U11 Brinkumer SV
U11 Brinkumer SV

 

Stuttgarter Kickers sichert sich den Sieg beim 2. Brinkumer U8 "OLB Nordcup"

 

Nach dem spektakulär besetztem Turnier wo es viele spannende und tolle Matches mit vielen Toren gab, können die Turnierorganisatoren René Rabe und Tobias Schreck ein durchweg positives Resümee ziehen. "Das war F- Jugendfußball auf höchstem Niveau, und das Turnier war ein riesen Erfolg".

Großem Dank verpflichtet sind wir auch unseren Großsponsoren (OLB, Metsä Wood, Friebel und real), sowie auch allen Kleinsponsoren. Ohne diese tollen Sponsoren wäre es nicht möglich gewesen, das bestbesetzte Turnier im gesamten Norden auf die Beine zu stellen.

 

In der Gruppe A konnten sich Hertha BSC Berlin, RSV Göttingen 05, Stuttgarter Kickers und der Brinkumer SV für´s Viertelfinale qualifizieren. In der Gruppe B waren es FC Hansa Rostock, 1.FC Burg, VFL Oldenburg und Hertha Zehlendorf.

In den Vietelfnalpartien setzten sich dann Hertha BSC Berlin, FC Hansa Rostock, RSV Göttingen 05 und die Stuttgarter Kickers durch.

Im ersten Halbfinale setzte sich nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit die Stuttgarter im Neunmeter schiessen gegen Hertha BSC durch. Im 2. Halbfinale gewann Göttingen 1:0 gegen Rostock denkbar knapp.

 

Somit standen sich die Stuttgarter Kickers und RSV Göttingen im Finale gegenüber. In einem engen Spiel setzte sich am Ende die Stuttgarter mit 1:0 durch und gewannen das stark besetzte Turnier.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich die Hertha gegen Rostock im spannenden 9m schiessen durch.

Die Hausherren des Brinkumer SV setzten sich im Spiel um Platz 7 gegen den FC Burg mit einem tollen Kopfballtor durch. Mit der Leistung der Heimmannschaft kann man recht zufrieden sein, auch wwenn am Ende die Kräfte stark nachließen, nachdem man stark begonnen hatte. Man verlor gegen die großen Mannschaften denkbar knapp. Gegen Hertha nur 1:2 und gegen den späteren Turniersieger spielte man 0:0 und man hielt gut mit. Torschützenkönig wurde Fabio Chiarodia vom VFL Oldenburg, Bester Spieler des Turniers wurde Liul Alemu von Hertha BSC Berlin und bester Torwart Bastian Fiedler von RSV Göttingen

 

  1. Stuttgarter Kickers

  2. RSV Göttingen 05

  3. Hertha BSC Berlin

  4. FC Hansa Rostock

  5. VFL Oldenburg

  6. Hertha Zehlendorf

  7. Brinkumer SV

  8. 1.FC Burg

  9. TSG Seckenhausen

  10. Kickers Emden

 

 

Ich kann nur hoffen, das wir im nächsten Jahr wieder so ein grandioses Teilnehmerfeld zusammen bekommen und wir die Topteams bei uns in Brinkum Willkommen heißen können.

 

Großen Dank nochmal an den Filialleiter der OLB in Brinkum, Per-Ole Wendtlandt. Mit seiner Unterstützung war es erst möglich so ein Turnier auf die Beine zu stellen ! 

 

Und nicht zu vergessen sind natürlich die Eltern unserer Jungs. Vielen Dank für Eure Unterstützung !!!

 

 

Zu unseren Spielen:

 

Gleich im Eröffnungsspiel trafen wir auf den Topfavoriten und Titelverteidiger Hertha BSC Berlin. Nach dem wir am Vortag beim Blitzturnier uns erstmal an das Tempo und an die Spielweise gewöhnen mussten klappte es heute deutlich besser. Man konnte deutlich mehr Zweikämpfe gewinnen und man nahm den Kampf an. Nach dem Hertha in Führung ging konnten wir durch Silas, der sich den Ball erkämpfte ausgleichen. Danach ging Hertha wieder in Führung und hatte gleich mehrere Chancen den Sack zuzumachen. Diese nutzten Sie aber nicht und 3 Sekunden vor Schluss kamen wir zur Riesenchance zum Ausgleich. Ein letzter schneller Konter und Max war durch, trifft den Ball aber nicht richtig und der Keeper konnte parieren. Schade, war aber ein sehr ordentlicher Anfang.

 

U8 - Hertha BSC Berlin = 1:2

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf die Stuttgarter Kickers. Auch hier eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem Vortag. In dem Spiel ließ man nicht viel zu. Obwohl unser Abwehrchef Alex krankheitsbedingt ausfiel, standen wir sehr gut und erkämpften uns einen Punkt. Die Kickers waren spielerisch besser aber unser Wille war groß :-D

 

U8 - Stuttgarter Kickers = 0:0

 

Dann ging es gegen unseren Nachbarn Seckenhausen. Ein Sieg musste her wenn man ins Viertelfinale einziehen wollte. Hier waren wir das überlegene Team. Es dauerte ein wenig bis das erste Tor fiel, aber dafür war es umso schöner. Max konnte gleich 2x vollstrecken und führte uns somit in die nächste Runde.

 

U8 - TSG Seckenhausen = 2:0

 

Im letzten Vorrundenspiel gegen Göttingen ging es dann um Platz 2 in der Gruppe. Hier ging uns dann schon langsam die Puste aus. Zuwenig Laufbereitschaft und Einsatzwillen führten zur Niederlage

 

U8 - RSV Göttingen 05 = 0:1

 

Mit der knappen Niederlage wurde man am Ende der Gruppe vierter.

 

Gruppe A

 

1. Hertha BSC             12 Punkte,  13:1    Tore

2. RSV Göttingen 05      7 Punkte,    6:2   Tore

3. Stuttgarter Kickers     5 Punkte,    3:2   Tore

4. Brinkumer SV             4 Punkte,    3:2   Tore

5. TSG Seckenhausen    0 Punkte,  0:17 Tore

 

Gruppe B

 

1. FC Hansa Rostock   10 Punkte,   10:2 Tore

2. 1.FC Burg                   7 Punkte,      7:4 Tore

3. VFL Oldenburg           6 Punkte,      5:4 Tore

4. Hertha Zehlendorf       6 Punkte,      5:6 Tore

5. Kickers Emden           0 Punkte,     1:11 Tore

 

In der Halbstündigen Pause trat Sinan Öztürk (Fussballvirtuose) auf und es gab große Kinderaugen und staunen in der ganzen Halle. Alle waren im Bann gezogen als Sinan zeigte was man mit einem oder mehreren Bällen gleichzeitig alles anstellen kann. Vielen Dank Sinan !!!

 

 

Im Viertelfinale trafen wir dann auf den Gruppenersten der gruppe B Hansa Rostock. Rostock war das bessere Team und zog verdient ins Halbfinale ein. Zwischenzeitlich kamen wir auf 1:2 durch Leon heran, aber Rostock machte unsere letzten Hoffnungen zugrunde und zog davon.

 

U8 - FC Hansa Rostock = 1:4

 

Gegen Oldenburg machten wir mit Abstand unser schwächstes Spiel. Null engagement. Keine lAufbereitschaft und ein ganz schwaches Zweikampfverhalten führte zur herben Niederlage.

 

U8 - VFL Oldenburg = 0:5

 

Im letzten Spiel gegen Burg besannen sich die Jungs nocheinmal und zeigten eine gute Partie. Ganz aufgeben wollten sie sich auch nicht und holten de letzten Kraftreserven aus sich hinaus. Max mit seinem 2. Kopfballtreffer führte uns zum Sieg und zum 7. Platz bei einem ausgeglichenem Match.

 

U8 - 1.FC Burg = 1:0

 

Unsere Leistung war insgesamt recht ordentlich. Wir mussten auf Alex verzichten und haben gegen die großen sehr gut ausgesehen. Und das man bei so einem großem und langem Turnier mal einen durchhänger hat ist auch normal. Aber daran müssen wir arbeiten, das wir konstanter durch ein Turnier kommen.

 

Glückwunsch an Florian und seine Kickers für den Turniersieg !

 

Und Danke das Ihr alle da wart.

 

Und schönen Gruß an die Hertha Jungs (Konstantin und Stanley). Seit super Jungs und super Kicker !

 

Spielplan_U8-Nordcup_2012-1.pdf
PDF-Dokument [84.0 KB]

U8-------U8-------U8-------U8-------U8--------U8

 

05.02.2012        1. U8 Nordcup findet verdienten Sieger

 

Ein tolles Highlight für unsere Jungs ist zu Ende. Im hochklassig besetzten Turnier, konnten sich die Haupstädter Hertha BSC Berlin verdienter Maßen durch eine tolle Mannschaftsleistung an die Spitze setzen. Wir sahen viele tolle Spiele wo sich die Gegner nichts schenkten. Viele knappe Ergebnisse und klasse Tore.

 

Nach der Begrüßung zu der alle Teams in die Halle einliefen ging es Pünktlich um 9.30 mit dem Eröffnungsspiel los.

Wir spielten in einer starken Gruppe mit Hertha BSC Berlin, Hostein Kiel, Kickers Emden und VFL Oldenburg. Ein Spiel ging 10 Minuten und gleich die ersten 4 der jeweiligen Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale.

 

Zu unseren Spielen:

 

Wir durften gleich im ersten Spiel gegen den Topfavoriten, gegen die Hertha ran. Schon am Vortag beim Blitzturnier sah man was für eine tolle Truppe das ist.

Aber wer nun dachte das wir untergehen, wurde enttäuscht. Wir gerieten zwar durch ein dicken Fehler in Rückstand, aber das sollte das erste und letzte Geschenk des Tages bleiben. Nach dem 0:1 spielten die Jungs super mit. Sie fighteten und auch spielerisch war das sehr gut. Hinten standen Neo und Lauritz deutlich sicherer als am Vortag und wir konnten die meisten Angriffe von Hertha stoppen. Beim 0:2 kam unser Mittelfeld zu langsam zurück und ein trockener Schuss ins lange Eck bescherte uns einen weiteren Gegentreffer. Wir spielten trotzdem weiter nach vorn und kamen ebenfalls zu Torgelegenheiten. Die ersten beiden konnte der Keeper von Hertha noch vereiteln aber dann trugen wir einen tollen Angriff vor. Lauritz sieht Jonas und der schickt Ben auf die Reise. Er nimmt den Ball einmal mit und trifft den Ball optimal und es steht nur noch 1:2.

Die Jungs versuchten nochmal alles aber es blieb dabei. Hertha war die spielerisch bessere Mannschaft, aber wir spielten sehr gut mit und wenn der doofe Fehler nicht gewesen wäre .......

Tolle Leistung Jungs !

 

U8 - Hertha BSC = 1:2

 

Im nächsten Spiel gegen VFL Oldenburg musste ein Sieg her um eine gute Ausgangsposition zu bekommen. Hier dominierten wir auch das Spiel. Die Jungs spielten mutig nach vorn und stellten die Gegenspieler immer wieder zu. Mit mehr Ballbesitz kamen wir auch zu mehr Chancen. Die erste konnte Ben nach Freistoss von Jonas verwerten. Jonas war es dann auch der mit sattem Schuss ins lange Eck für uns zum 2:0 traf. Spielerisch fand ich dieses Spiel nicht so gut wie das gegen Hertha, aber dieses gewannen wir. Und das auch verdient.

 

U8 - VFL Oldenburg = 2:0

 

Im Spiel gegen Kickers Emden zeigten die Jungs eine couragierte Leistung. Man konnte Emden die längste Zeit in Ihre Hälfte drängen und hier stimmte auch der Einsatz. Durch lauffreude konnten wir uns immer gut in Szene setzen und kamen zu guten Chancen. Das 1:0 machte Ben für uns. Er geht bei der Ecke gut endgegen und schiebt ins kurze Eck ein. Das 2:0 machte Luca. Aus dem Gewühl heraus kommt er zum Abschluss und der Ball zappelt im Netz. René hatte dann sogar noch das 3:0 auf dem Fuss, aber knapp gescheitert. In diesem Spiel konnten wir nahezu hinten alles abfangen. Erst Neo und Lauritz und dann auch Muhammed ließen nix zu und so hielt man hinten die Null.

 

U8 - Kickers Emden = 2:0

 

Im letzten Gruppenspiel gegen Holstein Kiel ging es dann um Platz 2 in der Gruppe. Hier hatte Holstein Kiel den besseren Start. Die ersten 2 Minuten machten sie ordentlich Druck auf unser Tor und kamen zu mehreren Chancen. Die konnte aber Leander alle vereiteln. Aber gegen den satten Sonntagsschuss vom 14er war kein Kraut gewachsen. Von nahe der Mittellinie zischte der Ball in unser Netz. Nichts zuhalten !

Danach konnte wir das Spiel offen gestalten. Wir konnten uns immer mehr von hinten befreien und hatten den Ausgleich auf´m Fuss. Erst René und Jonas. Mit 2 Fernschüssen die knapp vorbei bzw. drüberweg gingen. Aber die dickste Chance hatte dann Lauritz kurz vor Schluss. Einen halben Meter vorm Tor bekommt er den Ball nach abgefälschtem Freistoss. Aber auch der Ball ging Zentimeter übers Tor. Chance vertan. Unglücklich, weil Holstein Kiel in den ersten Minuten die bessere Mannschaft war, aber in den letzten wir.

 

U8 - Holstein Kiel = 0:1

 

Damit schlossen wir die Vorrunde mit 6 Punkten und 5:3 Toren als drittplatzierter ab und trafen damit auf den Gruppenzweiten der anderen Gruppe, auf FC St. Pauli.

 

Das Viertelfinalspiel gegen das Team vom Millerntor war das Spiel ohne große Torchancen. Ein Spiel das eigentlich 0:0 ausgehen hätte müssen. Man egalisierte sich und es gab viel Kampf im Mittelfeld. Beide Abwehrreihen standen sehr gut. Es gab insgesamt 3 gute Torchancen. Die erste von Pauli fand den Pfosten. Die zweite ging mit schönem Schuss rein und unsere dickste Chance hatte Ben. Der schoss aber freistehend knapp übers Tor.

Aber auch hier konnten wir sehr gut mitspielen und verloren denkbar knapp.

 

U8 - FC St. Pauli = 0:1

 

Damit war nur noch max. Platz 5 drin. Im kleinen Halbfinale traf man dann auf unsere Gastkinder. Den FC Hansa Rostock, die Ihr Viertelfinale mit 1:0 gegen die Hertha verlor.

Hier machten wir mit dem ersten Spiel gegen Hertha unser vielleicht bestes Spiel.

Die Jungs spielten ein tolles Pressing und wir kamen zu vielen Torchancen. Erst Neo aus der Ferne, dann 2x René und anschließend Ben. Aber der Ball ging nicht rein. Erst Jonas konnte uns nach erneuter Balleroberung mit einem schönen Schuss ins lange Eck erlösen. Danach verpassten wir leider das 2:0 zu machen. Chancen waren genug vorhanden. Und wenn man Sie vorne nicht macht, dann..... bekommt man Sie hinten rein. Quasi mit der einzigen richtigen Chance für Hansa fällt der Ausgleich. Schöner Schuss unter die Latte. Nix zu halten.

Ein tolles Spiel Jungs. Hohe Laufbereitschaft und ein gutes Pressing.

 

Das hieß 9m Schiessen:

 

Jonas............ Tor

Hansa........... Tor

Ben.............. Pfosten

Hansa.......... Leander hält

Lauritz......... Tor

Hansa.......... Leander hält

 

 

U8 - FC Hansa Rostock = 1:1     3:2 n.N 

 

Mit diesem Ergebnis spielte man um Platz 5 gegen LTS Bremerhaven die sich gegen SV Werder Bremen mit 1:0 durchsetzen konnten.

 

Durch mehr Ballbesitz kamen wir hier zu guten Möglichkeiten ein Tor zu schiessen. Aber Lauritz, Ben und Jonas vergaben. LTS machte es besser und markierte mit Ihrer ersten Chance gleich das Tor. Aber 2 Minuten vor Schluss kamen wir hochverdient zum Ausgleich. Ben passt in die Mitte zu Jonas, der weiter zum völlig freistehenden Luca. Und der hämmert Ihn in die Maschen.

Auch hier gab es nichts auszusetzen, außer das die Chancenauswertung nicht so dolle war. Ein Sieg war hier auf jeden Fall drin. Das hieß wieder 9m.

 

Jonas..........Pfosten

LTS............ Tor

Ben............ drüber

LTS............ Tor

 

U8 - LTS Bremerhaven = 1:1  1:3 n.N.

 

Dieses mal hatten wir das Glück nicht auf unserer Seite.

 

Fazit: Heute schreibe ich nur positives über meine Jungs. Da ich sagen muss das ich sehr zufrieden bin. Die Endplatzierung war eigentlich nur zweitrangig. Viel wichtiger war es heute zu sehen wie es aussieht wenn wir gegen große Mannschaften spielen. Können wir da mithalten oder gibt es auf die Mütze ???

Gegenüber dem vorherigen Tag konnten wir nochmal deutlich zulegen und die Jungs spielten wirklich ein tolles Turnier. Gegen Hertha (Turniersieger) verlor man äußerst unglücklich und auch gegen Pauli, Rostock oder Kiel sah man sehr gut aus.

Ich denke wir konnten uns sehr gut als Gastgeber präsentieren. Mann ging in keinem Spiel unter und wenn man verlor immer denkbar knapp.

Klasse Leistung Jungs !!!

 

Endplatzierung U8 Nordcup:

 

1. Hertha BSC Berlin

2. Holstein Kiel

3. FC St. Pauli

4. Kickers Emden

5. LTS Bremerhaven

6. Brinkumer SV

7. FC Hansa Rostock

8. SV Werder Bremen

9. VFL Oldenburg

10. BV Cloppenburg

 

Herzlichen Glückwunsch an Hertha BSC. Ihr habt ne tolle Truppe.

 

Danke nochmal an den Mitveranstalter SV Werder Bremen. Ohne Sie wäre das Turnier nicht möglich gewesen.

Danke an alle Mannschaften die von sehr weit weg angereist sind.

Danke an alle Sponsoren die mitgewirkt haben und den Jungs das mitermöglicht haben

Und vorallem Danke an meine Muttis, Vatis und Betreuer.

 

Ich hoffe wir können so ein tolles Turnier im nächsten Jahr wieder hier in Brinkum stattfinden lassen. Es hat einen Riesenspaß gemacht und ich denke allen anderen hat es genauso viel Spaß gemacht. Vielleicht bis zum nächsten Jahr. Dann heißt es hoffentlich:

 

Herzlich Willkommen auf dem 2. U8 Nordcup

Demnächst:

 

 

Testspiel:

 

Samstag, 04.03.15

U11-U12 BSV

Beginn: 17.00 Uhr

 

Testspiel:

 

Sonnttag, 08.03.15

U11-VFB Oldenburg

Beginn: 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

    

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlights in dieser Saison:

 

 

U10 Nordchampionscup in Brinkum

 

U10 Hallenturnier Unna

 

U9 Hallenturnier Mönninghausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© René Rabe

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.