 

Dann stand das letzte Vorrunden Spiel an und es ging gegen Komet Arsten. Um noch das Halbfinale zu erreichen musste ein Sieg her. Jetzt wieder in unserer "Stamm-Formation", legten wir los wie die Feuerwehr. Es wurden reichlich Chancen heraus gespielt, diese konnten aber wieder nicht zu Toren verarbeitet werden. Spätestens da wusste ich: Es lag an den zu kleinen Toren.........oder vielleicht doch den neuen Schuhen?!

 

U8 - TUS Komet Arsten U9 = 0:0


Es gibt halt Tage da will der Ball einfach nicht rein . Mit dem 0:0 haben wir das Halbfinale leider verpasst, aber die Jungs haben den Kopf nicht hängen lassen und sich für das Spiel um Platz 5 noch einiges vorgenommen.

Hier trafen wir auf Polizei Bremen. Im Tor wieder mit einer Änderung (Muhammed durfte rein) wollten wir unseren mitgereisten Fans endlich den ersten Sieg schenken. Und die Jungs gaben noch mal alles. Es wurde wieder ein Spiel mit vielen Chancen und es sah so aus, dass unser Glück heute frei hatte.
Eine taktische Umstellung brachte die Wende. Die Offensive wurde verstärkt und der Druck noch mal erhöht. Lauritz schnappte sich das Leder und zog trocken einfach mal ab. Der Ball schoss durch die Abwehreihen und fand sein Ziel in den Maschen des Gegners. Der Jubel kannte keine Grenzen, Bengalisches Feuer wurde gezündet und die Halle wurde in einen Hexenkessel verwandelt. Dann war Schluss und wir konnten mit einem guten 5. Platz die Heimreise antreten.

 

U8 - Polizei Bremen U9 = 1:0

 

 

Fazit:
Ich war mit der Leistung unserer Jungs trotz der Umstellungen sehr zufrieden. Alle haben ihr bestes gegeben und hatten Spass dabei, das ist doch das wichtigste. Es sei noch zu erwähnen, das wir überwiegend nur gegen 2003er gespielt haben. Danke noch mal an den Bremer SV für das super Turnier, es hat viel Spass gemacht.

 

Es spielten: Ben, Jonas, Lauritz, Leander, Luca, Muhhamed, Neo und Rene.

 

Tore: 1 Ben, 1 Lauritz

 

Geschrieben vom Betreuer Markus

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

18.12.2011   Das war ein Satz mit X

 

Wir traten beim Tus Büppel F1 Turnier an um weitere Erfahrung gegen ältere zu sammeln. Wir reisten mit nur 6 Jungs an, da Leander und Ben ausfielen.

 

Dies ließ mich zur Veranlassung heute mal jeden ins Tor zu stellen. Das die Jungs das zum ersten mal machten sah man dann leider auch :-D. Gleich mehrere Gegentore nach leichten Torwartfehlern. Zudem waren wir heute in der Offensive zu ungefährlich. Wir spielten zu umständlich und schossen viel zu selten aufs Gegnerische Tor.

 

Im ersten Spiel hatten wir, bevor wir die Gegentore bekamen, gleich 2 dicke Einschussmöglichkeiten die wir aber nicht nutzten. Hinten machten wir leichte Fehler die zu den Gegentoren führten. Völlig unnötige Niederlage.

 

U8 - SV Brake 3 = 0:2

 

Gegen Büppel 2 eine Mannschaft unseres Jahrgangs machten die Jungs das Spiel aber auch hier führte ein dicker Bock zum Gegentreffer. Wir konnten zwar durch Muhammed noch ausgleichen aber auch hier war deutlich mehr drin

 

U8 - TUS Büppel U8 = 1:1

 

Im Spiel gegen die SG Schwei/Rönnelmoor U9 machten wir kämpferisch ein gutes Spiel aber spielerisch blieb wieder einiges auf der Strecke.

 

U8 - SG Schwei/Rönnelmoor U9 = 0:0

 

Gegen die U9 vom BV Bockhorn gerieten wir erneut durch einen leichten Fehler in der Abwehr in Rückstand. Danach hatten wir gute 5 Minuten und wir kamen zu guten Torgelegenheiten. Die beste hatte Luca. Sein Schuss ging leider an die Latte. Aber anstatt den Ausgleich zu erzielen bekamen wir kurz vor Schluss nach Ecke das 0:2

 

U8 - BV Bockhorn U9 = 0:2

 

In unserem letzten Spiel gegen Abbehausen kamen wir endlich zu 2 Toren. Leider bekamen wir gleich 3 rein. Wieder hinten 2 dicke Fehler. Aber hier kämpften die Jungs noch mal und Sie versuchten alles um noch zu gewinnen. Jonas erzielte mit links den Führungstreffer und Luca brachte uns eiskalt nach Konter nochmal auf 2:3 heran.

 

U8 - TSV Abbehausen U9 = 2:3

 

Da man heute leider kein Spiel gewinnen konnte reichte es dieses mal nur zu einem 9. Platz von 12 Mannschaften

 

Fazit: Zu leichte Fehler führten heute zu einfachen Gegentreffern. Gegen U9 Mannschaften kann man sich das nicht erlauben. Diese nutzen solche Gelegenheiten Eiskalt. Es fehlte heute an Konzentration und Abschluss.

Ausserdem bekamen wir gleich mehrere Gegentreffern nach Torwartgeschenken. Aber damit mussten wir wohl rechnen, denn die Jungs machten das zum allerersten mal. Jetzt gilt es die viel zu leichten Fehler abzustellen um den Gegnern keine Tore zu schenken. Denn ohne diese leichten Fehler hätte man deutlich mehr Punkte geholt. Zudem müssen wir zu mehr Toren kommen und unsere Chancen besser nutzen. Kämpferisch war das in Ordnung aber spielerisch war das heute nix !! Das könnt Ihr deutlich besser

 

 

Es spielten: Muhammed, René Luca, Jonas, Neo, Lauritz

 

Tore: Muhammed, Jonas, Luca

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

26.11.2011           Souverän in die nächste Runde

 

Am Samstag spielten wir in der Heimhalle in Brinkum um die begehrten beiden ersten Plätze die zur Zwischenrunde in der Hallenpunktrunde verhalfen.

Ein sehr gutes Teilnehmerfeld trat an. Gleich 3 Staffelsieger, ein fast Staffelsieger und zwei drittplatzierte aus den Qualirunden.

 

Im ersten Spiel gegen OT Bremen taten wir uns noch ein wenig schwer. Wir waren zwar das spielbestimmende Team, aber mit zu wenig zug zum Tor. OT hatte eine gute Chance die Leander vereiteln konnte und auch der Keeper von OT konnte sich gleich mehrmals auszeichnen und hielt seinen Kasten sauber.

 

U8 - OT Bremen II = 0:0

 

Im Spiel gegen Habenhausen spielten wir nur auf ein Tor. Wir konnten Habenhausen während der gesamten Zeit in Ihre hälfte drücken und kamen im Minutentakt zu Torchancen, die wir bei weitem nicht alle nutzten. Spielerisch ein gutes Spiel. Hier mangelte es trotz des hohen Ergebnisses am Abschluss

 

U8 - Habenhauser FV = 5:0

 

Auch gegen Union konnten wir spielerisch überzeugen. Aber die Jungs ließen mich lange auf ein Tor warten. Erlösten mich dann aber endlich in der 8. Minute

 

U8 - FC Uniom 60 = 1:0

 

Das spannendste und ausgeglichendste Spiel hatten wir gegen Huchting. Sie wollten sich fürs Pokalaus revanchieren. Eine gute Partie mit viel Einsatz. Letztendlich konnten wir uns durch ein Kopfballtor am Ende durchsetzen und gewannen auch diese Partie.

 

U8 - FC Huchting II = 1:0

 

Damit waren wir schon vor dem letzten Spiel sicher unter den beiden ersten Plätzen und somit qualifiziert. Trotzdem gaben sich die Jungs keine blöße und konnte auch Findorff im letzten Spiel verdient besiegen

 

U8 - SG Findorff = 1:0

 

Damit standen am Ende Platz 1 mit 13 Punkten und 8:0 Tore.

Überraschungszweiter (zumindest aus meiner Sicht) wurde die SG Findorff mit 8 Punkten.

 

Fazit: Eine tolle Leistung meiner Jungs. Hinten stand die null und vorne machte man bis auf im ersten Spiel immer mindestens ein Tor. Alle gaben vollen Einsatz und setzten das geforderte sehr gut um. Jetzt können wir in Ruhe abwarten wer sich noch für die Zwischenrunde qualifiziert.

 

Qualimeister, weiter im Pokal und weiter in der Hallenpunktrunde. Damit tanzen wir weiter auf 3 Hochzeiten :-D

 

Klasse Jungs !!!! Wir haben das maximale bis hierhin erreicht.

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Muhammed, Luca, René, Ben, Jonas

 

Tore: ??????? 

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

03./04.12.2011    Wir werden hoffentlich viel daraus lernen

 

 

Wir fuhren zu unserem ersten Turnier das über 2 Tage lief inkl. Übernachtung. Beim Mammutturnier des SC Schwarzenbek traten 28 Mannschaften "U9" und "wir" (U8) an, die in 4 Gruppen parallel in 2 Hallen spielten. Als Highlight war die U9 des HSV mit dabei.

 

Bevor es in unserer 7er Gruppe losging liefen noch alle Mannschaften in die Halle ein. Für uns ging es darum eine Menge zu lernen und uns gegen Jahrgangsältere zu behaupten. Es waren tolle Mannschaften da. Viele Mannschaften die Rang und Namen hatten in Hamburg und umzu. (HSV, Eidelstedt, Neubrandenburg, Elbmarsch, Lohbrügge usw.) Ausserdem wollten wir eine Menge Spaß haben bei unserer ersten Übernachtung. Wir kamen in einer nahegelegenen Schule unter mit angrenzender Sporthalle, die die Jungs trotz superlangem Turniers trotzdem noch nutzten um bis in späte Abendstunden zu kicken. Die Jungs können anscheinend nicht ohne :-D.  

 

Im ersten Spiel gegen Poppenbüttel 2 machten wir das Spiel. Wir gingen durch Ben bereits in der 2. Minute in Führung und drängten auf weitere Tore. Aber wie das so häufig ist wenn man die Tore vorne nicht macht dann......

richtig ! Das 1:1 mit dem einzigen Ball der auf unser Tor geht. Ein Spiel das wir gewinnen müssen und was sich später auch noch gerecht hat das wir es nicht gewonnen haben

 

U8 - Poppenbüttel 2 = 1:1

 

Im zweiten Spiel gegen Victoria Hamburg machten wir genauso weiter. In den ersten 5 Minuten spielten wir sehr gut. Auch hier gingen wir wieder in Führung. Ben setzte den Torwart unter Druck und Lauritz schiesst ins leere Tor. In den zweiten 5 Minuten wurde Victoria Hamburg immer stärker und sie drängten auf den Ausgleich. Mit vereinten Kräften konnten wir dies aber verhindern und wir konnten unseren ersten dreier gegen die Jahrgangsälteren Hamburger feiern

 

U8 - Victoria Hamburg = 1:0

 

Gegen Schenefeld fingen wir ganz schlecht an. Vielleicht lag es an der viiiiel zu langen Pause. Da eine Mannschaft nicht antrat viel für uns ein Spiel aus und man hatte 2,5 Stunden Pause !!!! Ein zurückgespielter Ball vor die Füsse des Gegners führte zum 0:1. Der schlechte Anfang zog sich dann wie ein roter Faden durchs ganze Spiel. Und nach dem "Bolito" :-D für 2 Minuten für ein angebliches Foul vom Platz gestellt wurde war es ganz vorbei. Gegen ältere und dann noch einen Mann weniger. Die die noch auf dem Platz standen gaben alles, aber dies reichte natürlich nicht aus um gegen eine gute U9 Mannschaft aus Schenefeld (später im Viertelfinale gegen den HSV ausgeschieden) zu bestehen.

 

U8 - Blau Weiß 96 Schenefeld = 0:4

 

Gegen Elbmarsch (den späteren viertplatzierten) machten wir unser bestes Spiel. Denn der Underdog ging in Führung. Tolles Tor. Der Eckball von Lauritz findet den Kopf von Ben und der nickt Ihn ein. Bis 4 Minuten vor Schluss machten wir alles richtig und Elbmarsch kam zu keiner richtigen Torchance. Aber Sie haben ja noch Ihren "Irokesen". Den Ball sich kurz zurecht gelegt und in den Winkel gehauen. Sowas von nix zu halten. Und 2 Minuten vor dem Ende haut erneut dieser den Ball mit einem Fernschuss an die Unterkante der Latte und ins Tor. Das ist eine Ausbeute, 2 Schüsse, 2 Tore !!. Da wurden unsere Jungs um den verdienten Lohn gebracht. Ein gutes Spiel wo wir sehr gut mitgespielt haben

 

U8 - Eintracht Elbmarsch = 1:2

 

Die Enttäuschung war groß. Das spürte man dann im nächsten Spiel. Wir waren zwar das bessere und gefährlichere Team aber überzeugen konnten wir hier nicht. Man konnte das Spiel zwar gewinnen, aber irgendwie klappte nicht viel.

Muhammed schoss das Tor nach gutem Querpass.

 

U8 - Schwarzenbek 2 = 1:0

 

Im letzten Vorrundenspiel konnten wir unsere Leistung mit einem tollen Platz 3 krönen oder noch auf 4 oder 5 abrutschen. Ausgerechnet jetzt machten wir unser mit Abstand schlechteste Spiel. Naja, das Turnier war mittlerweile schon 8 Stunden alt, aber das soll keine Entschuldigung sein. Lust und Kraftlos gingen wir in diesem Spiel unter. Keiner ging in die Zweikämpfe oder viel durch Laufbereitschaft auf. Und dadurch das wir so hoch verloren haben rutschten wir tatsächlich noch auf Platz 5 von 7, wegen dem schlechteren Torverhältnis in der Gruppe ab.

 

U8 - Barmbek Uhlenhorst = 0:5

 

Es war ein verdammt langer (zu langer Tag) zu Ende. Und mit dem letzten Spiel versauten wir uns eine deutlich bessere Platzierung. Denn es ging jetzt gegen alle anderen fünftplatzierten nur noch um die Plätze 17 bis 20. Sonst wäre ein Platz unter die ersten 10 drin gewesen. So schloss man die Vorrunde mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen ab.

 

Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich am meisten.

Nach dem Turnier ging es dann nochmal darum viel Spaß zu haben. Die Jungs hatten wirklich noch nicht genug und kickten noch in einer separaten Halle die uns zur Verfügung gestellt wurde. Aber irgendwann müssen müde Männer auch mal schlafen :-D. Es dauerte noch ein wenig aber irgendwann schliefen tatsächlich alle ein !

 

Am zweiten Tag ging es nur noch um die goldene Ananas. Wir traten gegen Poppenbüttel, die in der Vorrunde den HSV schlagen konnten, Eidelstedt 2 und gegen Rapid Lübeck an.

Gegen Poppenbüttel begannen wir ganz schwach, aber steigerten uns im laufe der Partie. Am Ende stand ein 1:4.

Gegen Eidelstedt standen wir hinten sicher. Leider mussten wir auch diese Partie abgeben. Die beiden Gegentore bekamen wir jeweils nach einer Standardsituation (Freistoss, Ecke).

Im letzten Spiel gegen Rapid Lübeck gaben wir nochmal alles. Ein ausgeglichenes Spiel wo wir bis zum Schluss auf den Ausgleich drängten. In letzter Sekunde bekamen wir dann den entscheidenen Gegentreffer als wir alles nach vorne warfen. Aber zum Schluss nochmal eine gute Partie, wo wir uns gut vom Turnier verabschieden konnten.

 

Am Ende stand dann ein 20. Platz. Schade, denn eigentlich war mehr drin.

Aber wie gesagt es war ein sehr gut besetztes Turnier und wir waren die einzige U8 Mannschaft. Dazu kommt das wir ohne Auswechselspieler anreisten und ich denke alleine aus dem Grund waren spätestens alle am zweiten Tag platt !!! 

 

Aber vielmehr ging es eigentlich auch darum das Team weiter zu festigen. Und ich denke das gelang sehr gut. Denn wir hatten alle einen Riesenspass. Wir werden sowas auf jedenfall wiederholen.

 

Danke an das Team vom SC Schwarzenbek. Ein tolles Turnier. Auch unsere Unterkunft war toll. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder. Aber dann als U9 und in der Tabelle wesentlich weiter oben :-D. Versprochen !

 

Glückwunsch an die U9 des HSV die das Finale knapp und etwas glücklich 1:0 gegen Eidelstedt gewannen. Ein tolles Finale !!!!

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

16.11.2011            Sehr guter Auftritt bei Okel´s U9

 

Bevor es mit der Hallenpunktrunde losgeht wollten wir gegen einen starken Gegner nochmal vieles ausprobieren um zu gucken wie und wie wir am besten aufgestellt sind. Zusätzlich sollten alle richtig viel Spielzeit bekommen.

 

Wir wurden super nett vom Gastgeber empfangen. Es gab Brötchen und Getränke.

Wir einigten uns daruf 4 Durchgänge á 15 Minuten zu spielen um möglichst viel zu probieren. Dies nutzten wir auch. Wir spielten alle 4 Durchgänge mit komplett anderer Aufstellung. Da allerdings die Halle recht klein war, einigten wir uns darauf mit 4+1 zu spielen.

 

Im ersten Durchgang tastete man sich erst ab bevor es zur Sache ging. Okel ging in der 6. Minute in Führung, ehe wir das Spiel drehen konnten. Ben mit Hattrik. Beim 2. Tor wurde er Mustergültig von Luca bedient. Mit super Übersicht bediente er Ben und er musste nur noch einschieben. In der Schlussminute kam der Gastgeber durch einen leichten Fehler ran, aber kurz darauf war der erste Durchgang vorbei. Bis auf dem letzten Tor standen wir hinten mi Luca und René sicher.

 

U8 - Okel U9 = 3:2

 

Im zweiten Durchgang mit neuen Kräften gingen dieses mal wir in Führung. Ein nicht zu haltender Freistoss von Jonas. Bis zur 10. Minute war der Durchgang sehr ausgeglichen. In den letzten 5 Minuten nahmen wir das Zepter in die Hand und wir schossen in den letzten beiden Minuten 3 Tore. Muhammed brachte uns mit 3:2 in Führung, ehe Jonas per Doppelpack den Durchgang für uns entschied. Beim letzten Tor wurde er schön von Lauritz über Bande freigespielt. Auch hier konnten wir gut von hinten aufbauen und standen hinten dieses mal mit Lauritz und Neo recht gut. Okel kam durch 2 tolle Einzelleistungen zu Ihren Treffern.

 

U8 - Okel U9 = 5:2

 

Im dritten Durchgang wurde wieder kräftig durchgewechselt. Diesen Durchgang hätte man eigentlich gewinnen müssen. Hier waren wir zum großen Teil in der Hälfte von Okel und wir hatten Chancen über Chancen. Rechts vorbei, Links vorbei, 2x Latte oder gehalten. Der Ball wollte nur einmal rein. Lauritz brachte uns in Führung, bevor Okel in der Schlussminute zum Ausgleich kam. Wir waren zu weit aufgerückt und so kam Okel zu diesem Konter den Sie eiskalt nutzten.

 

U8 - Okel U9 = 1:1

 

Den letzten Durchgang fand ich am besten. Okel hatte nun Ihre vermeintlich besten 4 Jungs auf dem Feld. Es ging auf und ab. Ein sehr umkämpfter Durchgang. Viele Zweikämpfe und jeder gönnte dem anderen keinen Zentimeter. Heiß umkämpft und viele Tore. Okel wollte unbedingt auch noch einen Durchgang für sich entscheiden und ging bereits nach wenigen Sekunden in Führung. Da haben wir bei einer Ecke gepennt. Das 0:2 folgte nur eine Minute später. Tolle Einzelleistung wo sich der Okeler gegen 3 durchsetzt und den Ball unter die Latte knallt. In der 4. Minute kamen wir wieder ran. Jonas vollstreckt eine Ecke. Dann gaben die Okeler wieder Gas und zogen auf 1:4 davon. Aber keine hängende Köpfe. Die Jungs gaben dann erst recht Gas und jeder kämpfte für den anderen mit. Ben brachte uns schnell wieder ran. In der 6. und 10. Minute zum 3:4 und in der 13. Minute machten wir sogar noch den verdienten Ausgleich. Beide hatten noch die Chance zum Sieg, aber es blieb dabei.

 

U8 - Okel U9 = 4:4 

 

 

 

Gesamtergebnis:

 

U8 - Okel U9 = 13:9  (3:2) (5:2) (1:1) (4:4)

 

 

Fazit: Heute haben wir einen sehr guten Auftritt gehabt. Alle zeigten eine sehr gute Leistung und hängten sich voll rein. Wir konnten nochmal intensiv das aufbauen von hinten üben und vorne machte man ordentlich Druck. Wir spielten gut zusammen und jeder kämpfte für den anderen. Ein paar Fehler wird es immer geben, aber insgesamt war das eine tolle Leistung.

Danke an Johannes und seine Jungs aus Okel. Hat super viel Spass gemacht. Wir spielen gerne mal wieder gegen Euch. Toller Gastgeber !

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Muhammed, Luca, Jonas, René, Ben

 

Tore: 5x Jonas, 5x Ben, Lauritz, Muhammed, Eigentor

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

12.11.2011              Völlig überforderter Gegner

 

 

Im letzten Punktspiel in der Qualifikationsrunde fehlte uns mindestens ein unentschieden für den Staffelsieg. Aber nach bereits kurzer Zeit war klar, das der heutige Gegner uns nicht gewachsen war. Wir dominierten das komplette Spiel und konnten den Sieg und damit verbundenen Staffelsieg einfahren.

Bereits zur Halbzeit stand es 9:0 und es gab schon die große Vorfreude das wir tatsächlich in unserer ersten Qualirunde gleich den Staffelsieg holen konnten.

In der zweiten Hälfte folgten noch weitere Tore und wir konnten unseren höchsten Sieg einfahren.

Wobei man sagen muss das man sogar noch höher hätte gewinnen können, wenn man die Chancen konsequent genutzt hätte. Aber bei so wenig Gegenwehr ist man auch nicht mit voller konzentration bei der Sache.

Trotzalledem waren tolle Kombinationstore dabei und wir spielten auch toll zusammen.

 

Fazit: Heute trafen wir auf einen völlig überforderten Gegner und wir hatten nicht viel Gegenwehr. Eigentlich ein Spiel das für keine Mannschaft was wirklich bringt.

Aber die Spreu wird ja jetzt vom Weizen getrennt und wir werden im Frühjahr auf deutlich stärkere Gegner treffen. Wir sind gespannt wo uns der Verband einstufen wird.

 

U8 - Hemelingen II = 17:0    (9:0) (8:0)

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Muhammed, Luca, Jonas, Ben, Ryan

 

Tore: 7xBen, 4xLauritz, 3xRyan, 2xLuca, Jonas

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

11.11.2011               Starker Auftritt

 

 

Im heutigen Freundschaftsspiel gegen den super symphatischen Gegner vom Blumenthaler SV traten wir bei bitterkalten Temperaturen zum ersten mal in einem Flutlichtspiel an. Von wegen 8 Grad, vielleicht minus :-D

 

Die Ansage. Wer steht, friert !!!

 

Das nahmen sich die Jungs auch zu Herzen. Beide Mannschaften traten mit nur 7 Kinder und ohne Auswechselspieler an. Bei den Temperaturen auch gut so.

Pünktlich zum Anpfiff ging auch das Flutlicht an.

Wir trafen auf einen Gegner der konsequent versucht von hinten aufzubauen. Respekt dafür das sie das auch knallhart durchziehen. Zudem verzichten Sie auf feste Positionen. Sie rückten immer sehr weit auf und gaben uns Gelegenheiten zu kontern. Diese Gelegenheiten wussten meine Jungs auch teilweise sehr gut zu nutzen um vorallem in der 2. Halbzeit zu tollen Spielzügen und zu tollen Toren umzuwandeln.

Wir waren eigentlich in der gesamten Partie das spielbestimmende Team. Wir hatten auch deutlich mehr Torgelegenheiten, die wir uns auch sehr gut herausspielten. Unser Spiel über außen klappte heute auch wieder deutlich besser als gegen die Horner.

Als sich in der 2. Hälfte dann die Spielerin vom Blumenthaler SV verletzte und   auch nicht mehr weiterspielen konnte, nahmen wir auch einen vom Platz und es ging 6 gegen 6 weiter. Das kam uns dann sogar entgegen. Den jetzt mehr vorhandenen Platz konnten wir gut nutzen um ein gutes flüssiges Zusammenspiel zu produzieren. Die Blumenthaler gaben sich aber nie auf und kamen auch zu Torchancen die Leander aber vereiteln konnte

 

 

Fazit: Das war heute schon wieder eine ganze Ecke besser. Wenn wir das im letzten Punktspiel morgen gegen Hemelingen auch abrufen können werden wir den Staffelsieg eintüten. Aufgrund der vielzahl an Torchancen, die dieses mal wieder konsequenter genutzt wurden und unser besseres Zusammenspiel, ein verdienter Sieg. Danke Markus das Ihr da wart. Wir spielen gerne mal wieder gegen Euch wenn Ihr möchtet. Denn Ihr habt ein tolles Team das an einem besseren Tag wesentlich besser spielen kann.

Für meine Jungs gilt:

Klasse Leistung. Alle konnten das geforderte sehr gut umsetzen. Alle gaben Gas und brachten sich voll ins Spiel ein. Heute war ich mal wieder sehr zufrieden. Super gemacht !!!

 

U8 - Blumenthaler SV = 10:1   (3:0) (7:1)

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Luca, Jonas, Ben, Muhammed

 

Tore: 4x Ben, 3x Luca, 3x Jonas ?????? bin mir nicht sicher !!!!!

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8-------U8

 

05.11.2011   Topspiel gegen die ebenfalls ungeschlagenen       Jungs aus Horn

 

 

In einem hart umkämpften Spiel gegen die Jahrgangsälteren Jungs (komplett 2003) von Eiche Horn konnten wir dieses mal leider nicht überzeugen.

Das erlernte und die geforderten Anweisungen konnten nicht umgesetzt werden. Ebenso fehlte heute leider das gute Zusammenspiel der letzten Wochen.

Vielleicht lag es an dem harten Training dem Tag zuvor oder an der frühen Anstosszeit ???

Jedenfalls starteten wir denkbar schlecht und gerieten bereits in der 2. Minute durch einen dicken Fehler in Rückstand. Wir konnten zwar nur eine Minute später durch ein abgefälschtes Freistosstor ausgleichen, aber erneut nur eine Minute später bekamen wir das 2. Gegentor. In der Mitte fühlte sich keiner für den Gegenspieler verantwortlich und der konnte gemütlich einschieben.

Alle dachten heute gibt es ein Schützenfest. Nach 4 Minuten bereits 3 Tore aber.......

Es dauerte ein wenig bis das nächste Tor fiel.

Der erneute Ausgleich fiel dann erneut nach einem Standard. Ecke Jonas und Muhammed drückt den Ball über die Linie. Dann hatte Ben kurz vor Halbzeitpfiff noch eine Riesenchance. Er meinte es zu gut und wollte den Ball abspielen. Dieses mal leider die falsche Entscheidung.

Dann war Halbzeit.

 

Ein sehr ausgeglichenes Match mit einem gerechten unentschieden zur Halbzeit.

 

In der 2. Halbzeit gelang es uns viel Druck aufzubauen und Eiche größtenteils in Ihrer Hälfte zu drängen. Wir spielten allerdings zu umständlich und konnten nicht viele Großchancen rausspielen. Eiche stand sehr diszipliniert hinten drin und machte es uns sehr schwer. Sie kämpften um jeden Ball und verhinderten immer im letzten Moment das durchkommen. Sie hielten uns immer wieder geschickt vom Tor weg und so kamen wir nur noch zu 2 Torgelegenheiten. Ben mit einem Schuss an die Latte und Ben war es erneut der in der 13. Minute der das erste mal durchkam und die Riesenchance hatte, aber der Keeper war hellwach und hielt.

Hinten standen wir in der 2. Halbzeit deutlich besser und ließen nix zu, aber vorne war heute der Wurm drin. Das wir das besser können haben wir schon oft genug bewiesen.

 

Fazit: Zur Halbzeit war das unentschieden völlig in Ordnung. In der 2. Halbzeit hatten wir zwar Feld und Ballbesitzvorteile, aber es kam leider nichts zählbares dabei heraus. Ein unentschieden das in Ordnung geht. Wir trafen auf eine kämpferisch und diszipliniert starke Mannschaft, die hinten alles dicht machte und ein durchkommen verhinderte.

 

U8 - TV Eiche Horn = 2:2

 

Tore: Jonas, Muhammed

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Muhammed, Jonas, Ben, Luca, René

U7--------U8--------U6

 

 22.10.2011      

 

 Sensationeller 2.Platz   in Damme

 

 

Heute stand Ferienbespassungsprogramm an :-D. Wir fuhren zum letzten Feldturnier, zum Turnier nach Damme für Jahrgang 2003 und jünger.

 

Da bei uns einige im Urlaub sind fuhren wir mit einer komplett neu zusammengewürfelten Truppe hin. Fünf 2004er, vier 2005er und einem 2006er.

Damit waren wir natürlich die mit großem Abstand jüngste Truppe im Starterfeld.

Vorgabe:

Spaß haben !!!

 

Bei kühlen Temperaturen um die 11 Grad, aber bei strahlendem blauen Himmel ging es dann mit leichter Verspätung los.

 

Der Heimverein stellte beim 13 Mannschaften Teilnehmerfeld gleich 5 Mannschaften. Im ersten Spiel hatten wir eine von denen.

Aber gleich im ersten Spiel machten wir vieles sehr gut. Das einzige was nicht sehr gut war, war die Chancenverwertung, denn da wurde einiges liegen gelassen. Wir bestimmten das Spiel und ließen nix zu

 

U8/U7/U6 - RW Damme = 1:0

 

Im zweiten Spiel gegen Steinfeld legten wir los wie die Feuerwehr. Max konnte uns gleich nach 40 Sekunden durch ein Pass von Jonas in Führung bringen. Ehe Jonas selbst uns mit einem Doppelschlag in eine sehr gute Ausgangsposition bringen konnte. Aber es wurde noch mal eng. Denn Steinfeld gab sich nicht auf und gab noch mal Gas. Mit Ihrer ersten Chance in der 8. Minute kamen Sie zum Anschlusstreffer und mit dem Schlusspfiff sogar nochmal ran.

 

U8/U7/U6 - Steinfeld = 3:2

 

Schon bis hierhin standen wir sehr gut da. Lief besser als gedacht.

 

Im nächsten Spiel ging es erneut gegen eine Mannschaft von Damme. Auch hier gingen wir erneut mit 1:0 in Führung. Ben kurz und trocken ins lange Eck. In der 6. Minute gelang dem Gastgeber der Ausgleich. Im zweiten Versuch nix zu halten. Kurz vor Schluss hatte Lauritz noch ne dicke Chance zum Siegtreffer. Alle dachten, der geht rein. Aber Pustekuchen, klasse gehalten.

 

U8/U7/U6 - RW Damme = 1:1

 

3 Spiele und schon 7 Punkte. Platz 2 hinter Zetel, die alle 3 Spiele gewannen.

 

Dann ging es gegen Dielingen. Vorm Spiel holte ich mir Vinny. Du gehst jetzt rein und machst ein Tor ! Ok Trainer mach ich. Wort gehalten :-D. Unser jüngster guckt sich die leere Ecke aus und haut Ihn rein. Nur eine Minute später, erhöht Jonas per Fernschuss auf 2:0. Danach spielten wir es souverän runter und man hatte den nächsten Sieg in der Tasche. Denn Fabian und Lauritz ließen niemanden mehr durch.

 

U8/U7/U6 - TUS Dielingen = 2:0

 

Im vorletzten Gruppenspiel gegen Westbevern konnten wir uns schon Platz 2 sichern, was schon hervorragend wäre, sagte ich. Aber die Jungs wollten mehr.

 

Das spürte man auch. Denn bereits nach wenigen Sekunden das 1:0 durch Ben. Durch sehr gutes Zusammenspiel kamen wir jetzt im Minutentakt zu Chancen. Das 2:0. Max setzt sehr gut nach und schiebt ein. Eine tolle Kombination führt zum 3:0. Ben auf Max der spielt Silas frei und Silas kommt zu seinem ersten Treffer. Eine Minute später kommen wir zu einem glasklaren 8m. Wer schießt ? Silas ! Beim Ferienspass der Elfmeterkönig, der haut Ihn rein, sagte ich und Tor. Dann schloss Jonas nochmal überlegt ab und so kamen wir zu einem nie gefährdeten und auch in der Höhe verdienten Sieg.

 

U8/U7/U6 - Westbevern = 5:0

 

Jetzt ging es, kaum zu glauben sogar um den Gruppensieg. Deswegen so wichtig, weil wir ohne Halbfinals spielten und nur der Gruppensieger in das Finale einzog.

 

Und das ging wie zu erwarten gegen den FC Zetel. Denen sind wir ja schon öfter begegnet und wir hatten immer spannende und knappe aber immer faire Spiele gegen die Jungs aus Zetel.

 

Noch nicht ganz da gerieten wir zum ersten mal in Rückstand. Da hat die Abwehr die sonst einen hervorragenden Job in den vorherigen Spielen machte gepennt.

 

Aber danach waren Sie wach. Denn nur eine Minute später kam Lauritz zur Riesenchance. Muhammed mit einem seiner gefürchteten langen Abstöße in den Lauf von Lauritz. Wenige Zentimeter fehlen. Der Torwart ist zuerst dran und die Chance vorbei. Wieder so ein Ding. Dieses mal in den Lauf von Ben. Nur dieses mal geht er rein, Ausgleich. In der 7. Minute kam Zetel gefährlich vor unser Tor. Doch Fabian konnte klären und leitete den Konter ein. Ben über den gesamten Platz über die rechte Seite. Toller Abschluss und Spiel gedreht. In der letzten Minute konnte Jonas dann den Deckel drauf machen. Schön freigespielt von Leon. Abschluss mit schwachem linken, aber unerreichbar.

Ein tolles Spiel. Alle gaben Gas und brachten sich gut ein. Die Jungs wollten ins Finale und kamen ins Finale, tolle Leistung !!!

 

 

U8/U7/U6 - FC Zetel = 3:1

 

Damit schlossen wir die Gruppe ungeschlagen mit 16 Punkten und 15:4 Toren ab.

Super gemacht Jungs !!!

 

Nun hieß es Finale ohoh Finale ohohohoh

 

Unglaubliche Leistung. Wer mir das vorher gesagt hätte, den hätte ich für bekloppt erklärt.

 

Im Finale ging es gegen den klar überlegenden Gruppensieger der anderen Gruppe. Den Gastgeber RW Damme F1.

Körperlich waren wir ja in jedem Spiel unterlegen, aber die Jungs waren noch ne Nummer größer !

 

Das Spiel ist schnell erzählt. RW Damme war natürlich die klar bessere Mannschaft und hat auch verdient gewonnen. Aber das ein oder andere mal ist man schon sehr extrem in den Mann oder gegen den Mann gegangen. Vorallem nach einem 3:0 und klarer Überlegenheit hätte man es ein wenig ruhiger angehen lassen können. Wir waren mit unserer halben G Jugend hier und das konnte man auch sehen ! Aber gut. Nur eins wollte ich noch. Macht einen Treffer Jungs und zeigt Ihnen das Ihr zurecht im Final wart. Und tatsächlich gelang uns der hochverdiente Treffer. Super Jungs, ich bin sehr stolz auf Euch !!!

 

U8/U7/U6 - RW Damme = 1:5

 

Glückwunsch und vielen Dank nach Damme für das tolle Turnier. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder. Dann aber mit einer älteren Truppe ;-D

 

Obwohl.................. Nochmal, super Jungs !!!!!!!

 

Fazit: Vorgabe Spaß. Den hatten wir. Vor nahezu jedem Spiel hörte man. Ha, gegen die kleinen gewinnen wir locker. Denen habt Ihr es gezeigt Jungs.

Wir hatten keinen Torwart mit und so musste jeder mal ran. Ob Muhammed, René, Fabian, Leon oder Silas. Alle haben Ihren Job gut gemacht. Überhaupt gilt das für alle. Alle haben Ihre Vorgaben gut umgesetzt und alle haben alles fürs Team gegeben. Die mit Abstand jüngste Truppe wurde 2. Was soll man da noch sagen ??? Außer weiter so Jungs, wir sind auf einem sehr gutem Weg !

 

Es spielten: Muhammed,Ben,Jonas,René,Lauritz,Leon,Max,Silas,Vinny,Fabian

 

Tore:6xBen,5xJonas,2xMax,2xSilas,Vinny

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

 

12.10.2011               Zu leicht verschenkter Sieg !!!!

 

Im Hinblick auf unsere gute Tabellenplatzierung und auf die Zukunft haben wir uns heute einen starken Gegner nach Brinkum geholt. Die U9 vom SC Weyhe. Die in Ihrer Qualirunde ebenfalls noch ungeschlagen sind.

Für uns galt gegen den älteren Jahrgang uns gut zu behaupten und mitzuspielen.

 

Dies gelang uns auch sehr gut. Bereits in der 2. Minute hatten wir unsere erste dicke Chance. Luca schießt einen Gegenspieler an. Der fälscht den Ball ab und kullert über die Linie ???? Tor wurde nicht gegeben, weiter geht´s. Aber schon 2 Minuten später dann ein klares Tor :-D. Ecke getreten von Luca, kurz auf Jonas und dessen Schuss geht ins kurze Eck. Das 2:0 in der 6. Minute. Ben holt sich den Ball am eigenen Tor und läuft mit samt der Pille über das gesamte Spielfeld. Abschluss endlich mal wie von mir gefordert, wenn nötig mit links. Hat geklappt, Tor. In der 8. Minute hatte Luca das 3:0 auf dem Fuß. Doch sein Ball geht knapp am rechten Winkel vorbei. Bis hierhin hatten wir Weyhe gut im Griff. Wenn Sie gefährlch waren dann mit Distanzschüssen. Aber in der 10. Minute kam Weyhe ran. Der gute 10er von Weyhe wird nicht energisch genug angegangen. So spaziert er am Gegenspieler vorbei und netzt ein. Das war zu einfach ! In der 15. Minute musste Leander noch einen guten Fernschuss parieren, dann war Halbzeit.

 

Auch in der 2. Halbzeit kamen wir besser ins Spiel. Zuerst vertändelt Ben noch eine gute Torgelegenheit, ehe er in der 23. Minute nach Ecke einschieben durfte. Das 4:1 machte Jonas durch einen direkt verwandelten Freistoss nahe der Mittellinie. Nachdem Muhammed sogar das 5:1 auf dem Fuss hatte, er war durch die Abwehr gebrochen und allein vorm Torwart, konnte die Chance aber nicht nutzen, kam Weyhe zu einem Handachtmeter. Der wurde erneut vom 10er auch eiskalt verwandelt. Nun kam Muhammed besser ins Spiel und er hatte gleich mehrere Chancen ein Tor zu erzielen. Die ersten 3 Chancen konnte er nicht nutzen, aber die 4. nutzte er um so besser. Granate, links in den Winkel. Klasse Schuss Muhammed. Damit stand es nun 5:2. Aber wie schon im Spiel gegen Findorff kamen nun leider wieder ganz schwache 5 Minuten. Da sind die Jungs einfach noch zu grün hinter den Ohren :-D. Jungs, das lernt Ihr auch noch, das man ein Spiel auch mal verwalten muss und nicht Hals über Kopf weiter stürmen muss. Alle rannten fröhlich nach vorne und vergassen irgendwie die Abwehrarbeit. Erneut der 10er von Weyhe tankte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und schoss das 5:3. Noch 2 Minuten. Erneut der 10er nimmt Anlauf. Und.............. wird gelegt. Achtmeter. ........verwandelt. Nur noch 5:4. Und dann kommt es wie es kommen musste. Der sichergeglaubte Sieg war futsch, denn Weyhe kam in der Nachspielzeit noch zum Ausgleich.(wer war es ???) natürlich, der Junge Mann mit der 10 auf dem Rücken. Klasse Spieler.

 

Fazit: Naja, war ja nur ein Testspiel :-D. Eine 5:2 Führung darf man natürlich nicht mehr aus der Hand geben. Aber wer den rest des Spiels gesehen hat dürfte sehr zufrieden gewesen sein. Denn man spielte nicht nur mit, sondern man hatte sogar ein Chancenplus und man konnte sogar sehr gut mithalten. Wenn wir die letzten 5 Minuten streichen war das ein Klasse Spiel. Aber auch daran gilt es jetzt zu arbeiten. Denn solche Spiele müssen natürlich gewonnen werden.

 

Vielen Dank an Jörg und seine Weyher Haie. Es war ein toller und superfairer Testkick. Vielleicht können wir das bald wiederholen und wir kommen mal zu Euch

 

U8 - SC Weyhe U9 = 5:5   (2:1)(3:4)

 

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Luca, Jonas, Ben, Muhammed, Sandro

 

Tore: 2x Jonas, 2xBen, Muhammed

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

 

08.10.2011                       Topspiel

 

 

Heute ging es im Topspiel 1. gegen 2. schon fast um den Qualistaffelsieg. Beide Teams hatten bis hierhin alle Spiele gewonnen und hatten auch ein deutliches Pluskonto bei dem Torverhältnis.

 

Bestellt hatten wir für das Topspiel Sonne und 25 Grad :-D. Bekommen haben wir 10 Grad und Regen ohne Ende :-(.

 

Schwierige Verhältnisse. Kalt, nass und rutschiger Boden.

 

Das merkte man heute auch sehr häufig. Viel Bälle versprangen oder wurden ungenau gespielt.

 

Es kam nicht der Spielfluss auf wie in den vergangenen Partien.

Trotzdem machten wir das Spiel. Mehr Ballbesitz und deutlich mehr Chancen.

Unsere erste große nutzten wir dann auch gleich. Jonas steckt den Ball durch zu Luca und der schließt mit einem Ball ins kurze Eck ab, Tor.

Dann kam Findorff zu Ihrer ersten und auch eigentlich einzigen großen Chance in Hälfte eins. Ein Fernschuss der an die Latte geht.

Das schockte meine Jungs aber nicht sehr lange, denn nur eine Minute später trifft Ben aus sehr spitzem Winkel.

Beim 3:0 wurde uns ein wenig geholfen. Die Hereingabe von Ben fälscht ein Findorffer ins eigene Tor ab. Dann war Halbzeit.

 

In der 2. Hälfte legten wir super los. Ganz starke 10 Minuten. Nach Einwurf Muhammed verlängert Jonas den Ball und Ben erhöht zum 4:0. Kurz daruf trifft Ben dann noch den Pfosten. Dann kam beim Eckball Lauritz mit vor und der köpft nur cm daneben. Dann nochmal Lauritz. Sein Schuss geht an den Pfosten und Jonas vollstreckt im Nachschuss.

Wer da dachte das Findorff aufsteckt wurde getäuscht. Denn die letzten 5 Minuten gaben die Findorffer nochmal alles. Wir dachten das Ding ist durch, aber wir sollten es am besten Wissen. Gegen Huchting hatten wir in 10 Minuten ein 0:4 gedreht. Nun kam Findorff zu deutlich mehr Chancen. Ein Findorffer ist durch, doch Leander pariert super. Wir standen nun viel zu Offensiv und unsere Ordnung war auch dahin. Alle rannten vor und wollten ein Tor schiessen. Das führte dazu das Findorff nun zu Kontergelegenheiten kam. Und 3 Minuten vor Schluss nutzten Sie auch eine. Über rechts mit tollem Schuss ins lange Eck. Und mit der allerletzten Aktion kamen Sie sogar noch zum 2:5. Der letzte Schuss, dann war Schluss. Alle dachten schon an die warme Dusche und keiner greift an. Unhaltbar für Leander an den Innenpfosten und rein.

 

Das war allerdings nur noch Ergebniskosmetik.

 

Fazit: Ein gut geführtes Spiel bis auf die letzten 5 Minuten, wo keiner mehr seine Position hielt und blind nach vorne lief. Ganz stark heute (bis auf die letzten 5) die Abwehr um Neo und Lauritz. Super abgeklärt und kaum was zugelassen. Nach vorne war heute Luft nach oben. Das können wir besser. Aber fairerweise darf man das Wetter und den Boden nicht vergessen.

Alles in einem ein Arbeitssieg der uns weiter ungeschlagen hält.

 

Jetzt ist ersteinmal Pause. Diese werden wir nutzen um ein Testspiel gegen die 1. F vom SC Weyhe zu spielen. Um uns daran zu gewöhnen das es wahrscheinlich im Frühjahr mal öfter gegen erste Mannschaften geht.

 

U8 - SG Findorff III = 5:2    (3:0)(2:2)

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Ben, Jonas, Muhammed, Luca, Sandro, René

 

Tore: 2xBen, Luca, Jonas, Eigentor

U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8--------U8

 

 

01.10.2011             Zurück an die Spitze

 

Im 4. Punktspiel ging es heute gegen den drittplatzierten ATSV Sebaldsbrück II. Eine Mannschaft zusammgesetzt aus 2003ern und 2004ern. Ungefähr Hälfte/Hälfte.

 

Die ersten Minuten brauchte man wieder um sich ein wenig abzutasten.

In der siebten Minute war es dann soweit. Muhammed setzt sich in der Mitte durch und spielt den freien Ben an. Der umkurvt noch den Torwart und schiebt zum 1:0  ein. Ab dann klappte es besser und wir konnten mehr Druck aufs Tor entfachen. Auch das Zusammenspiel wurde nun besser und es kamen gute Kombinationen zustande. Neo spielte dann Lauritz an. Der lief über die rechte Seite und bediente Mustergültig Ben mit einem schönen Pass in den Lauf. Ben wieder Eiskalt und es stand 2:0. Bevor Sebaldsbrück zu Ihrer ersten dicken Chance kam hatte Sandro noch eine. Aber der Ball ging knapp vorbei. Dann kam Sebaldsbrück einmal durch und der Gegner stand allein vor Leander. Aber Leander konnte den Ball halten und es stand weiter 2:0. Das 3:0 konnten wir mit einem Konter erzielen. Ben wurde allein gelassen und Neo bediente Ihn mit einem langen Ball. Das 4:0 war ein tolles Tor. Ecke Jonas und Lauritz hält die Birne rein. :-D Klasse !!

Und kurz vor der Halbzeit war es erneut Lauritz der uns noch höher in Führung bringen konnte.

 

In der 2. Hälfte konnten wir dann schnell nachlegen. Eine erneute tolle Kombination konnte Luca nutzen um uns mit 6:0 in Front zu bringen. Darauf folgte ein Doppelpack von Ben. Einmal selbst erkämpft, einmal von Lauritz bedient. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Lauritz. Luca läuft toll über links und lässt seinen Gegenspieler stehen. Er sieht den freien Mann und bedient ihn Mustergültig. Fuß reinhalten, Tor.

 

Fazit: Mit einem tollen Spiel holen wir uns die Tabellenführung zurück die die SG Findorff für einen Tag hatte. Heute haben wir vieles gut gemacht und man konnte vieles umsetzen was man erlernt hat. Die Abwehr um Neo, Sandro und Lauritz konnte heute sogar zu null spielen. Vorne manchmal zu kompliziert. Aber heute sehr konsequent im Abschluss.

Alles in einem aber ein gutes Spiel wo sich jeder Spieler sehr gut eingebracht hat. Weiter so Jungs !!!

 

U8 - ATSV Sebaldsbrück = 9:0  (5:0)(4:0)

 

Es spielten: Leander, Sandro, Neo, Lauritz, Muhammed, Ben, Jonas, Luca, René

 

Tore: 5x Ben, 3x Lauritz, Luca 

 

 

Das schreibt der Gegner !!!!!       http://atsvmambas.de.tl/Spielbericht.htm

21.09.2011              Ein geiles Spiel  !!!!!!

 

 

Heute hieß es Pokalabend. Die 2. Runde stand an. Der heutige Gegner war der Angstgegner FC Huchting II. Jede Partie wurde gegen Sie bisher verloren. Zusätzlich hatten Sie 2 neue an Bord. 2 Bärenstarke Spieler. Besonders der 8er (Muhammed) viel durch viele gute Aktionen auf.

 

In der 1. Hälfte machte Huchting klar das Spiel. Eine technisch sehr starke Mannschaft die sich sehr gut entwickelt hat. Zwar kamen auch wir zu guten Torchancen, aber Huchting war die bessere Mannschaft. In der 9. Minute dann auch folgerichtig das 0:1. Ein Spieler setzte sich rechts durch und schoss hart aufs Tor. Leander konnte den Ball leider nur noch leicht abfälschen. Nicht genug um das Gegentor zu verhindern. Das 0:2 folgte nach einem Querschläger. Den Ball nicht richtig getroffen, ging der Ball Kerzengerade 5 Meter vorm Tor hoch in die Luft. Er kommt runter und der Huchtinger köpft ihn mutig ins lange Eck. Wir hatten 2-3 gute Gelegenheiten durch Ben und Jonas. Beide Schüsse gingen knapp links vorbei. Muhammed drosch den Ball nochmal drüberweg, dann war Halbzeit.

Wir grübelten zusammen und versuchten einen Plan zu finden wie wir zu Toren kommen :-D. Wir nahmen ein paar Umstellungen vor und schworen uns ein noch mal alles zu geben um das Ding noch umzubiegen.

Es ging auch gleich gut los. Die dreifach Chance zum Anschlusstreffer. Erst Ben. Gehalten. Der Ball kommt zu Ryan, Nachschuss gehalten, Nachschuss Pfosten, Mist !

Und dann..... statt 1:2, das 0:3. Mit dem Konter der sicher reingemacht wurde gerieten wir in einem noch höheren Rückstand. Das 0:4 machten wir dann quasi selber rein. Dem Torwart den Ball aus den Händen genommen und ein Gegenspieler drückt den Ball über die Linie.

 

Eigentlich gegessen..................... Eigentlich !!!

 

Denn nun gaben wir den Ton an. Nichts mit Köpfe nach unten. Vollgas von allen. Wir wollen nicht ausscheiden. Ben leitet die letzten 10 Angriffsminuten ein. Über rechts setzt er sich durch und es steht 1:4. 1 Minute später hat Ryan die Möglichkeit. Doch der Torwart hält. Dann noch mal Ryan mit einem Distanzschuss, Latte. Kann doch nicht angehen !

Wir machten weiter Druck. in der 16. Minute nur noch 2:4. Jonas mit Bogenlampe übern Torwart hinweg. Hol den Ball aus dem Netz, das schaffen wir noch, höre ich dann. Eine Minute später kommen wir tatsächlich noch ran. Jonas mit tollem Pass in die Gasse. Ben Eiskalt zum 3:4. Noch 2 Minuten, das Herz pochert immer stärker. Und dann ????? Schluss ?????? Nein, eine Chance haben wir noch. Eckball. Wird geklärt. Aber Neo mit Anlauf, 20 Meter ??? Ich weiß nicht genau. Er trifft den Ball voll. Der Ball fliegt und fliegt und fliegt. Geh rein, Geh rein.

Toooooooorrrrrrrrrrrrrr. Ein Riesenjubel !!!!!!!!! Der Ball springt an den Innenpfosten und rein, Waaaaaaaaaaahhhhhhhhhhsinnnnnnnnnn!!!!

Eine wahnsinns Aufholjagd. Nach 0:4 noch ein 4:4. Eine Riesenmoral der Jungs bringt uns zumindest erstmal ins 8 Meterschiessen. Wahnsinn, das ist Pokal !

 

Das Spiel noch gedreht wolllten wir in die nächste Runde, sonst war alles (fast alles) umsonst. Wir gewinnen die Wahl und entscheiden uns das wir zuerst ins Tor gehen. Huchting beginnt.

 

Der vielleicht beste Mann tritt an und trifft den Ball nicht richtig und der Ball kullert in Richtung Tor

 

Jonas bring uns in Führung. Leider gehalten. Alles weiter offen.

 

Huchting wieder dran, und drüber weg.

 

Ben läuft an und Toooorrrrr

 

Huchting dran und gleicht aus.

 

Wenn wir den nächsten reinhauen sind wir in der nächsten Runde. Wer will schiessen fragte ich. Leander verneinte. Super das er so ehrlich war. Ryan unser jüngster sah mich an und sagte, ich hau Ihn rein. Also hau Ihn rein ....

 

Er läuft an................... Toooor unhaltbar ins rechte Eck.

 

 

Riesenjubel. Was für ein Pokalfight. Ein tolles super spannendes Spiel bis zur allerletzten Sekunde ;-D

 

U8 - FC Huchting II = 4:4  6:5 n.A.      (0:2)(4:2)

 

 

Fazit: Ein tolles Spiel. Huchting war das technisch stärkere Team was in der 1. Hälfte dominierte. Aber die 2. Hälfte kamen meine Jungs mit Riesenmoral zurück und es gaben alle Vollgas. Man darf ein Spiel eben niemals aufgeben. Ein Spiel was in die Geschichtsbücher eingehen wird :-D

Danke an all meine Jungs für das tolle Spiel.

 

Tore: 2xBen, Jonas, Neo       Achtmeter: Ben, Ryan

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Ben, Jonas, Muhammed, Luca, Sandro, René und Ryan

16.09.2011  U8                Klarer Sieg !!!

 

 

Am dritten Spieltag ging es gegen Komet Arsten III. Diese Mannschaft besteht fast komplett aus Spielern des Jahrgangs 2003. Unser Ziel war es wie immer guten Fussball zu bieten mit schönen Spielzügen, tollem Zusammenspiel und zu versuchen das geübte anzuwenden.

 

Dies bekamen wir heute auch zu sehen. Wir waren Komet in allen belangen überlegen. Bereits in der 1. Minute gingen wir in Führung. Ben kam über links. Dann legte er Muhammed den Ball gut auf und es stand schon 1:0 kurz nach Anpfiff. Das 2:0 erzielte dann Jonas nach großzügiger ;-) Auflage von Ben. Nachdem wir dann zu 2 Aluminiumtreffern kamen ging der Ball auch mal wieder rein. Jonas mit Fernschuss zum 3:0. Dann gab es die Hattrik Torvorlage von Ben. Dieses mal für Luca der den Ball ins lange Eck schoss. Dann bekam Ben mal einen aufgelegt. Jonas schickt ihn steil und er vollstreckt sicher. Nachdem noch einige Chancen liegengelassen wurden, traf Ben kurz vor der Halbzeit noch zum 6:0.

Unsere Abwehrreihe war sattelfest. Wir bekamen keinen einzigen Ball aufs Tor und Neo und Lauritz konnten sich im Spiel nach vorne immer wieder mit einschalten.

 

Nach der Halbzeitpause ging es dann munter weiter. Wieder gleich zu Beginn der Halbzeit ein Tor. Jonas über rechts mit einer genauen Hereingabe. Sandro brauch den Ball nur noch über die Linie drücken und es steht 7:0. Dann wahrscheinlich das Tor des Monats. Nach Eckstoss wird der Ball geklärt. Aber Lauritz nimmt Anlauf und knallt den Ball unhaltbar in den rechten Winkel. Schönes Tor !!!

Dann durfte Jonas nochmal von weit außen. Über den Torwart ins Tor.

Wir wurden hinten nie richtig gefordert. So konnten Neo und Lauritz sich immer wieder mit in den Angriff einschalten. Der eine Treffer reichte Lauritz nicht. Freistoss Jonas und Lauritz nimmt den Ball aus der Luft und längt den Ball ins Tor. Damit waren die 10 voll. Dies war auch gleichzeitig der Endstand.

 

 

Fazit: Eine sehr gute Vorstellung meiner Jungs. Spielerisch die klar bessere Mannschaft. Und wenn man noch ein bisschen konsequenter vor dem Tor gewesen wäre, hätte man noch deutlich höher gewonnen. Leander war leider beschäftigungslos. Kein Ball den er halten musste. Eine gute Mannschaftsleistung. Klasse Leistung Jungs. Aber es warten deutlich stärkere Truppen auf uns. Schon Mittwoch kommt im Pokal ein anderes Kaliber. Also Jungs weiter so !!!

 

 

TUS Komet Arsten III - U8 = 0:10

 

 

 

Tore: 3xJonas,2xLauritz,2xBen,Luca,Muhammed,Sandro

 

Es spielten: Leander, Neo, Lauritz, Ben, Jonas, Muhammed, Luca, Sandro, René

07.08.2011            Guter Start in die erste Saison als F Jugend

 

 

Heute ging es endlich wieder los. Der Ball rollte wieder und wir spielten unser erstes Turnier im 100 km entfernten Jheringsfehn. Ein paar Spieler waren zwar noch im Urlaub, aber wir bekamen unsere Mannschaft gerade so voll (teilweise direkt aus dem Urlaub, auf dem Platz). Zusätzlich bekamen sie Unterstützung von zwei 2005ern.

 

Wir spielten auf dem schönen Gelände in 2 Gruppen á 5 Mannschaften. Die ersten beiden aus den Gruppen qualifizierten sich fürs Halbfinale. Ein Spiel dauerte 10 Minuten und alle waren heiß endlich wieder gegen andere Mannschaften zu kicken. In unserer Gruppe trafen wir auf TURA Marienhafe, TV Bunde, Heidmühler FC und VfR Heisfelde.

 

Dann ging es endlich los...... mit einem Gewitter :-@

Aber es war nur ein kurzes und wir konnten nach kurzer Pause alle wieder Gas geben.

Im ersten Spiel gegen Marienfelde waren wir gleich tonangebend. Wobei man schon merkte das man eine längere Pause hinter sich hatte. Ziemlich ungenaue Pässe und schlecht in der Absprache. Nimm du Ihn ich hab ihn schon.

Jonas brachte uns durch ein Schuss aus spitzem Winkel in Führung, ehe er mit links uns mit 2:0 in Front brachte. Dann aber ein Beispiel das es doch ganz gut klappen kann. Jonas spielt raus auf Muhammed und der schiebt ihn rüber zu Luca. Eiskalt zum Endstand. Schöner Spielzug !!!

 

U8 - TURA Marienfelde = 3:0

 

Gegen TV Bunde machten wir heute unser schwächstes Spiel. Zu dritt am Ball, aber keiner will Ihn. Unser Führungstreffer, ein guter Spielzug (in dem Spiel eine Ausnahme). Luca nimmt den Ball von Muhammed an, trifft den Ball aber nicht richtig, aber der Ball trudelt trotzdem ins Tor. Das 2:0 folgte nach einer Ecke. Luca in den Strafraum, René trifft ihn nicht richtig und Muhammed steht goldrichtig am 2. Pfosten und schiebt ein. Danach kamen wir zu unserem ersten Gegentreffer. Gleich 2 Spieler wollten den Gegenspieler nicht stören und machten es ihm viel zu einfach. Hier galt: Man muss auch die schlechteren Spiele gewinnen :-)

 

U8 - TV Bunde = 2:1

 

Dann ging es gegen Heisfelde, die Ihre beiden ersten Spiele ebenfalls gewannen. Wir waren auch hier die bessere Mannschaft mit deutlichem Chancenplus und mehr Ballbesitz, aber Heisfelde machte es uns richtig schwer. Aber nun standen wir deutlich besser und auch die Anspiele wurden genauer. Luca über außen auf Jonas. Der legt sich den Ball in die Mitte und haut einfach mal drauf, Tor.  Insgesamt standen wir hier auch viel sicherer und wir konnten uns gut über außen durchsetzen.

 

U8 - VfR Heisfelde = 1:0

 

Im letzten Gruppenspiel gegen Heidmühler FC, die einzige Mannschaft die wir kannten, reichte ein unentschieden für den Gruppensieg. Aber darauf wollten wir garnicht erst spekulieren und gaben weiter Vollgas.

Unser vielleicht bestes Spiel mit schönen Toren. Der erste richtige Angriff von uns leitete Neo hinten links ein. Er spielt Jonas frei. Der direkt weiter auf Luca und der sieht Muhammed allein in der Mitte. Genaues Anspiel und trocken ins lange Eck abgeschlossen. Toller Spielzug !!!

Das 2:0 machte unser Abwehrrecke Lauritz. Bei Freistössen und Ecken immer mit vorne. Jonas mit hohem Ball vors Tor. Lauritz steigt hoch und bringt den Ball im Tor unter. Toll :-)

Dann kamen unsere beiden kleinen noch zu  2 super Torchancen. Alex zögert zu lange und will noch mal quer legen und Leon trifft den Ball nach Hereingabe leider nicht, sonst hätte man das Spiel noch höher gewonnen. Eine gute Partie was schon wieder nach Fussball aussah.

 

U8 - Heidmühler FC = 2:0

 

Damit waren wir Gruppensieger. 4 Spiele, 12 Punkte und 8:1 Tore

 

 

Neben uns konnte sich der Heidmühler FC gegen Heisfelde durchsetzen.

Somit trafen wir auf Concordia Ihrhove und Heidmühle auf die ebenfalls ungeschlagenen SF Larrelt.

 

Da wir schon sehr früh mit der Vorrunde durch waren, hatten wir nun eine ziemlich lange Pause. Aber die konnte die Jungs gut nutzen um das Bespassungsprogramm zu nutzen. Es gab Torwandschiessen, 2 Hüpfburgen und sogar ein Maskottchen das mit den Kindern tanzen wollte. Unsere Jungs wollten aber nicht ;-). Tolles Rahmenprogramm

 

Im Halbfinale gegen Ihrhove wollten die Jungs nochmal alles geben um ins Finale einzuziehen. Und das taten sie dann auch. Über außen klappte das heute des öfteren sehr gut. Wieder im magischen Dreieck. Jonas auf Muhammed und der legt quer auf Luca. Der guckt sich den Torwart aus und wir waren in Führung. Jonas konnte uns dann mit super Bogenlampe aus großer Distanz dem Ziel Finale ein ganzes Stück näher bringen. Leon kurz vor Schluss noch mit guter Chance, aber der Torwart hält. Verdienter Finaleinzug

 

U8 - Concordia Ihrhove = 2:0

 

Finale oh oh, Finale ohohohoh

 

Der Gegner ???? SF Larrelt. Sie setzten sich ebenfalls mit 2:0 gegen Heidmühle durch

 

Bevor es dann um den Turniersieg ging, gab es wieder schöne Grüsse von oben. Wolkenbruch und die 2. Unterbrechung. Aber auch hier zum Glück von nur kurzer Dauer.

 

Das Finale konnte beginnen.

 

Jetzt wollten wir unbedingt das letzte Spiel auch noch gewinnen und uns den Turniersieg holen. Aber wir waren gewarnt. Larrelt hatte bis hierhin alle Spiele, genau wie wir gewonnen. Und das ohne ein einziges Gegentor. Aber wir waren das bessere Team. Wir konnten immer wieder Druck auf´s Tor entfachen und kamen immer wieder zu guten Möglichkeiten. 2x Muhammed der knapp scheiterte und auch Luca schoss knapp daneben. Aber in der 6. Minute klingelte es dann doch endlich. Muhammed von weit außen, über den Torwart drüber weg. Toller Schuss, toller Siegtreffer. Und aufgrund der vielzahl an Tormöglichkeiten und höheren Spielanteilen auch ein absolut verdienter Sieg. Hinten standen wir Sattelfest und ließen keine große Torchance zu.

 

U8 - SF Larrelt = 1:0

 

Fazit: Natürlich war noch nicht alles Gold. Aber es war auch das erste Turnier nach der Pause. Und mit zunehmender Turnierdauer klappte es dann auch immer besser. In den ersten Spielen noch sehr ungenau und Problemen mit der Absprache. Aber gerade in den letzteren Spielen klappte es dann schon wieder ganz gut. Zum Teil auch sehr gut herausgespielte Tore. Uns bleibt ja auch noch ein bisschen Zeit bevor es dann am 27.8. im Pokal gegen Schwachhausen losgeht. Bis dahin sind auch alle wieder aus dem Urlaub und wir sind dann wieder komplett. Für die Jungs heute zählt. Vorallem die letzten 3 Spiele waren schon klasse. Nach Anfangsschwierigkeiten wurden wir immer besser. Leander war immer da wenn wir Ihn brauchten. Unsere Abwehr Neo/Lauritz gerade in den letzten Spielen deutlich stärker und die Offensive, René, Luca, Jonas und Muhammed immer für ein tollen Spielzug zu haben. Danke auch an unsere beiden kleinen die geholfen haben. Leon und Alex haben einen guten Job gemacht.

 

Unser erstes Turnier als F Jugend, unser erster Turniersieg :-D !!!!

Kann so weiter gehen

 

Tore: 4x Jonas, 3x Luca, 3x Muhammed, Lauritz

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Luca, Jonas, Muhammed, René, Alex, Leon

 

 

 

 

 

 

 

 

03.07.11                    Starker Auftritt beim Saisonabschluss

 

 

Beim heutigen letzten Auftritt als G Jugend tarten wir die Reise nach Abbehausen an. Ich war schon sehr oft hier und fand das Turnier immer super und deswegen waren wir auch dieses mal wieder mit dabei.

18 Mannschaften traten an. Drei 6er Gruppen. Der jeweils 1. und 2. aus den Gruppen plus die beiden besten Gruppendritten kamen ins Viertelfinale.

Das Turnier war sehr gut besetzt und bereits in der Vorrunde hatten wir starke Gegner. Burg, Eversten, Zetel, Nordenham 2 und den Gastgeber.

 

Im ersten Spiel gegen Eversten zeigten wir an diesem Tag unsere schwächste Leistung. Allerdings muss man auch sagen das wir unsere Abwehr neu formieren mussten da Neo und Lauritz nicht dabei sein konnten. Deshalb konnten wir leider auch nur mit 7 Kindern anreisen und hatten somit auch keinen Auswechselspieler.

Das Spiel hatte kaum begonnen und wir gingen nach 1 Minute in Rückstand. Nach vorne ging hier nicht viel. Eversten war körperlich sehr stark und sie standen sehr gut. Es war nicht einfach da durch zu kommen. Aber wir machten zu wenig für das Spiel nach vorne. Und als wir dann mal vorne waren, fingen wir uns einen Konter und das Spiel war verloren.

 

U7 - TUS Eversten = 0:2

 

Gegen Nordenham 2, die eine weitere Mannschaft anstelle von Elsfleth stellten, sah das ganze schon viel besser aus. Das Spiel nach vorne klappte sehr gut. Viele Kombinationen und gutes Zusammenspiel führten zu Torerfolgen. Erst bediente Luca, Ben, dann bekam Ben die Torvorlage von Jonas. Zum Schluss war Luca da, nachdem er die Vorlage von Jonas bekam.

 

U7 - Nordenham 2 = 4:0

 

Dann ging es gegen Burg. Auf dem Turnier in Grolland konnten sie uns noch schlagen, aber heute waren wir das deutlich bessere Team. Hinten standen wir nach Umstellung deutlich besser und vorne hatten wir einige Einschussmöglichkeiten. Zum Tor kamen wir nach einem Freistoss von Jonas. Luca steht am 2. Pfosten und schiebt ein. Verdienter Sieg, Revanche geglückt.

 

U7 - 1. FC Burg = 1:0

 

Gegen den Gastgeber konnten wir dann den Viertelfinaleinzug perfekt machen. Wir machten ordentlich Druck und kamen zu mehreren Chancen. Geholfen hat uns aber der Gegener auch ein bisschen. Denn die Schüsse die aufs Tor gingen wurden beide abgelengt und waren für den Torwart von Abbehausen unhaltbar. Allerdings machten wir enormen Druck und gewannen viele Zweikämpfe.

 

U7 - TSV Abbehausen = 2:0

 

Damit waren wir durch. Aber wir konnten noch Gruppenerster werden wenn wir gegen Zetel gewinnen und Eversten max. unentschieden spielen würde.

Wir gerieten zwar in Rückstand aber wir waren das bessere Team. Wir konnten Zetel immer unter Druck setzen und wir hatten mehr vom Spiel. Nach einem schönen Doppelpass zwischen Jonas und Ben kamen wir zum Ausgleich. Jonas mit sattem Schuss oben links. Ben konnte dann den verdienten Sieg für uns Dingfest machen. Ein gutes Spiel wo wir einen Rückstand umgebogen haben.

 

U7 - FC Zetel = 2:1

 

Damit waren wir mit 12 Punkten und 9:3 Toren einen Punkt hinter Eversten Gruppenzweiter.

 

Mit diesem Ergebnis ging es dann gegen den besten Gruppenzweiten Nordenham 1 im Viertelfinale weiter.

 

Die ersten 3-4 Minuten ein ausgeglichenes Spiel. Die erste richtige Torchance für Nordenham führte gleich zum Tor. Über links mit einer schönen Hereingabe. Und ich glaube der zweitkleinste Spieler des Turniers schiebt ihn rein. Aber wir wollten unbedingt ins Halbfinale. Denn da wartete der SV Werder Bremen. Also gaben wir nochmal Gas. Jonas links vorbei. Luca rechts vorbei. René Pfosten. Dann endlich das 1:1 durch Ben. Leider blieb es dabei und wir mussten ins ungeliebte 9m Schiessen.

Jonas schießt, getroffen. Gegner getroffen. Ben schießt, gehalten. Gegner getroffen. Leander musste nun treffen. Aber geschätzte 5 cm zu hoch. 

 

 

U7 - Nordenham 1 = 1:1    1:2 n.N.

 

Damit waren wir leider äußerst unglücklich ausgeschieden.

Nun war nur noch max. Platz 5 drin.

 

Im Platzierungsspiel gegen die starken Jungs vom Blumenthaler SV, die Werder in der Vorrunde 1:0 besiegten, zeigten wir unser stärkstes Spiel. Unser erstes Tor viel über dir rechte Seite. Der Torwart von Blumenthal kam mutig raus, kam aber zu spät. Ben über ihm zum 1:0. Danach probierte es Jonas. Am Torwart vorbei und Luca brauchte Ihn nur noch über die Linie drücken.

Das 3:0 war ähnlich wie das erste. Jonas wurde von Ben schön freigespielt. Wieder kam der Torwart raus und wieder kam er zu spät. Jonas mit Bogenlampe über ihn hinweg. Hinten machten Sandro und Muhammed die so noch nicht zusammenspielten einen tollen Job und ließen nahezu nix zu. Ein verdienter Sieg. Tolles Zusammenspiel führte zu tollen Toren.

 

U7 - Blumenthaler SV = 3:0

 

Damit hatten wir noch die Chance uns Platz 5 zu sichern. Der Heidmühler FC besiegte den SV Brake im 9m Schiessen.

 

Auch zum Schluss nach fast 7 Stunden !!!! zeigten wir noch ein schönes Spiel. Muhammed mit tollem Fernschuss. Links oben am Winkel vorbei. Luca mit Pfostenschuss und dann klingelte es. Ben mit schönem Fernschuss. Nichts zu halten. Kurz darauf kamen wir zu einer Ecke. Luca findet Ben und der schiebt ein und fährt für uns den Sieg ein.

 

U7 - Heidmühler FC = 2:0

 

Mit diesem Ergebnis haben wir uns den 5. Platz gesichert.

 

Fazit: Nach einem viel zu langem G Jugend Turnier (Siegerehrung nach fast 8 Stunden) ein schöner Saisonabschluss !!!

Von 8 Partien gewannen wir 6. Ein unentschieden und eine Niederlage bei 15:4 Toren. Wir haben uns in einer starken Gruppe durchgesetzt und konnten auch in den restlichen Spielen überzeugen. Zusätzlich konnten wir den Torschützenkönig stellen. Glückwunsch an Ben der dafür noch einen Extra Preis bekam.

 

Überzeugen konnte mich dieses mal leider nicht die Organisation. Das war in den letzten Jahren deutlich besser. Warum müssen sich die kleinen noch ein D Jugend Mädchen Finale angucken ? Und warum ziehen sie die anschließende Siegerehrung der Mädchen auch noch vor ? Auch die Plätze zwischen manchen Spielen wurden überhaupt nicht genutzt. Da hätte man bestimmt noch Zeit sparen können. Das Turnier war deutlich zu lang liebe Jungs aus Abbehausen. Hoffe das ist nächstes Jahr wieder besser. Denn dann kommen wir gerne wieder.

Glückwunsch an den SV Werder Bremen die das Turnier gewannen. Sie setzten sich knapp mit 1:0 gegen Eversten durch.

 

 

Nun heißt es, Tschüss G Jugend. Hallo F Jugend. Ich freue mich ganz besonders darauf. Jetzt geht es endlich richtig los. Meisterschaft, Punkte und Pokal. Das ist Fussball. Ich freue mich auf spannende und hoffentlich auch erfolgreiche Spiele.

 

Packen wir es an !!!!

 

Es spielten: Leander, Sandro, Muhammed, Luca, Jonas, Ben und René

 

Tore: 8x Ben, 3x Luca, 2x Jonas, 2x Eigentor

 

 

 

 

 

 

 

29.06.11                         Guter Test gegen TUS Sudweyhe

 

 

Am heutigen Tag lud uns Frank und seine Truppe zu einem Testkick ein. Endlich klappte es mal. Denn wir hatten schon öfter mal versucht was zu organisieren.

 

Zusätzlich war der Testkick dafür gedacht unseren Neuzugang mit in die Mannschaft einzubinden. Zu "Ben" nächste Woche mehr.

 

In der Halle hatten wir schon ein paar mal gegen Sudweyhe gespielt und da waren wir meistens knapp vorne. Allerdings waren die Spiele immer ganz eng. Zudem wussten wir das Sie den Pfingstcup in Seckenhausen gewonnen hatten. Also eine super Truppe.

 

Nun zum Spiel. Wir legten gleich gut los. Jonas über rechts mit einer Hereingabe und Muhammed verpasst nur Haarscharf. Nur 2 Minuten später klingelte es dann aber. Sandro mit Schuss an die Latte. Den Nachschuss nimmt er selber und wir gingen in Führung.

 

In der 8. Minute aber ein dicker Abwehrfehler. Anstatt zu spielen wird gedribbelt und der Ball ging verloren. Eiskalt ausgenutzt und es stand unentschieden. Aber nur eine Minute später gingen wir wieder in Führung. Unser Neuzugang bedient Muhammed und der schießt mit einer schönen Bogenlampe den Ball ins lange Eck. Nichts zu halten !

In der 12. Minute setzte sich ein Spieler von Sudweyhe gleich gegen 3 Spieler von uns durch und steht allein vor Leander. Mit einer super Fussabwehr kann uns aber Leander vor einem Gegentor bewahren. Dann wäre fast das Tor des Monats gefallen. Ben mit einem Fernschuss nahe der Mittellinie. Latte, Pfosten und........... leider raus.

Danach kamen wir zu einer Ecke . Neo hält einfach mal das Bein rein und bringt den Ball im Netz unter.

Noch über das Tor gefreut, hinten das abwehren vergessen. Kurz nachdem 3:1 das 3:2.

Dann konnten wir quasi mit dem Halbzeitpfiff den alten Torabstand wieder herstellen. Ben stört den angespielten Abwehrspieler. Stibitzt ihm den Ball und schiebt ein.

 

In den ersten 5 Minuten der 2. Halbzeit passiert nicht viel. In der 7. Minuten gingen wir dann höher in Führung. Jonas mit einem Freistosstor an Freund und Feind vorbei. Zwischen der 10. und der 15. Minute war die schwächste Phase des gesamten Spiels. Ohne Übersicht den Ball irgenwohin gedroschen. Auf beiden Seiten viele Fehlpässe.

Ab der 15. Minute konnten wir das Spiel dann wieder deutlich besser gestalten. Ben der erneut konsequent presst und Druck auf dem Abwehrspieler macht kommt zu seinem 2.Tor. Kurz darauf hat Luca eine Riesenchance. Flanke, Direktabnahme aufs Tor und gehalten. Beim 6:3 kamen wir viel zu langsam wieder zurück und machten es den Sudweyhern zu leicht. Aber die restlichen 3 Minuten gehörten dann wieder uns. Ben setzt sich gegen 4 Gegenspieler durch und trifft die Latte. Dann legt er für Jonas auf. Unser Capitano zielt besser und schießt schön oben ins lange Eck. Aber das schönste Tor haben wir uns für die letzte Minute aufgehoben. Der schönste Spielzug. Jonas auf Muhammed. Der verlängert auf Luca und der haut ihn rein. Besonders der Spielzug war extra Klasse.

 

U7- TUS Sudweyhe = 8:3

 

Fazit: Ein auch in der Höhe verdienter Sieg. Wir hatten ein deutliches Chancenplus auf unserer Seite. Das Sudweyhe auch eine tolle Truppe hat, hat man zwischendurch gesehen. Aber wir spielten heute ein gutes Spiel. Von daher war es ein guter Test. Eine gute Truppe geschlagen. Ansatzweise gute Spielzüge gezeigt und unser Neuzugang passt schon gut ins Team.

Fehler die zu Gegentoren führen passieren eben noch. Aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich am besten :-)

Gute Leistung Jungs. Wir sind bereit für Abbehausen

 

Es spielten: Leander, Neo, Sandro, Luca, Jonas, Muhammed, René, Ben

 

Tore: 2xJonas, 2x Ben, Muhammed, Neo, Sandro, Luca

26.06.11                         Überragender Turniersieg !!!

 

Heute ging die Reise ins weit entfernte Scharrel. Nach knapp 120 km kamen wir auf dem schönen Gelände an. Es wurde in 2 Gruppen á 4 Mannschaften gespielt und die beiden Gruppenersten kommen ins Halbfinale. Ein Spiel ging 10 Minuten. Gegner in unserer Gruppe waren für uns alle komplett unbekannte Gegner wie Ramsloh, Gehlenberg und der Gastgeber Scharrel.

 

Nach den letzten extrem verregneten Tagen hatten wir heute endlich mal wieder spitzen Wetter und es schien die Sonne. Unsere erste Partie ging gegen Ramsloh.

 

Die weite Anreise gut weggesteckt legten wir los wie die Feuerwehr. Nach nur 5 Minuten stand es bereits 3:0. Ein Eigentor nach 30 Sekunden, Jonas mit links und ein erneutes Eigentor brachten uns schnell weit in Führung. Hinten brannte auch garnichts an und Leander war beschäftigungslos. In den zweiten 5 Minuten machten wir damit weiter wo wir aufgehört hatten, nämlich mit dem Toreschiessen. Das 4:0 durch Luca, folgte das 5:0 durch ein 3. Eigentor (hatte ich bis jetzt auch noch nie). Das 6:0 schoss Sandro. Das 7:0 war ein sehenswerter Freistoss von Jonas und den Endstand stellte Muhammed her.

Was für ein Auftakt. Gut gemacht Jungs. So startet man in ein Turnier

 

U7-Ramsloh = 8:0  

 

Im zweiten Spiel gegen Bösel konnten wir schon den Einzug ins Halbfinale klar machen. Auch hier zeigten wir gutes Zusammenspiel. Erst Muhammed auf Luca und dann umgekehrt. Folge 2:0 für uns. Noch besser war das 3:0. Neo mit langem Ball auf Muhammed, der verlängert auf Luca und Sandro vollendet. Klasse Spielzug.

 

U7- SV Bösel = 3:0

 

Im letzten Gruppenspiel gegen Scharrel ging es dann um den Gruppensieg. Auch hier schöne Spielzüge. Besonders das 4:0 war sehenswert. Toller Pass von Jonas in die Gasse. Luca nimmt den Ball mit und haut ihn in die Maschen. Vorher durften aber noch Jonas, Muhammed und Sandro einnetzen. Den Endstand war wieder eine Produktion von unseren beiden Außen. Muhammed quer auf Luca und der knallt ihn unter die Latte. Ein Tor schöner als das andere

 

U7- SV Scharrel = 5:0

 

Damit waren wir klarer Gruppensieger mit 9 Punkten und 16:0 Toren

 

 

Im Halbfinale trafen wir dann auf den anderen Gruppenzweiten Harkenbrügge.

Auch hier bestimmten wir das Spiel die gesamten 10 Minuten. Leander hatte auch hier keinen einzigen Ball zu halten. Unser Zusammenspiel klappt immer besser und das nutzten wir heute auch gut aus. Wo wir sonst viele Chancen verballern, klappte das heute schon viel besser. Schon wieder 5 Tore für den Gegner. Sandro mit Einzelaktion, Jonas mit Fernschuss, Luca im 2. Versuch, erneut Jonas und Muhammed nach schöner hereingabe von Luca zum 5:0

 

U7- Harkebrügge = 5:0

 

Finale ohoh Finale ohohohoh

 

Unser Gegner im Finale war der SC Kampe-Kamperfehn, der sich im Halbfinale mit 2:0 gegen Ramsloh durchsetzte. Alle gaben auch im letzten Spiel nochmal Gas und wollten jetzt auch den Turniersieg. Nach 4 Minuten brachte uns unser Capitano erneut durch einen Freistoss in Führung. Nur 2 Minuten später wieder ein gelungenes Zusammenspiel. Einwurf Sandro, Jonas verlängert in die Mitte und Muhammed mit Gewalt ins Tor. Spätestens in der 8. Minute machten wir alles klar. Ecke Luca und Jonas ins lange Eck, Tooooorrrrrrrr.

 

U7- SC Kampe-Kamperfehn = 3:0

 

 

So sehen Sieger aus Schalalalala

 

 

 

 

Fazit: Ein super Turnier gespielt, wobei man aber auch sagen muss das das Turnier nicht so gut besetzt war. Wir wurden auch nicht nur Ansatzweise in nur einem Spiel richtig gefordert. Leander hätten wir Zuhause lassen können. Auch nicht nur 1 gefährlicher Schuss auf Leanders Tor in den kompletten 5 Spielen. 4 Ballkontakte für Leander. Waren wir so gut oder die anderen nicht ganz so gut ??? Das sehen wir nächste Woche in Abbehausen. Denn das Turnier bringt ganz andere Kaliber aufs Feld.

 

Aber für heute zählt. Hinten Bombensicher. Wie gesagt kein Ball auf unser Tor. Und vorne teilweise super Spielzüge. Tolles Zusammenspiel und alle haben sich hervorragend eingebracht und Ihre Aufgaben hervorragend erledigt. Turniersieg mit 5 Siegen in 5 Spielen und 24:0 Toren. Klasse Jungs, weiter so !!!

 

Danke an den SV Scharrel für das toll organisierte Turnier

 

Es spielten:

Leander(war anwesend :-) ), Neo, Sandro, Luca, Jonas, Muhammed, Fynn Luka und ausgeholfen hat noch unser 2005er Leon

 

Tore: 7x Jonas, 5x Luca, 5x Muhammed, 4x Sandro und 3 Eigentore

 

 

 

 

 

 

11.06.11                                Isernhagen-Cup

 

Unser Zeltwochenende stand an. Von Freitag bis Sonntag übernachteten wir mit unseren Jungs das erste mal gemeinsam in Isernhagen. Kaum da ging es dann mit Zeltaufbau los. Als dies erledigt war, machten die Kids was ?? Natürlich kicken. Und zwar bis in den späten Abend hinein. Als dann gegen 22.30 Uhr alle Kids im Bett (oder auf Luftmatratze) waren, hatten dann die Erwachsenen noch ein paar nette Stunden. Vielleicht ein paar zu viele denn die ersten Jungs konnten das Turnier wohl kaum erwarten und waren bereits um 5 Uhr wach :-(

 

Als dann nach und nach alle wach waren ging es dann zum gemeinsamen Frühstück. Viel Auswahl und lecker war es auch

 

Gut gestärkt ging es dann endlich los. Unsere Mannschaft bestand aus Leander, Lauritz, Sandro, Luca und Jonas aus unserer 1.G. Zusätzlich wurden Sie von Alex, Leon und Silas unterstützt da wir leider nicht als komplette 1.G auftreten konnten.

 

Wir spielten Jeder gegen Jeden und ein Spiel dauerte 15 Minuten.

 

Wir starteten so als jüngste Mannschaft, aber wir gingen sehr gut ins Turnier. Das erste Spiel gegen JSG Bordenau/Poggenhagen konnten wir sehr gut gestalten und wir hatten mehr Ballbesitz und auch die besseren Tormöglichkeiten. Es dauerte eine ganze Zeit, aber in der 12. Minute war es endlich soweit und wir gingen in Führung. Silas über rechts. Er spielt den Ball quer in die Mitte in den Lauf von Luca. Und der zielt ganz genau und schiebt unhaltbar ein.

 

U7/U6 - JSG Bordenau Poggenhagen = 1:0 

 

Dann traten wir gegen Hannover 74 (nicht 96 :-D) an. Auch hier starteten wir sehr gut. Lauritz schickt Luca, der Außen bis an die Torauslinie zieht und den Ball schön auf Leon zurück legt. Der schiebt ihn ins lange Eck und wir führten 1:0. In der 6. Minute haben wir Glück das die Hannoveraner nicht zum Audgleich kamen. Zu zweit vor Leander, aber der Ball geht knapp vorbei. In der 10. hätten wir alles klar machen können. Wieder Leon, aber dieses mal hält der Torwat super und es stand weiter 1:0. In der 12. Minute kam Hannover dann durch eine Einzelaktion zum Ausgleich. Dann war eigentlich Schluss. Aber ...........

bereits 16 Minuten gespielt gibt der junge Schiri noch eine Ecke für Hannover die dann geklärt wurde. Aber anstatt nun endlich abzupfeiffen gibt er noch mal Ecke. Die wurde auch geklärt, aber immer noch kein Pfiff. Hannover kommt dann noch mal über rechts und der ungedeckte Spieler in der Mitte schiebt ein. Nach 17 Minuten !!!!! Danach pfeifft er sofort ab. Kurios !!!!

 

U7/U6 - SG Hannover 1874 = 1:2

 

Im Spiel gegen SV Resse hatten wir erneut den besseren Start. Jonas nit einem Freistosstor. Aber dann passierte wieder was ganz kurioses. (Wir hatten sogar gleich 2 (junge) Schiedsrichter dabei) Leander hält einen Schuss und hat beide Hände auf dem Ball ehe ein Spieler von Resse ihm den Ball aus den Händen und ins Tor schießt. Und der Schiri gibt das Tor. Ich frage ihn warum ??? Antwort: Er hatte den Ball nicht in den Händen sondern nur auf dem Ball. Das heisst er hat es ja sogar gesehen das die Hände auf dem Ball waren. Aber weder er noch der andere Schiri der immer am Rand stand kennen anscheinend diese Regel, das man das nicht darf. Wenigstens der Trainer von Resse der nach dem Spiel zugab das das Tor nicht hätte zählen dürfen kennt wenigstens diese Regel ;-)

Nachdem das Spiel dann weiterging und die Kids noch darüber diskutierten viel dann das 1:2 nach Einzelaktion. Dann hatten wir noch 2 dicke Chancen von Alex und Luca. Alex Ball wurde gut gehalten und Luca´s Ball ging knapp daneben.

 

U7/U6 - SV Resse = 1:3

 

Damit waren wir natürlich aus dem Rennen. Aber ich will ja nicht meckern, aber wir wurden schon ziemlich benachteiligt. Gegen Hannover wurde uns schon der sichergeglaubte Punkt genommen und gegen Resse wäre das Spiel wahrscheinlich auch nicht so ausgegangen.

 

Im Spiel gegen Frielingen machten wir das Spiel aber kein Tor. Mehrere dicke Chancen die aber nicht genutzt wurden. Immer knapp vorbei oder an den Pfosten. Hinten standen wir sicher, aber die Torausbeute war leider nicht gut.

 

U7/U6 - SV Frielingen = 0:0

 

Im letzten Spiel gegen den Gastgeber hatten wir aber dann noch einen schönen Abschluss. Wir beendeten das Turnier mit dem höchsten Sieg. Sandro der nun vorne spielen durfte machte mal gleich einen Hattrik. Jonas erhöhte durch 8m auf 4:0, ehe Lauritz und Luca auch noch ein Tor schiessen durften.

 

U7/U6 - TSV Isernhagen = 6:0

 

 

Fazit: Insgesamt eigentlich ein gutes Turnier. Denn wir haben ja nur mit der halben Mannschaft gespielt. Wobei man aber auch sagen muss, das die Jungs Alex, Silas und Leon einen sehr guten Job gemacht haben und gut gegen die großen gegengehalten haben.

Und wenn wir nicht so benachteiligt worden wären, wäre sicherlich ein 2.Platz drin gewesen. Denn der 2. (Hannover) hatte nur 2 Punkte mehr und das schlechtere Torverhältnis. Aber so ist Fussball !!

Manchmal wird man bevorteilt und manchmal benachteiligt !

 

Am Ende sind wir heute unglücklich 4. geworden

 

Es spielten : Leander,Sandro,Lauritz,Luca,Jonas,Alex,Leon,Silas

 

Tore: 3xSandro, 2xLuca, 2xJonas, Lauritz,Leon

 

 

 

 

 

 

04.06.11                  Schwache Vorstellung beim TSV Grolland

 

 

 

Diesen Samstag führte uns der Weg ins Idyllische Grolland (Stadtteil von Bremen). Bei sonnigen 25°C spielten wir mit 6 weiteren Mannschaften um den „Platz an der Sonne“.

 

Los ging es für uns gegen den TSV Grolland I. Wir hatten zwar in diesem Spiel die etwas größeren Spielanteile, konnten unsere Chancen aber leider nicht nutzen. Die erste Chance des Spiels hatte unser Abwehrecke Lauritz, der aber knapp am Tor vorbei schoss. Dann legte Muhammed von halb rechter Position schön Quer in den Strafraum, aber Luca traf den Ball nicht richtig und vergab diese Großchance zur Führung. Dann kam Grolland kurz vor Schluss noch mal zu einer guten Chance, aber Jonas warf sich entschlossen dazwischen und konnte den Schuss blocken. Beide Mannschaften haben alles gegeben, es reichte aber nur zu einem Unentschieden.

 

U7 - TSV Grolland = 0:0

 

Für das 2. Spiel gegen den TSV Grolland II hatten sich die Jungs dann richtig was vorgenommen. Jonas mit einem ersten Schuss, vorbei. Dann ein langer Abschlag von Leander der über den ganzen Platz flog und in Muhammed seinen Abnehmer fand, nur leider hatte der Torwart von Grolland was gegen einen Treffer und verhinderte unsere Führung. Dann ein Foul auf der linken Seite gegen Jonas. Freistoss, und Tor. Ein Schöner Schuss von Jonas und 1-0 für uns. Dann ein zu kurz geratener Abschlag des Grollander Torwarts, Rene mit guter Reaktion und 2-0. Den Schlusspunkt in einem einseitigen Spiel setzte Neo, der sich auf der linken Seite durchsetzten konnte und mit einem direkten Pass auf Muhammed das 3-0 eingeleitet hat. Muhammed brauchte nur noch einzuschieben. Ein verdienter Sieg.

 

U7 - TSV Grolland II = 3:0

 

Dann mussten wir gegen den Habenhausener FV spielen. Hier hatte erneut Jonas die erste Chance des Spiels, knapp vorbei. Luca wollte es nun mal versuchen, aber der Torwart von Habenhausen konnte parieren. Es tat sich dann längere Zeit nichts, bis Jonas einen super Pass auf Luca spielte der sich die Ecke ausguckte und dem Torwart keine Chance lies 1-0. Jetzt hatte unsere Mannschaft ein klares Chancenplus heraus gespielt und Rene geht auf links durch schießt, aber knapp vorbei. Dann nimmt sich Jonas ein Herz, zieht aus 10 m einfach mal ab, der Ball schlägt unhaltbar im Winkel ein, 2-0. Jetzt mal ein Angriff der Habenhausener, aber Neo hat die Sache hinten voll im Griff. Leander, in diesem Spiel fast nicht gefordert, mit einem langen Abschlag auf Luca und Tor, 3-0. Souverän gewonnen, kann so weiter gehen.

 

U7 - Habenhauser FV = 4:0

 

Das 4. Spiel ging gegen den TV Stuhr. Leider haben wir es in diesem Spiel versäumt unsere klaren Chancen in Tore zu verwandeln, so das Stuhr kurz vor Schluss durch eine Unaufmerksamkeit unserer gesamten Mannschaft den Siegtreffer erzielen konnte. Jungs das war nix. Spiel auf ein Tor und unzählige 100%ige nicht reingemacht. Normal wäre ein 4:0 für uns gewesen.

 

U7 - TV Stuhr = 0:1

 

Jetzt mussten wir gegen die Jungs von Komet Arsten ran. Wiedergutmachung war angesagt. Doch auch hier lief bei uns nicht viel zusammen. Das Zusammenspiel aus den letzten Wochen klappte so gut wie gar nicht mehr. Viele Einzelaktionen, die ins leere liefen bestimmten das Spiel. Neo machte seine Sache hinten richtig gut, konnte den Gegentreffer durch eine Standardsituation aber nicht verhindern. Ein Freistoss, sehr gut geschossen, ließ Leander keine Chance. So ging auch dieses Spiel 0-1 verloren. Das Spiel hätte nicht verloren werden müssen.

 

U7 - TUS Komet Arsten = 0:1

 

Das letzte Spiel stand an und der Gegner hieß 1.FC Burg, die noch Chancen auf den Turniersieg hatten. Wenige Minuten waren gespielt und es fing gut an. Lauritz erkämpfte sich den Ball im Mittelfeld und passte auf Muhammed. Der ließ sich nicht 2x bitten und es Stand 1-0. Leider hat die Mannschaft dann wohl schon an die wohlverdiente Dusche gedacht und komplett gepennt, der direkte Gegenangriff landete direkt im Tor. 1-1. Jetzt war bei unseren Jungs die Luft komplett raus. Ein Freistoß vom 1. FC Burg brachte uns in Rückstand, 1-2. Es ging gar nichts mehr. Zweikämpfe wurden nicht mehr angenommen und der Gegner konnte nach belieben Spielen. Wir rannten nur noch nebenher.(wenn wir überhaupt rannten). So war es dann auch nicht verwunderlich, das Burg noch auf 1-3 erhöhte. Jonas hatte kurz vor Schluss noch die Möglichkeit auf den Anschlusstreffer, geklärt. Ende.

 

U7 - 1.FC Burg = 1:3

 

Jungs das war nix. Konnten wir am Donnerstag noch durch gute Kombinationen und Laufbereitschaft überzeugen, war davon heute nicht viel zu sehen. Der einzige der heute Normalform gezeigt hat war Neo, der einige Angriffe sehr gut verhindern konnte. Aber Fußball ist nun mal ein Mannschaftssport, da müssen alle mit anpacken. Leander wurde teilweise von seinen Vorderleuten ganz schön alleine gelassen. So reichte es nur zum 4. Platz.

 

Aber ich bin mir sicher, beim nächsten mal wird es wieder deutlich besser werden.

 

 

 

Es spielten:

Leander, Neo, Lauritz, Jonas, Muhammed, Luca, Rene und Fynn-Luca

 

Tore: 2x Muhammed, 2x Luca, 2x Jonas, 1x Rene

 

 

geschrieben von unserem Betreuer Markus Brumley

02.06.11        Mehr auf und manchmal ein bisschen ab beim

                                      Weert Ihnen Cup

 

 

Heute traten wir die lange Reise nach Emden (130 km) an. Bei bestem Grillwetter (Sonne satt) spielten wir beim Riesenturnier mit 24 Mannschaften mit. Nach guter und freier Anreise auf der Autobahn gab es die erste Verzögerung und das Turnier wurde eine halbe Stunde später begonnen. Es gab 4 Gruppen á 6 Mannschaften. Die ersten beiden qualifizierten sich für die Championsliga, der dritte und vierte qualifizierte sich für die Europaliga und die beiden letzten mussten den Weg über die Bundesliga gehen.

 

Unser erstes Match hatten wir gegen Frisia WHV. Wir kamen gut in das Turnier. Wir konnten schon gute Kombinationen zeigen und das Zusammenspiel klappte schon sehr gut. Ein verdienter Sieg da wir die bessere Mannschaft waren.

 

U7 - Frisia WHV = 3:0

 

Im zweiten Spiel gegen Mariehafe 04 lief das dann leider nicht so gut wie im ersten Spiel. Hier wurde der freie Mann nicht angespielt oder übersehen. Kein flüssiges Spiel nach vorne wo auch die Torgelegenheiten fast alle ausgelassen wurden. Kein gutes Spiel aber auch hier der verdiente Sieger aufgrund der vielzahl an Torchancen. (Latte und Pfosten inkl.)

 

U7 - Mariehafe 04 = 1:0

 

Gegen Aurich machten wir dann wieder ein ganz starkes Spiel. Besonders die ersten 5 Minuten waren erste Sahne. Das wohl schnellste Tor des Tages nach Handgestoppten 7 Sekunden, folgte in der 3. Minute bereits das 2:0. Aurich hat auch eine gute Truppe. Besonders der Spieler mit der 11 war ein toller Spieler den wohl jeder gerne in seiner Mannschaft hätte. Aber unsere Abwehrrecken um Lauritz und Neo schalteten in fast komplett aus. So ein Spieler kommt immer zu Chancen aber die Jungs hatten ihn gut im Griff. Nach dem kurzzeitigen 1:2 konnten wir aber kurz vorm Ende wieder erhöhen. Toll gespielt und alle gaben Gas. Ziel für die nächste Zeit,ist immer so eine Leistung abzurufen.

 

U7 - Spvgg Aurich = 3:1

 

Damit waren die Weichen gestellt auf Gruppensieg. Leider können wir aber solche Leistungen wie gegen Aurich nicht immer abrufen. Gegen Larrelt spielten wir wieder deutlich mit weniger elan. Einzig ein langer Abschlag den Muhammed dann ins Tor unterbringen konnte führte zum Torerfolg. Hinten standen wir

fast immer sicher, aber nach vorne ging in diesem Spiel einfach zu wenig.

 

U7- SF Larrelt = 1:0

 

Damit waren wir bereits Gruppensieger. Dies ließ mich veranlassen auch mal die Jungs die sonst unsere Abwehr hüten mal vorne spielen zu lassen und die sonst vorne sind mal hinten spielen zu lassen. Für den Spielfluss nicht ganz ideal, aber so konnte auf anderen Positionen auch mal ausprobiert werden. Beste Chance kurz vorm Ende für Neo. Aber der Keeper pariert glänzend und lenkt den Ball an Pfosten und anschließend ins aus.

 

U7 - VFR Heisfelde = 0:0

 

Somit standen wir mit 13 Punkten,8:1 Toren und ohne Niederlage souverän

in der Championsliga !!!

 

Dort trafen wir auf den Heimverein Borssum, auf Emden und auf Suurhusen.

 

Jetzt ging es aber nur noch gegen erst und zweitplazierte. Jeder Sieg zählte,denn nur der Gruppenerste spielte im Finale.

 

Zuert gegen Emden.Hier konnten meine Jungs alles umsetzen was ich von Ihnen wollte. Super Zusammenspiel und toll herausgespielte Tore. Spiel auf ein Tor. Wir konnten Sie während der gesamten 10 Minuten auf Ihrer Seite festspielen.

 

U7 - FT 03 Emden = 3:0

 

Gegen Suurhusen ging es schon fast um den Einzug ins Finale. Der Sieger war fast durch. Ein tolles Spiel gleichstarker Mannschaften. Wir hatten den besseren Start. Wir gingen durch Luca mit 1:0 in Führung. Aber Suurhusen konnte 3 Minuten später ausgleichen. Chancen auf beiden Seiten. Dann kam Suurhusen zu 2 Ecken. Leider zweimal das gleiche Ergebnis. Wir machten 2 Tore ! Leider ins falsche :-(. 2 Eigentore. Aber wir steckten nicht auf und machten nochmal ordentlich Druck. Wir belagerten nochmal das Tor von Suurhusen, aber der Ball wollte nicht mehr rein. Somit verloren wir dieses tolle Spiel. Wichtiger war aber, das alle alles gegeben haben und selbst nach Rückstand wir nochmal richtig gekämpft haben. Ergebnis war deutlicher als es der Spielverlauf hergegeben hat. Aber verstehen konnte ich nicht warum der Betreuer jedesmal den Ball zum Abstoß dem Torwart hinlegen muss (das kann der auch alleine, zumal das nicht erlaubt ist, aber gut)

 

U7 - Suurhusen = 1:3

 

Damit ging es gegen Borssum  (nur noch) um den Platz 2 in der Gruppe. Das Spiel fing hervorragend an. Ein Spielzug wie aus dem Bilderbuch brachte uns nach 13 Sekunden in Führung. Danach war anscheinend die Luft raus. Wir machten hinten nochmal einen krassen Fehler der zum unentschieden und gleichzeitigem Endstand führte. Nach vorne ging auch nicht mehr viel und so musste man sich damit begnügen. Aber das reichte noch für den 2.Platz in der Gruppe.

 

U7 - BW Borssum = 1:1

 

Damit stand fest das wir gesamt 4. Platz waren, da der andere Gruppenzweite Aurich 6 Punkte holte und es ja keine Platzierungsspiele mehr gab.

 

Fazit: Heute gab es viele Lichtpunkte aber auch mal Schatten. Aber insgesamt muss man sagen das die Lichtpunkte deutlich überragten. Man darf nicht vergessen das es ein Riesenturnier war. Lange Anreise,6 Stunden Turnier und die Sonne gab auch alles. Wir spielten ein tollles Turnier und wir wurden 4. von insgesamt 24 Mannschaften. Tolles Ergebnis.

 

Danke nochmal an das gesamte Team die das Turnier organisiert haben. Ein fast perfektes Turnier (Verzögerung und zu lange Mittagspause). Aber ansonsten ganz toll. Auch das drumherum.

Glückwunsch an den SV Werder Bremen die das Turnier dominierten und hochverdient gewannen. Das wichtigste zum Schluss:

Danke an meine Jungs. Es macht einfach nur noch Spaß mit Euch. Wir werden von Woche zu Woche besser. Alle heute mit tollem Einsatz.

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Muhammed, Jonas, Luca, René, Kerem

 

 

Tore: 7x Muhammed, 2x Luca, 2x Jonas, Lauritz, Eigentor

 

Vorlagen: 3x Jonas, 2x Luca, Muhammed, Leander

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

28.05.11                       Sepp Herberger Tage

 

 

Heute stand mal was ganz anderes auf dem Programm. Nämlich Beach Soccer.

Mal was ganz anderes was den Kindern aber auch riesen Spaß macht.

 

Es nahmen beim Turnier 18 Mannschaften teil. Es wurde in 6er Gruppen gespielt. Wir spielten in Gruppe C als Argentinien. Mit in unserer Gruppe waren für uns fast komplett neue Gegner gegen die wir vorher noch nie gespielt hatten. AGSV, Grünhöfe, Huchting 2, Bremen Walle und Habenhausen.

 

Wie gesagt auf Sand wurde gespielt. Barfuß oder mit Socken. Ohne Torwart, 4 gegen 4, ein Spiel ging 8 Minuten und man konnte fließend wechseln.

 

Die erste Partie hatten wir gegen die sehr groß und kräftig gewachsenen Kinder von AGSV. Ein Spiel das ziemlich ausgeglichen war. Obwohl Sie uns körperlich überlegen waren hielten wir gut dagegen. Leider konnten wir unsere Chancen nicht nutzen und wir kamen in diesem Spiel zu keinem Torerfolg. AGSV konnte das Spiel mit 2 Fernschüssen für sich entscheiden.

 

U7- AGSV = 0:2

 

Im zweiten Spiel musste schon ein Sieg her wenn man weiterkommen wollte. Denn nur die beiden ersten waren sicher weiter. Gegen Bremen Walle waren wir die Mannschaft die ordentlich Druck machte und man ging schnell in Führung. Hinten stand man sicher und vorne kamen wir endlich zu Toren.

 

U7- Bremen Walle = 6:0

 

Dann kam der FC Huchting. Dieses mal konnten wir sie endlich schlagen. Draussen waren wir vor kurzem ja noch knapp unterlegen, aber dieses mal hatten wir es geschafft. Da wir die größere Anzahl an Chancen hatten auch völlig verdient.

 

U7- FC Huchting = 2:0

 

Im Spiel gegen Habenhausen hatten wir starke 5 Minuten. Wir gingen schnell in Führung und setzten immr gut nach. Über die letzten 3 Minuten sprechen wir dann noch mal beim Training :-D

 

U7- Habenhauser FV = 5:3

 

Im letzten Vorrundenspiel ging es gegen Grünhöfe um den begehrten 2.Platz. Denn nur der sicherte den sicheren Einzug ins Viertelfinale. Grünhöfe hatte besonders einen guten Spieler der vorne immer wieder für Gefahr sorgte. Aber auch wir hatten viele gute Möglichkeiten. Wir gingen 2x in Führung und Grünhöfe glich 2x aus. Das letzte Tor machten aber wieder wir und somit sicherten wir uns das Ticket für die Endrunde.

 

U7- BSC Grünhöfe = 3:2

 

Nun trafen die 8 besten im KO System aufeinander. Wir trafen als zweitbester Gruppenzweiter auf den besten Gruppenzweiten LTS BHV. Technisch sehr starke Truppe. Das Spiel ging hin und her. Auf beiden Seiten viele Chancen. LTS nutzten Ihre Chancen aber besser und gingen als Sieger vom Platz. 2 leichte Fehler führten zu Gegentoren. Aber zu gute halten muss man den Jungs das sie nochmal alles versuchten und alles gaben um es noch aufzuholen. Kurz vorm Ende fing man sich dann noch ein Kontertor und wir mussten (mit erhobenen Hauptes) das Turnier beenden. Das Ergebnis sieht deutlich aus. Aber so deutlich war der unterschied nicht. Aber da LTS etwas mehr an Chancen hatte und diese auch cleverer genutzt hatte, auch ein verdienter Sieg

 

U7- LTS BHV = 0:3

 

Mit dem Ergebnis wurden wir am Ende 6. Platz. Und am Ende stellte sich raus das wir gegen den Turniersieger LTS BHV rausflogen. Also Glückwunsch nach Bremerhaven.

 

Fazit: Ein tolles Turnier was für Abwechslung sorgte. Ein riesen Spaß für die Kinder. Jede Mannschaft bekam am Ende 2 Bälle und einen Eisgutschein den wir am Ende noch mit allemann nutzten. Hmmmm war das lecker.

Unsere Bilanz von 4 Siegen und 2 Niederlagen war auf jedenfall zufriedenstellend. Die Jungs waren zwar super traurig das sie nicht weiterkamen, aber so ist Fussball. Aus Niederlagen lernt man Jungs. Wichtig war das alle Gas gegeben haben und alle alles gaben. Alle mit tollem Einsatz !

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Sandro, René, Jonas, Luca

 

Tore: 7x Sandro, 5x Jonas, 2x Lauritz, 2x Neo

 

 

 

 

 

21.05.11         Nicht nur wir haben einen großen Sprung gemacht

 

Nach dem Sieg gegen Grolland waren sich meine Jungs wohl zu sicher das Sie das Ding heute locker gewinnen würden. In den ersten Minuten passierte nicht viel. Ein abtasten beider Mannschaften. Dann gab es ein Geschenk von uns. Den Ball genau vor die Beine des Stürmers von Neustadt gespielt. Der nutzte diese Gelegenheit und Neustadt ging in Front. In der 12. Minute hatte Neustadt eine gute Freistossmöglichkeit. Aber Leander konnte gut parieren. 2 Minuten später hatten wir nun die Chance mit einem Freistoss zu einem Tor zu kommen. Jonas hat besser gezielt und es stand unentschieden. Nur eine Minute später hatten wir das Spiel gedreht. Sandro im Nachsetzen zum 2:1. Doch Neustadt konnte wieder kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Außen waren wir nicht konsequent genug und somit kam der Spieler gleich an mehreren Brinkumern außen vorbei und schob ein. Dann war Halbzeit.

 

Ich war ehrlich gesagt sehr überrascht von BTS. Vorallem hinten in der Abwehr standen sie sehr gut. Die 2. Halbzeit war das Spiel der Abwehrreihen. Beide Mannschaften ließen nicht mehr viel zu und so musste man die Chancen nutzen die man noch bekam. Lauritz kam in der 25. Minute rechts durch und verfehlte das Tor nur knapp. Aber unser Capitano schoss uns aus großer Distanz in Führung. Toller Schuss. Danach gab es eigentlich keine richtig gute Chance mehr. Weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Und da unsere Abwerrecken Lauritz und Neo niemanden mehr vorbei ließen gewannen wir das Spiel.

 

U7-BTS Neustadt = 3:2 (2:2)(1:0)

 

Fazit: Eine Überraschend starke Mannschaft von BTS war uns heute gegenüber. Wir taten uns schwer Ihren Abwehrriegel zu knacken. Ein totales Kampfspiel. Alle gaben alles und kämpften um jeden Zentimeter. Ein ziemlich ausgeglichenes Spiel wo wir das bessere Ende für uns hatten. Klasse Jungs. Ihr wolltet den Sieg und deswegen habt Ihr Ihn auch bekommen.

 

Es spielten: Leander,Lauritz,Neo,Luca,Jonas,Muhammed,Sandro,René

 

Tore:2xJonas,Sandro

11.05.2011                               Ich lag richtig :-)

 

Heut ging es gegen die starken Grollander. Bisher hatten wir gegen Sie immer den kürzeren gezogen und auch das Hinspiel hatten wir 2:4 verloren.

 

Nach kurzer Aufwärmphase ging es dann auch gleich los. Die ersten 7 Minuten bestimmten wir ganz klar das Geschehen. Ich war überrascht, das wir zu soooooo vielen Chancen in den ersten Minuten kamen. Es hätte durchaus schon 3 oder 4:0 stehen können. Aber irgendwie bekamen wir den Ball nicht rein. Die Grollander machten es dann deutlich besser. Erste Großchance. Der einzige Mann in der Mitte wird nicht abgedeckt und schiebt kaltschnäuzig ein, Tor. Aber wir drückten weiter nach vorne. Nach Freistoss von Jonas steht Lauritz goldrichtig, Ausgleich. Die nächste Chance hat Jonas. Aber er trifft nur die Latte. Aber kurz nach dem Grolland die Chance zur Führung hat, aber nicht nutzte, machten wir es dieses mal besser. Ecke Jonas, noch mal quer und Muhammed schiebt ein. Luca und Sandro bauten die Führung aus ehe Grolland mit der letzten Aktion in der ersten Halbzeit zum Anschlusstreffer kam.

 

Muhammed konnte dann in der 2.Halbzeit den alten Abstand wieder herstellen. Dann wurden unsere Abwehrspieler allein gelassen und Grolland kam wieder ran. Aber wir bekamen heute eine Menge Torchancen. Alle wurden leider nicht genutzt aber Luca und Sandro der heute das schönste Tor schoss in der allerletzten Sekunde, ließen keine Zweifel offen wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. Eine gute Mannchaftsleistung mit hoher Laufbereitschaft

 

 

Fazit:

Ein verdienter Sieg meiner Jungs. Dieses mal waren wir die bessere Mannschaft. Das einzige Manko heute war die Torausbeute. Da müssen wir deutlich abgeklärter werden und unsere Chancen auch reinmachen. Denn dann hätte man auch noch höher gewinnen können. Grolland hat auch eine tolle Truppe die man erstmal schlagen muss. Wer gegen Huchting schon gut aussah und Grolland sogar schlägt, kann äußerst zufrieden sein. Ich denke wir sind auf einem suuuuper Weg Richtung oben. Jungs, Ihr wart Klasse !!!!

 

U7-TSV Grolland = 7:3

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Luca, Jonas, Muhammed, Sandro, René

 

Tore: 2xSandro,2xLuca,2xMuhammed, Lauritz

 

Vorlagen:2xJonas, Muhammed,Luca

07.05.11                       Sehr zufrieden trotz Niederlage

 

 

Am heutigen supersonnigen Samstag Vormittag hatten wir unser 2. Punktspiel. Nach dem hohen Sieg gegen Hasenbüren hatten wir jetzt ein ganz anderes Kaliber vor der Brust. Huchting gehört zu den besten Teams überhaupt. Nach diesem Spiel konnten wir endlich sehen wo wir stehen. Wir wussten wir haben einen Sprung gemacht, aber wie groß war der ? Das Hinspiel ging mit 0:15 verloren.

 

Die ersten Minuten waren sehr schleppend. Das Spiel plätscherte die ersten 10 Minuten so dahin ohne das viel passierte. Aber nach den ersten 10 Minuten ein sehr gutes Spiel mit 2 gleichstarken Mannschaften. In der 13. Minute der einzige Fehler unserer Truppe den Huchting gerne nutzte und in Führung ging. Nur 2 Minuten später haben wir die Riesenchance zum Ausgleich. Sandro wurde schön freigespielt, aber knapp daneben. Eine Minute später ist Luca durch, gehalten. Aber anstatt den Ausgleich zu erzielen fingen wir uns durch eine Einzelaktion das 0:2 kurz vor der Halbzeit.

 

Aber die erste Halbzeit zeigte bereits das wir durchaus in der Lage sind mitzuhalten. Die 2. Halbzeit begann dann leider denkbar schlecht. Noch im Tiefschlaf fangen wir uns das 0:3. Aber dann...... :-)

Die Aufholjagd leitete unser Capitano ein, Freistosstor zum 1:3. Nur eine Minute später schöner Spielzug über außen. Jonas steckt den Ball zu Luca durch, und der Eiskalt zum 2:3. Wir hatten ganz starke 10 Minuten. Der kaum noch erwartete Ausgleich viel in der 28. Minute. Nach Ecke, erneut Luca. Und kaum zu glauben gingen wir sogar 4:3 in Führung. Wieder Ecke, dieses mal aber der eigene Spieler von Huchting der den Ball ins Tor köpft. Besser hätte es kein Stürmer gemacht :-D.

Aber Huchting wollte das nicht auf sich sitzen lassen und 3 Minuten vor Schluss stand es wieder unentschieden.

Als wäre das nicht schlimm genug, gerieten wir in der letzten Minute sogar wieder in Rückstand. Tolle Einzelaktion vom 10er von Huchting und Leander ohne Chance. Aber wir stemmten uns nochmal voll dagegen und wollten unbedingt den Ausgleich. Die dickste Chance war ein erneuter Freistoss..........leider knapp vorbei. Dann war Schluss.

 

U7-FC Huchting = 4:5 (0:2)(4:3)

 

Fazit: Wer mich kennt, weiß das ich nicht sehr gerne verliere und eigentlich immer gewinnen will. Aber wer das Spiel gesehen hat, und den Spielverlauf beobachtet hat, hat gesehen das wir spielerisch die bessere Mannschaft waren. Wir haben durch eine sehr gute Mannschaftsleistung überzeugt. Ein unentschieden wäre gerecht gewesen. Huchting ist durch starke Individualisten aufgefallen. Die Tore sind nahezu alle durch starke Einzelaktionen gefallen.

Aber ich bin deshalb zufrieden weil ich jetzt weiß das unser Sprung ziemlich groß war und wir gegen Huchting gleichwertig waren. Vor einem halben Jahr haben wir gegen diese Truppe noch 0:15 verloren.

 

Ich hoffe nur ich liege richtig :-D. Denn am Mittwoch watet der genauso starke TSV Grolland auf uns.

 

Bleibt nur noch zu sagen:

Jungs macht weiter so. Eine Bärenstarke Leistung der gesamten Mannschaft. Ich bin super stolz auf meine Jungs und freue mich auf die nächste Zeit und hoffe das wir uns weiter so entwickeln.

 

Aber in Zukunft gewinne ich dann doch wieder lieber :-D

 

Es spielten: Leander,Lauritz,Neo,Luca,Jonas,Muhammed,René,Sandro,Fynn Luka,Ryan

 

Tore: 2xLuca,Jonas,Eigentor

 

Vorlagen: 2x Jonas

 

30.04.11             Turniersieg in Delmenhorst

 

Als wir morgens in Delmenhorst ankamen,ersteinmal organisatorische Probleme. Ursprünglich war geplant 2 Gruppen á 7 Mannschaften zu spielen. Jede Gruppe für sich jeder gegen jeden. Quasi 2 Turniere. Problem war aber das 2 mannschaften am Vorabend und 2 Mannschaften unabgemeldet beim Turnier nicht erschienen.

Hierzu erstmal finde ich das sehr traurig von diesen Mannschaften. Die Veranstalter machen sich so eine Mühe ein Turnier auf die Beine zu stellen und dann fällt diesen Mannschaften ein nicht zu kommen. Nicht nur schade für den Veranstalter, sondern auch für die Vereine die anwesend sind und nun auf diese Spiele verzichten müssen. So etwas kann man, behaupte ich eher klären und sich beim Veranstalter abmelden. Aber gut.

Leider wurde diese Stimmung dann mit ins Turnier genommen. Ein ziemliches durcheinander während des gesamten Turniers.

 

In unserer Gruppe spielten wir mit Neustadt Ovelgönne, Union Bremen, Wahnbek, und Weyhe. Post Oldenburg und Munderloh waren leider nicht anwesend :-(

 

Wir mussten als erstes gegen Wahnbek antreten. Da wir diesen Gegner noch überhaupt nicht kannten, konnten wir sie auch nicht einschätzen. Aber wir bestimmten das Spiel und kamen zu mehreren Torchancen. Eine nutzte Luca. Er setzte sich links durch, zog in die Mitte und schloss gut mit schwachem Fuss ab. Dann hatte Sandro eine Riesenchance. Allein durch, aber daneben. Auch René hatte noch eine dicke Chance den Sack zu zumachen, aber gehalten. Guter einstieg !

 

U7-TUS Wahnbek = 1:0

 

Im Spiel gegen Union wussten wir das es ein anderes Kaliber ist. Sie haben eine gute Truppe mit 2-3 sehr guten Spielern.

Ein sehr ausgeglichenes Spiel. Wenig Torchancen, da sich viel im Mittelfeld abspielte. Aber ein Kampfintensives Spiel wo beide Mannschaften um jeden Meter kämpte. 2 Minuten vor Schluss bekam Union einen Freistoss geschenkt. Ganz klar Ball gespielt. Aber es ertönte ein Pfiff. Und natürlich, der ging rein :-(. Letzte Minute bekamen wir auch einen Freistoss geschenkt. Der ging aber nicht rein.

 

U7-FC Union Bremen = 0:1

 

Nun hieß es den Rest gewinnen.

Anfangen wollten wir gegen Neustadt Ovelgönne. Diese Mannschaft kannten wir aus der Halle. Eine gute Mannschaft gegen die wir auch schon verloren hatten. Aber heute waren wir die bessere mannschaft und wir konnten uns auf die Seite des Gegners festspielen. In der 3. Minute schoss uns unser Capitano mit einem Fernschuss in Führung ehe uns Lauritz mit einem Schuss an den Innenpfosten und dann ins Tor (oder noch Linie?) mit 2 Toren in Front brachte.

Eine Torkamera oder ein Chip im Ball wäre da gut gewesen :-D

Dann war ein kleiner Bruch im Spiel. Sandro prallte mit dem Torwart zusammen der anschließend ausgewechselt werden musste. (Hoffe es ist nichts schlimmeres passiert). Dann passierte nicht mehr viel und wir gewannen.

 

U7-SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne = 2:0

 

Im letzten Spiel gegen die guten Jungs von Weyhe gegen die wir ja schon öfters gespielt hatten musste ein Sieg her wenn wir noch Turniersieger werden wollten. Aber es ging der SC Weyhe in Führung. Nun mussten wir alles nach vorne schmeissen und das Ergebnis drehen. In der 7. Minute konnten wir durch einen tollen Freistoss durch Jonas ausgleichen. Das reichte aber nicht. Nun gaben alle nochmal Gas und wir drängten auf den Führungstreffer. Und es gelang auch noch. Luca über links. In der Mitte steht Sandro und der schoss mit seinem ersten Tor für uns, uns zum Sieg. Ein tolles Spiel mit 2 guten Mannschaften. Spannend bis zum Schluss.

 

U7-SC Weyhe = 2:1 

 

Nun hieß es abwarten. Wenn Weyhe gegen Union unentschieden spielt oder gewinnt (direkter Vergleich) sind wir Turniersieger. Bei Sieg Union ist Union Turniersieger.

Und in dem Spiel vielen keine Tore. Und wir standen ganz oben !!!!

 

Anschließend wurde dann trotzdem noch weitergespielt, damit alle Mannschaften auf möglichst viele Spiele kommt.

Wir spielten dann gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe Komet Arsten.

 

Hier machten wir eigentlich ein sehr gutes Spiel. Mehrere Torgelegenheiten führten aber leider nicht zum Erfolg. Spielerisch waren wir das bessere Team. Aber nach einem Angriff von uns liegen gleich 2 Spieler von uns auf dem Boden.

Komet nutzt das gut aus und Kontert geschickt und schießt das einzige Tor. Die bessere Mannschaft hat dieses mal leider nicht gewonnen. Wenn man sie vorne nicht macht, dann.........

 

U7-TUS Komet Arsten = 0:1

 

Dann spielten wir nochmal gegen Union Bremen. Dieses mal wollten wir es besser machen und die Niederlage aus der ersten Partie gegen Sie wieder vergessen machen.

Dieses mal spielte Union mit einer anderen Aufstellung. Für uns die bessere Wahl. Denn dieses mal waren wir das bessere Team das zum verdienten Sieg kam. Schöner Konter. Jonas auf Muhammed. Der verlängert auf Luca und der schiebt ein.

 

U7-FC Union Bremen = 1:0

 

Wenn wir also normal weitergespielt hätten, wären wir eigentlich dritter geworden. Aber da nur die Gruppen gewertet wurden weil das ja auch so geplant war, wurden wir zum Turniersieger erklärt

 

Fazit: Eigentlich müsste ich zufrieden sein, aber dafür habe ich noch zuviel gesehen was wir deutlich besser machen können. Wenn alle 110 % geben, können wir es noch deutlich besser machen.

 

Gegen Huchting nächste Woche müssen wir noch eine Schippe drauf packen wenn wir nicht untergehen wollen

 

Es spielten: Leander,Lauritz,Neo,Luca,Jonas,Muhammed,René,Sandro,Fynn Luka

Tore: 2xLuca,2xJonas,Lauritz,Sandro

 

 

 

 

 

02.04.11                       1. Rückrunden Spiel

 

Heute ging es endlich wieder los. Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein starteten wir heute in die Rückrunde gegen den TSV Hasenbüren. Im Hinspiel verloren wir 1:4. Aber was wir heute ablieferten hatte rein garnichts mehr zu tun was vor einem halben Jahr war.

 

Wir dominierten das Spiel von Anfang an und zeigten was wir in diesem halben Jahr gelernt haben. Bereits in den ersten Minuten kamen wir zu guten Chacen die aber noch ungenutzt blieben. Aber in der 4. Minute kamen wir zu unserem ersten Treffer. Schönen Konter. Jonas langen Ball auf Luca und Tor. Dann hatten wir Chancen im Minutentakt.

Was mir aber besonders gefiel war, das unser Zusammenspiel sehr gut funktioniert hat. Auch über außen klappte das schon sehr gut.

So kamen wir von Chance zu Chance. Hasenbüren kam dann auch zu einer Chance knapp vor der Halbzeit. Der Ball ging aber knapp vorbei.

In der 2. Halbzeit machten wir dort weiter wo wir aufgehört hatten. Mit enormen Druck nach vorne. Selbst unsere beiden 2005er Silas und Leon fügten sich hervorragend ein und man bemerkte kaum einen Unterschied. Ein tolles Spiel ging dann zuende mit einem fantastischen Ergebnis und tollem Fussball den wir gesehen haben. Weiter so Jungs. Das sah teilweise schon sehr gut aus. Egal in welchen Abteilungen. Unsere Abwehr war wie ein Fels in der Brandung. Neo und Lauritz klärten nahezu (bis auf diese eine Chance) alles bevor der Ball zu unserem Tor kam. Sandro nahezu arbeitslos :-)

Und nach vorne ging fast alles. Wobei man fast sagen kann, das Spiel hätte sogar noch höher ausfallen können.Der gute Torwart von Hasenbüren hat dies verhindert. Aber die meisten Chancen nutzte unsere Offensive.

Alle Mann mit toller Leistung

 

U7-TSV Hasenbüren = 13:0 (7:0)(6:0)

Es spielten: Sandro, Lauritz, Neo, Luca, Jonas, Muhammed, René, Silas und Leon

Tore: 5xLuca,4xJonas,2xLeon,Muhammed,Eigentor

 

 

27.03.11                      Überragend !!!!!!!!!

 

Am heutigen super sonnigen Sonntag ging es nochmal in die Halle :-). Der TUS Sudweyhe hat uns zu einem Hallenturnier mit ´weiteren 5 Mannschaften eingeladen.

Wir spielten im Modus "Jeder gegen Jeden". Ein Spiel ging 10 Minuten und wir spielten für uns ganz neu mit 4+1 anstatt 5+1.

Kurz nachdem wir ankamen erstmal, ich würde sagen ein bisschen von Verwunderung und staunen. Denn wir spielten in einer Halle mit "Holzboden". Ich möchte behaupten, selbst ich, und ich spiele schon ein paar Tage habe noch nie auf Holzboden gespielt. Aber es fühlte sich fast an wie normaler Hallenboden. Und keine Mannschaft hatte Probleme mit dem Belag. Toll das es sowas noch gibt :-)

 

Folgende Mannschaften waren dabei:

 

TUS Sudweyhe

SC Weyhe

TV Stuhr

FC Gessel-Leerßen

TSV Bassum

TSV Martfeld

Brinkumer SV

 

Wir durften wieder das erste ungeliebte Spiel machen. Aber wir beherschten das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute. Ein Spiel auf ein Tor. Einziges Manko ? Chancenauswertung. Die Chancen hätten für 10 Tore gereicht. Gemacht haben wir allerdings nur 2. Jonas zum 1:0 und Luca kurz nach seiner Einwechslung zum Endstand

 

U7-FC Gessel-Leerßen = 2:0

 

Im zweiten Spiel fast ein Abziehbild. Wir rannten an. Bekamen allerdings auch hier die Kugel viel zu selten im Netz unter. Hatten allerdings auch ein bisschen Pech. Luca zwei mal Pfosten und Ryan mit Lattenschuss. Die hätten auch reingehen können und wir hätten höher gewonnen. Jonas brachte uns mit schönem Fernschuss in Führung. Luca baute die Führung aus und Ryan, heute als einziger 2005er mit dem Endstand

 

U7-TSV Martfeld = 3:0

 

Aber ab jetzt wurde es deutlich schwerer. Die dicken Brocken kamen ja erst noch. Den ersten hatten wir mit dem Gastgeber der sein erstes Spiel ebenfalls mit 3:0 gewinnen konnte. Ein Klasse Spiel auf Augenhöhe. Leider haben wir die erste Minute verpennt. In der Mitte einen Gegenspieler komplett alleingelassen. Und der konnte mit schönem Schuss unseren starken Keeper mit einem Schuss kurz unter die Latte überwinden. Nun drehten wir auf und die nächsten Minuten gehörten uns. In der vierten Minute kamen wir zu einem Eckball. Jonas spielt Muhammed an und der setzt zum Drehschuss an....Tor. Nur eine Minute später das gleiche. Nur von der anderen Seite :-). Jonas auf Muhammed...Tor. Das Spiel gedreht. Dann gab es Chancen auf beiden Seiten. Aber keiner machte ihn rein. Letzte Minute. Schuss von Sudweyhe, Lauritz versucht zu blocken. Aber der Ball wir so unglücklich abgefälscht das er ohne Chance für Leander ins Tor trudelt. Sehr ärgerlich aber ok. Denn das Spiel war schon sehr ausgeglichen und deswegen war die Punkteteilung ok.

 

U7-TUS Sudweyhe = 2:2

 

Gegen Bassum waren wir wieder die etwas bessere Mannschaft mit deutlichem Chancenplus. Allerdings haben wir hier viel zu eigensinnig gespielt. Zusammenspiel überhaupt nicht vorhanden. Einer gegen alle. Vorne häufig einer ganz frei der aber nicht angespielt wurde. Das haben wir in den anderen Partien deutlich besser gemacht. Jungs wir sind eine Mannschaft. Bassum hielt kämpferisch sehr gut dagegen, aber zu einem Tor kamen wir dann doch noch.

 

U7-TSV Bassum = 1:0 

 

Gegen unsere Freunde aus Weyhe wollten wir es dann wieder besser machen. Und das taten wir auch. Zusammenspiel klappte wieder deutlich (nach Ansprache ;-) besser. Hier kamen wir wie heute häufiger über Standardsituationen zu Toren. Zweimal Freistoss indirekt. Zweimal Ryan aufgelegt für Jonas. Zweimal Tor. Beim zweitem Tor im zweitem Versuch. Der erste Schuss geht noch an den Pfosten, der zweite ging rein. Und deshalb kamen wir auch zu zwei Toren :-D

 

U7-SC Weyhe = 2:0

 

In unserem letzten Spiel hatten wir noch den TV Stuhr. Vor ein paar Monaten spielten wir schon einmal in der Halle gegen Sie und wir spielten unentschieden. Wenn wir Turniersieger werden wollten mussten wir aber gewinnen. Denn Sudweyhe saß uns im Nacken mit besserem Torverhältnis. Wir legten einen Traumstart hin. Denn wir gingen bereits nach 10 Sekunden in Führung. Ein eigentlich nicht gefährlicher Schuss von Muammed. Aber an allen vorbei, findet der Ball den Weg ins Tor. Anschließend viel lange Bälle von beiden Torhütern. Wir spielten es aber ruhig zuende und gewannen das Spiel

 

U7-TV Stuhr = 1:0

 

Nun hieß es abwarten. Denn Sudweyhe hatte noch 2 Spiele. Gegen Weyhe und gegen Stuhr. Wir hatten unser Job gemacht und konnten nun in Ruhe abwarten was passierte

 

Und es passierte für uns nur noch gutes :-). Denn beide Partien gingen unentschieden aus und wir wurden dann am Ende sogar noch mit 4 Punkten Vorsprung verdienter Turniersieger.

 

Fazit:

Bis auf dem einen Spiel gegen Bassum haben wir heute ein Überragendes Turnier gespielt. Wir gewannen mit 16 von 18 möglichen Punkten. Und hatten auch das beste Torverhältnis von 11:2 Toren

Das zeigt das unsere Abwehr wieder mal bombensicher stand. Aber auch nach vorne ging heute einiges. Deutlich mehr Tore wie sonst geschossen. Es hätten aber vorallem in den ersten beiden Partien noch das ein oder andere mehr sein können. Aber Trainer haben ja immer was zu meckern ;-)

 

Es spielten: Leander, Lauritz, Neo, Jonas, Luca, Muhammed, Ryan

Tore: 5xJonas, 3xMuhammed, 2x Luca, Ryan

Demnächst:

 

 

Testspiel:

 

Samstag, 04.03.15

U11-U12 BSV

Beginn: 17.00 Uhr

 

Testspiel:

 

Sonnttag, 08.03.15

U11-VFB Oldenburg

Beginn: 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

    

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlights in dieser Saison:

 

 

U10 Nordchampionscup in Brinkum

 

U10 Hallenturnier Unna

 

U9 Hallenturnier Mönninghausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© René Rabe

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.